Schlagwort

Atomausstieg

">

Bundesverband warnt vor „Stromlücke“ für Deutschland

Während andere Länder kräftig neue Kernkraftwerke und Kohlekraftwerke bauen, setzt die Bundesregierung ganz auf erneuerbare Energien. Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW)... Mehr»
">

Merkels Atomausstieg kostet den Steuerzahler mindestens 276 Millionen Euro zusätzlich an Schadensersatz

Die AKW-Betreiber fordern Schadensersatz für Investitionen, die durch den Atomausstieg 2011, vergeblich investiert wurden. Mehr»
">

Wie die Grünen regieren, ohne selbst in der Regierung zu sitzen

Es ist mehr als 80 Jahre her, seit der italienische Marxismus-Stratege Antonio Gramsci sein Konzept der kulturellen Hegemonie entwarf: Wer die kulturelle Macht hat, regiert. Die Grünen führen in... Mehr»
">

„Focus“: Maaßen wirft CDU-Spitze Aufgabe politischer Überzeugungen vor: „CDU ist nicht das Eigentum der Funktionäre“

Mit deutlichen Worten kritisiert der ehemalige Präsident des Bundesverfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen, die Politik der CDU scharf und wirft ihr die Aufgabe wichtiger Werte vor. Mehr»
">

Bundesrat setzt erste GroKo-Vorhaben um: Familiennachzug und LKW-Maut für Winterdienst?

Der Bundesrat hat den Weg für mehrere Vorhaben der schwarz-roten Koalition freigemacht, darunter Musterklagen, Familiennachzug und LKW-Maut. Das von der Regierung gewollte Kooperationsverbot in der... Mehr»
">

Politikberater Berger über Merkels Wirtschaftspolitik: „Sie hat einfach das Know-how nicht“

Unternehmens- und Politikberater Roland Berger fällt im "Manager Magazin" ein vernichtendes Urteil über Merkels wirtschaftspolitische Kompetenzen. Aber Lob für ihre Leistungen als Krisenmanagerin. Mehr»
">

Roland Berger kritisiert Merkels Wirtschaftspolitik

Politikberater Berger kritisiert die wirtschaftspolitische Bilanz der Kanzlerin: Angela Merkel habe zwar die Grundsätze der sozialen Marktwirtschaft verstanden, aber "je nach Bedarf" mal den... Mehr»
">

Auch Armin Laschet (CDU) nahm teil: 90-Kilometer-Menschenkette für Abschaltung belgischer Atommeiler

Der Protest unter dem Motto "Kettenreaktion Tihange" richtete sich gegen die wegen Sicherheitsmängeln umstrittenen Atomkraftwerke Tihange 2 bei Lüttich und Doel 3 bei Antwerpen. Mehr»
">

Finanzierung des Atomausstiegs: BDI-Präsident für Staatsbeteiligung

Im Streit über die Finanzierung des Atomausstiegs hat sich BDI-Präsident Grillo für eine Beteiligung des Staates ausgesprochen. Grillo ist Mitglied der neuen Atom-Kommission, die sich mit Modellen... Mehr»
">

Hessen contra Bund: Kanzlerin muss zu Biblis Auskunft geben

Die Stilllegung des südhessischen Atomkraftwerks im März 2011 war juristischer Pfusch. Bundeskanzlerin Merkel, die nach Fukushima die Stilllegung beschlossen hat, wird vor dem... Mehr»
">

Gabriel: Stromkonzerne können Kosten des Atomausstiegs bewältigen

Nach Ansicht von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel sind die vier größten Stromkonzerne in Deutschland in der Lage, die Milliardenkosten des Atomausstiegs zu bewältigen. Mehr»
">

Günstige Strompreise dank Ökostrom

Die Angst der Verbraucher ist naheliegend, wegen des Atomausstiegs und der Förderung Erneuerbarer Energien höhere Strom-Rechnungen zu bekommen. Doch das lässt sich lösen: Geld sparen kann, wer zu... Mehr»
">

Ist Fukushima schon vergessen?

Das Engagement der Bürger entspringt nicht den Ängsten und Sorgen um die eigene Gesundheit, sondern ist Ausdruck ihres Ungerechtigkeitserlebens.Bürger möchten vertrauen können in zuverlässige... Mehr»
">

Das Ende des Atomzeitalters

Wenn jemand den Titel „Das ökologische Gewissen Deutschlands“ tragen darf, dann der Journalist, Buchautor, Fernsehmoderator und Zauberer Franz Alt. Mit herzhaften Worten und klarem... Mehr»
">

Atomausstieg: Strompreissteigerung wird dramatisiert

Bei beschleunigtem Atomausstieg gibt es nur geringe Strompreiseffekte Mehr»
">

160.000 Demonstranten in über 20 Städten für sofortigen Atomausstieg

„Atomkraft – Schluss!“ in über 20 Städten Mehr»
">

Atomausstieg sofort ist möglich

In den bislang bekanntgewordenen Details des Abschlussberichts der „Töpfer-Kommission“ sieht der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) keine ausreichende Antwort auf die... Mehr»
">

Mehrheit der Deutschen will den Atomausstieg

Laut Greenpeace-Energiekonzept „Plan B 2050“ Ausstieg bis 2015 machbar Mehr»