Schlagwort

Atomstreit

">

Israel zu Atomstreit mit Iran: Letzte Option Bombardierung

Israel sieht eine Bombardierung des Iran als letzte Möglichkeit, um die Islamische Republik von Atomwaffen fernzuhalten. Mehr»
">

Iran kündigt weiteren Teilausstieg aus Atomvertrag an und fordert von EU Geld

Die iranische Staatsführung will ab Freitag weitere Teile des Atomabkommens von 2015 aufkündigen und damit den Druck auf ihre Verhandlungspartner erhöhen. Präsident Hassan Ruhani kündigte die... Mehr»
">

Iran sieht Japans Vermittlung als „Wendepunkt“ – Saudi-Arabien bietet Nichtangriffspakt mit allen Golfstaaten

In den vergangenen Monaten haben sich die Spannungen zwischen den USA und dem Iran zugespitzt. Nun könnte ein Vermittlungsversuch des japanischen Ministerpräsidenten Bewegung in den Konflikt... Mehr»
">

Maas: US-Iran-Spannungen können zu Eskalation in Nahost führen

Dass die USA einseitig aus dem Atom-Abkommen mit Teheran ausgeschieden seien, "bleibt für uns nicht nachvollziehbar", meinte Bundesaußenminister Heiko Maas. Dies könnte zu Krisen und Konflikten im... Mehr»
">

Trump ist sich sicher: Der Iran will im Streit mit den USA noch verhandeln

Die Rhetorik im Streit zwischen Washington und Teheran wird schärfer, die Sorge vor einer kriegerischen Eskalation wächst. Der US-Präsident hofft dennoch auf Gespräche - oder gerade deswegen. Mehr»
">

Ruhani lehnt Trumps Gesprächsangebot ab: „Kapitulation ist mit unserer Religion nicht vereinbar“

Der iranische Machthaber Ruhani hat das Gesprächsangebot von US-Präsident Trump vorläufig abgelehnt. Mehr»
">

Regime in Teheran warnt den Westen: „Letzte Frist“ für Atomabkommen läuft

Das Regime im Iran warnt den Westen: Die nächsten zwei Monate seien die "letzte Frist" für die Diplomatie. Mehr»
">

Irans Präsident bekräftigt Festhalten an Atomabkommen

Der Iran wird an seinen Verpflichtungen aus dem Atomabkommen festhalten, wenn seinem Land die darin gemachten Versprechungen zu Gute kommen. Mehr»
">

Trump aktuell zu Nordkorea: „Würde lieber nicht militärischen Weg gehen“ – Aber „lege meine Strategie nicht auf den Tisch“

"Wir haben seit 25 Jahren Präsidenten, die reden, reden, reden – und am Tag nach Abschluss einer Übereinkunft geht Nordkorea wieder an die Arbeit, und setzt die Atomkraft fort." Die... Mehr»
">

Nordkoreas Atomwaffen: Wie China, Russland und USA die schnelle Lösung verhindern

Wenn drei sich streiten, lacht der Vierte: Um Nordkorea atomar zu entwaffnen, bräuchte es den Konsens von USA, China und Russland. Dieser ist derzeit nicht in Sicht. Eine chinesische Analyse. Mehr»
">

Trump genehmigt milliardenschwere Rüstungsverkäufe an Südkorea und Japan

Nach Nordkoreas neuem Atomwaffentest will US-Präsident Donald Trump Südkorea und Japan gezielt hochrüsten. Mehr»
">

Chinas Banken im Visier der USA: Trump erwägt Handelsstopp wegen Nordkorea

US-Präsident Trump erwägt, den Handel mit jedem Land zu stoppen, das mit Nordkorea Geschäfte macht. Eine Warnung an China – und chinesische Banken. Mehr»
">

Nordkoreas Kim Jong-un: Geheimer Fluchtplan nach China enthüllt

Falls die USA Nordkorea angreifen, würde Diktator Kim Jong-un nach China fliehen und von dort aus Vergeltungsschläge durchführen. Mehr»
">

Nordkorea lenkt im Atomstreit ein – nachdem China Warenimporte stoppte

Nachdem China anfing, Nordkorea wirtschaftlich zu blockieren, zeigt sich das Land etwas einsichtiger im Atomstreit mit den USA, die ihre „friedliche Denuklearisierungskampagne“ im Wallstreet... Mehr»
">

Hintergrund: Die Architekten des Atomabkommens mit dem Iran

Jahrelang beschäftigten die Atomverhandlungen zwischen den UN-Vetomächten, Deutschland und dem Iran die internationale Diplomatie. Hier ein näherer Blick auf die Akteure dahinter. Mehr»
">

Atomstreit mit dem Iran: Kernkraft ja, Atombombe nein

Nach zwei Wochen Verhandlungen rückt die Entscheidung bei den Atomgesprächen mit dem Iran näher. Die Außenminister der sieben beteiligten Nationen werden heute in Wien nochmals zu... Mehr»