Schlagwort

Atomabkommen

">

EU-Außenbeauftragter reist zu Gesprächen mit iranischer Führung nach Teheran

Am Montag reist der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell nach Teheran, heißt es seitens des iranischen Außenministeriums. Borrell werde dort Außenminister Mohammed Dschawad Sarif treffen. Mehr»
">

Atomabkommen: Irans Außenminister warnt Europa vor Einleitung des UN-Schlichtungsverfahrens

Irans Außenminister Mohammed Dschawad Sarif hat bezüglich der Einleitung des Schlichtungsverfahrens vor der UN von einem "Einknicken" der Europäer vor den USA gesprochen. Mehr»
">

Chamenei wirft Europa „Feigheit“ vor – Trump: Chamenei soll “ sehr vorsichtig mit seinen Worten“ sein

Es sei "bewiesen", dass Deutschland, Frankreich und Großbritannien "Lakaien der USA sind, und diese feigen Regierungen erwarten, dass der Iran sich unterwirft", meinte der oberste Führer des Iran... Mehr»
">

Iran-Atomabkommen: EU-Staaten hielten US-Zolldrohung geheim um Optik bei Streitschlichtung zu wahren

Durch einen Bericht der Washington Post wurde bekannt, dass die USA den EU-Staaten die am Atomabkommen mit dem Iran beteiligt sind mit Strafzöllen gedroht haben soll, wenn diese den... Mehr»
">

Orban: EU soll Iran-Politik jener von USA und Israel annähern – Ungarische Truppen bleiben im Irak

Ungarns Premierminister Viktor Orban hat Brüssel einen uneindeutigen Standpunkt gegenüber dem Iran und mangelnde Solidarität zu den USA und Israel vorgeworfen. Auch Überlegungen, Ungarns Truppen... Mehr»
">

Merkel, Macron und Johnson: Iran muss sich „vollumfänglich“ an Zusagen aus Atomabkommen halten

Die Regierungschefs von Frankreich Deutschland und Großbritannien ließen am 12. Januar in ihren Hauptstädten eine Erklärung zum Atomabkommen mit dem Iran verbreiten. Es sei "von wesentlicher... Mehr»
">

Merkel reist für Krisengespräch zu Putin

Kanzlerin Merkel reist zu einem Arbeitsbesuch zu Wladimir Putin nach Moskau. Dabei stehen vor allem die Krisenherde in Libyen und Syrien sowie der Iran-Konflikt im Fokus. Zumindest in einem Punkt sind... Mehr»
">

Mythos „funktionierendes Atomabkommen“: Iran arbeitet weiter an Nuklearwaffe – nur nicht in Natanz

Der frühere US-Präsident Barack Obama hat mit dem Atomabkommen JCPOA ein vergiftetes Erbe hinterlassen, meint der Ex-NATO-Spitzenmanager Hans Rühle. Um den Vertrag als politischen Erfolg verkaufen... Mehr»
">

Iran verkündet weiteren Teilausstieg aus Atomabkommen – USA kritisiert „atomare Erpressung“

Von dem einst als historisch gefeierten Wiener Atomabkommen ist nicht mehr viel übrig. Nach den USA steigt auch der Iran schrittweise aus, Das endgültige Aus des Deals scheint nur noch eine Frage... Mehr»
">

Ölangriff in Saudi-Arabien: Trump stellt Leugnung des Irans in Frage – China hinter den Kulissen?

Nachdem Saudi-Arabiens größte Ölfabrik durch einen Drohnangriff große Teile ihrer Produktion einstellen musste, sucht man nun nach den Schuldigen. Laut US-Präsident Trump und Saudi-Arabien wurde... Mehr»
">

Iran und China auf Tuchfühlung: Teufelspakt zwischen Kommunisten und Islamisten?

Unter dem Eindruck von US-Sanktionen versucht das Regime in Teheran, seine Fühler in Richtung Peking auszustrecken. Bei einem Besuch in Peking klagte Irans Außenminister Sarif, die USA würden zu... Mehr»
">

Iranischer Außenminister Sarif warnt Trump vor „Spiel mit dem Feuer“

Der iranische Außenminister Mohammed Dschawad Sarif hat die USA am Rande eines Besuchs bei der UNO in New York vor einem Anheizen des Konflikts mit seinem Land gewarnt. „Ich denke, … Mehr»
">

Iran: Halten uns nicht mehr an Limit zur Uran-Anreicherung – Auswärtiges Amt „äußerst besorgt“

Die Bundesregierung reagiert "äußerst besorgt" auf die jüngsten Ankündigungen aus Teheran zum Atom-Streit. Weiterhin wurde vor Gibraltar ein Tanker gestoppt, der unter Verdacht steht, trotz... Mehr»
">

Was wusste Obama bei den Iran-Atom-Deal-Verhandlungen über geplanten Bombenanschlag der Hisbollah in London? | Declassified Deutsch

Der sogenannte Iran-Deal wurde von Ex-US-Präsident Obama für die USA per Dekret in Kraft gesetzt, durch den Kongress wurde er nie ratifiziert. Es stinkt zum Himmel und wenn wir eine echte Presse... Mehr»
">

Iran hat Obergrenze seiner Uranvorräte überschritten

Iran hat die Obergrenze seiner angereicherten Uranvorräte überschritten. Neben der Obergrenze muss der Iran beachten, dass er sein Uran nicht höher als 3,67 Prozent anreichern darf. Diese zweite... Mehr»
">

Heiko Maas in Teheran: Iran stellt Ulitmatum bis zum 7. Juli 2019 und erhöht Produktion von angereichertem Uran

Die Kernstreitpunkte um das iranische Atomabkommen konnten von Heiko Maas nicht ausgeräumt werden. Der Iran stellt nun ein Ultimatum bis zum 7. Juli – China, Russland, Deutschland, Frankreich und... Mehr»
">

Maas fordert den Iran zur Einhaltung des Atomabkommens auf

Morgen besucht Heiko Maas den Iran – das Atomabkommen wird dabei ein zentrales Gesprächsthema sein. Vor seinem Besuch fordert der Bundesaußenminister, dass der Iran seine Verpflichtungen im... Mehr»
">

Iran will Uranproduktion um ein Vierfaches erhöhen

Das Regime in Teheran droht, die vereinbarten Grenzwerte des Wiener Atomabkommens von 2015 für die Anreicherung von Uran zu überschreiten. Mehr»
">

Bundestag: Debatte über Iran-Krise – „Iran-Atomabkommen verteidigen – Kriegsgefahr abwenden“ (+Video)

Der Bundestag debattiert heute über das drohende Scheitern des Atomabkommens mit dem Iran und die wachsenden Spannungen zwischen Teheran und Washington. Hier finden Sie auch den Livestream zur... Mehr»
">

Iran-Diplomatie: „Europa verkauft seine Werte und verletzt seine eigenen strategischen Interessen“

Auf die Verlegung des US-Flugzeugträgers USS Abraham Lincoln hat der Iran mit neuerlichen Drohungen reagiert. Trotz des verstärkten Raketen-Terrors gegen Israel durch iranisch finanzierte Milizen... Mehr»