Schlagwort

Asylanten

">

Für „Seenotrettung“ ausgesprochen: Merkel und von der Leyen wollen Dublin II reformieren

„Wir müssen Dublin reformieren, um mehr Fairness und Lastenverteilung zu erreichen“, sagte die künftige EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen kürzlich der „Bild“-Zeitung. Das... Mehr»
">

FPÖ-General: Caritas fürchtet um „finanziellen Kuchen an der Asylindustrie“

Die österreichische Regierung will dem Missbrauch in der Asylindustrie einen Riegel vorschieben, indem es mit einer betreffenden Agentur die Flüchtlingsbetreuung standardisieren will. Der Caritas... Mehr»
">

Betrug am Wähler: Die 7 besten Witze des „Seehofer-Deals“

Hurra, Einigung zwischen CDU und CSU, hieß es gestern Abend. Das Zauberwort, mit dem - so suggeriert man es - die Massenmigration angehalten werden soll, lautet "Transitzonen". Mehr»
">

In der Flüchtlingspolitik geht die CSU wieder auf Konfrontationskurs zu Kanzlerin Angela Merkel

"Ich möchte, dass EU-Recht Vorrang hat vor nationalem Recht", sagte Merkel am Sonntagabend in der ARD auf die Frage, ob sie Flüchtlinge an der Grenze zurückweisen lassen wolle. Dies sei auch... Mehr»
">

Herrliche Zeiten – Wenn Schutzsuchende zum Albtraum werden – Betrachtet von Vera Lengsfeld

Ein Film erregt Aufsehen bis in die Feuilletonseiten der größeren Medien, denn der Autor der Romanvorlage, Thor Kunkel, gilt als rechts - was immer das ist, und nun kann man den Regisseur des Films... Mehr»
">

Großeinsatz in Fürstenfeldbruck: Asylbewerber demonstrieren vor Rathaus – ein verletzter Polizist

Eine Gruppe von rund 150 Asylanten marschierte heute am Morgen zum Rathaus in Fürstenfeldbruck und versammelte sich dort. Es kam zu körperlichen Auseinandersetzungen. Mehr»
">

Kontrolle übers BAMF entglitten – zahlreiche Sicherheitslücken bekannt

Der Flüchtlingsansturm überfordert das Bundesministerium für Migration und Flüchtlinge (BAMF) – in der Behörde herrscht Chaos. Öffentlich zugeben will man das aber offenbar nicht. Mehr»
">

Bedenklich: Keine Gesundheitskontrolle beim Familiennachzug

Asylbewerber, die sich in dementsprechenden Unterkünften aufhalten, bekommen normalerweise einen Gesundheitscheck. Da nachkommende Familien aber dezentral untergebracht werden, entfällt hier die... Mehr»
">

Deutsch lernen? Es gibt Wichtigeres zu tun!

Haben Sie schon einmal Deutsch als Fremdsprache für erwachsene Migranten gelehrt? Wenn ja, dann haben Sie vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht. Mehr»
">

Kriminalitätsschwerpunkt: SPD will Studenten in Bamberger Asylbewerberheim unterbringen

Das Asylbewerberheim in Bamberg gilt als Kriminalitätsschwerpunkt. Da günstiger Wohnraum in der Stadt knapp ist, will die SPD-Fraktion des Stadtrates dortige freie Plätze mit Studenten füllen. Mehr»
">

Asylsuchende aus Maghreb-Staaten spielen dominierende Rolle in deutschen Kriminalstatistiken

Obwohl das BKA seit 2016 im Vierteljahresrhythmus „Kernaussagen zur Kriminalität im Kontext von Zuwanderung“ veröffentlicht, werden die Inhalte in der medialen Öffentlichkeit kaum diskutiert.... Mehr»
">

AfD-Politiker Curio: „Milliarden für unsere Familien statt Alimentation und Integration“

"Die Flutung mit Geringqualifizierten, plus geplantem Familiennachzug, stabilisiert nicht Arbeitsmarkt und Rentensystem, sondern vermehrt Arbeitslosigkeit und Sozialleistungsbezug, noch dazu bei... Mehr»
">

Thilo Sarrazin über Einwanderung: „Wir haben keine moralische Pflicht“

Derzeit befänden sich etwa 500.000 Abschiebewürdige in Deutschland. Sie müssten „dahin geschickt werden, wo sie herkommen“. Und wenn man das nicht genau wisse, dann könne eine DNA-Analyse... Mehr»
">

Sprache bildet Bewusstsein: Sind Attentäter und Terroristen Schutzsuchende?

FAZ über die "fragwürdige Karriere eines modernen Modebegriffs": "Dass jemand, der nach Deutschland kommt, um hier seinen Hass zu entladen, Attentate zu begehen und Menschen zu töten, wohl... Mehr»
">

Flüchtlingskrise in Italien außer Kontrolle – sintflutartiger Ansturm auf Österreichs Grenze erwartet

Auf offiziellem Wege hat Italien bisher nur sehr wenige Asylsuchende nach Deutschland geschickt. Grund dafür könnte sein, dass die Mehrheit der in Italien festsitzenden Migranten nach den... Mehr»
">

Ernüchternde Bilanz: Flüchtlinge sind für den deutschen Arbeitsmarkt unbrauchbar

Ein Argument für die Aufnahme vieler "Flüchtlinge" in Deutschland war von seitens der Politik ein Mangel an Fachkräften gewesen. Die Migranten würden dringend gebraucht, hieß es. Die... Mehr»
">

Wahlkampf: Grenzkontrollen ändern nichts – Millionen werden über Familiennachzug kommen

Während die Politiker im Wahlkampf die Bürger mit Versprechungen hinsichtlich besser kontrollierter Grenzen beschwichtigen wollen, denkt kaum jemand daran, dass in einem Jahr die unter "subsidiär... Mehr»
">

European Homecare verfünffacht Gewinn – 25 Millionen Euro für privaten Asylheimbetreiber

Die Flüchtlingskrise hat vor allem eines gebracht. Enorme Kosten für die Steuerzahler und millionenschwere Gewinne für Hilfsorganisationen und private Asylheimbetreiber. Die Stadt Essen zahlte... Mehr»
">

Caritas und NGOs: Das Millionengeschäft mit den Flüchtlingen

Die Flüchtlingswelle von 2015/16 war für viele Wohlfahrtsverbände, allen voran die katholische Caritas, ein lukratives Geschäft. Gekonnt positionierten sie sich in den Medien als die Retter der... Mehr»