Schlagwort

Astronomie

">

„Sehr merkwürdiges Objekt“ stellt Entstehung galaktischer Strukturen infrage

Ein feuriger Donut aus den Anfängen des Universums erstaunt Forscher, denn in das Loch der Kollisionsgalaxie „R5519“ passen die neun Planeten – einschließlich Pluto – millionenfach. Darüber... Mehr»
">

Astronomen beobachten Anzeichen für Geburt eines Planeten

Forscher haben bei einem Stern in 520 Lichtjahren Entfernung deutliche Hinweise auf die Geburt eines Planeten entdeckt. In einer dichten Scheibe aus Staub und Gas fanden die Astronomen eine markante... Mehr»
">

Forscher entdecken erdnächstes Schwarze Loch in tausend Lichtjahren Entfernung

Eine Gruppe von Astronomen der Europäischen Südsternwarte (ESO) und weiterer Forschungsinstitute hat ein Schwarzes Loch entdeckt, das nur tausend Lichtjahre von der Erde entfernt liegt. Damit ist... Mehr»
">

100 Jahre Astronomie-Debatte: Forscher diskutieren über Außerirdische – und wo wir sie finden

Am 26. April 1920 diskutierten Astronomen über die Geografie des Universums. 100 Jahre später geht es um die Frage, ob und wo es Außerirdische gibt. Forscher glauben an einen ersten Kontakt in... Mehr»
">

Perlenkette aus Satelliten am Himmel zu sehen

Ein kurioses Phänomen irritiert derzeit wieder viele Menschen beim Blick zum Firmament. Über den Nachthimmel ziehen einige helle Pünktchen. Mehr»
">

Ein Supermond über Deutschland

Immer vor Ostern gibt es einen Vollmond. Gestern war der Himmel klar, und man konnte einen Supermond bewundern. Mehr»
">

Nach Ostern: Lyriden zeigen alle drei Minuten eine Sternschnuppe

Wenn in der Nacht vom 21. zum 22. April die Sternschnuppen der Lyriden auftauchen, können sich Hobbyastronomen über einen dunklen Himmel freuen. Nur zwei Tage später ist Neumond, so dass –... Mehr»
">

Staubiger Orion: Fieber messen beim Beteigeuze in 650 Lichtjahren Entfernung

Beteigeuze ist der hellste Stern im Sternbild Orion, doch zuletzt schwächelte er deutlich. Die sinkende Helligkeit heizte Spekulationen an, der Stern könne bald explodieren. Eine neue Studie gibt... Mehr»
">

SETI: Suche nach Außerirdischen, die nach uns suchen könnten

Sind wir allein im Universum? Auf der Suche nach Außerirdischen haben SETI-Forscher nach eigenen Angaben den bislang größten Lauschangriff auf unsere Heimatgalaxie unternommen - und laden Sie... Mehr»
">

Europäische Sonde „Solar Orbiter“ soll von Cape Canaveral zur Sonne starten

Die europäische Sonnensonde „Solar Orbiter“ soll am Montag (05.03 Uhr MEZ) vom US-Weltraumbahnhof Cape Canaveral Kurs auf das Zentrum unseres Sonnensystems nehmen. Von der ehrgeizigen... Mehr»
">

Hubble-Teleskop erspäht gewaltige „Godzilla-Galaxie“

Eine gewaltige Galaxie, die etwa zehnmal so viele Sterne enthält wie die Milchstraße, wurde in einer Entfernung von "nur" 232 Millionen Lichtjahren entdeckt. Wegen ihrer gigantischen Ausmaße... Mehr»
">

Der Griff nach dem Weltraum – China startet Rakete vom Typ Langer Marsch 5

China ist auf dem Weg den USA ihre führende Rolle in der Erschließung des Weltraums streitig zu machen. Mehr»
">

Ringförmige Sonnenfinsternis begeistert Beobachter

Eine Sonnenfinsternis hat am Donnerstag Menschen in einem Streifen von den Vereinigten Arabischen Emiraten und dem Persischen Golf über die Südspitze Indiens bis nach Sumatra und Borneo begeistert.... Mehr»
">

Himmelsschauspiel in Asien – Enttäuschung in Neu Delhi

Eine besondere Sonnenfinsternis konnten Menschen in weiten Teilen Asiens bestaunen. Das Schauspiel begann auf der Arabischen Halbinsel und zog in einem breiten Streifen über Südindien und... Mehr»
">

Adventszeit ist Sternschnuppenzeit – Geminidenschwarm steuert auf Höhepunkt zu

Der alljährliche Meteorstrom der Geminiden hat die Erde erreicht, und nun stehen die Nächte mit den meisten Sternschnuppen bevor. Mehr»
">

Gamma-Ray Bursts: Forscher beobachten kosmische Gammastrahlenblitze mit beispielloser Energie

Die stärksten Explosionen im Kosmos strahlen noch energiereicher als bisher bekannt: Zwei Forscherteams registrierten mit Spezialteleskopen die energiereichsten Gammastrahlen von sogenannten... Mehr»
">

Forscher finden biologisch bedeutenden Zucker in Meteoriten

Ein wahrer Zuckerregen könnte einst auf Erde, Mars und andere junge Planeten niedergegangen sein. Das zumindest vermuten Forscher, die einen 1969 in Australien eingeschlagenen Meteoriten näher unter... Mehr»
">

Montags nur Wolken: Merkur lässt sich nicht sehen

Himmelsgucker in Deutschland haben das seltene Schauspiel eines sogenannten Merkurtransits vor der Sonne beobachtet. Leider gab es vielerorts wegen Wolken und Hochnebel nicht zu sehen. Mehr»
">

Merkur tritt an zur „Mini-Sonnenfinsternis“

Am 11. November wird sich der Merkur von der Erde aus betrachtet auf seiner Umlaufbahn vor die Sonne schieben und eine „Mini-Sonnenfinsternis“ verursachen. Mehr»
">

„Hubble“ fotografiert galaktisches Gesicht im All

Eine Konstellation passend zur Jahreszeit: «Hubble» hat eine Art Halloween-Maske im All entdeckt. Mehr»