Schlagwort

Auflagen

">

Querdenken-Protest: Umzug durch München aufgelöst – Demo auf der Theresienwiese

Nach einer juristischen Auseinandersetzung über mehrere Instanzen erwirkte Querdenken in München die Aufhebung mehrerer Corona-Auflagen der Stadt zur Demonstration. Mehrere Gegenkundgebungen waren... Mehr»
">

Zahlreiche Staaten weltweit lockern Corona-Auflagen

Viele Staaten gewähren ihren Bürgern allmählich wieder mehr Freiheiten im Alltags- und Wirtschaftsleben. Ein Überblick. Mehr»
">

490.000 Polizeikontrollen in Bayern wegen Corona-Auflagen – Innenminister zeigen sich trotz Verstößen zufrieden

"Die allermeisten Menschen halten sich an die Regeln, das zeigen die Zahlen", sagte Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul. Mehr»
">

Weniger Raub und Diebstahl – Berliner Polizei während Corona-Pandemie seltener im Einsatz

Während die Berliner Intensivstationen aufgrund des Virus SARS-CoV-2 allmählich mehr zu tun bekommen, erklärt die Berliner Polizeichefin, dass man schon lange nicht mehr so viel Kapazitäten gehabt... Mehr»
">

Berlin: 300 Polizisten unter Quarantäne – Überwachung der Pandemie-Auflagen derzeit Kernaufgabe der Polizei

Die Berliner Polizei musste bereits Hunderte Geschäfte auffordern, sich an die Infektionsschutz-Auflagen im Rahmen der Coronavirus-Pandemie zu halten. Die Polizei sei handlungsfähig, erklärte der... Mehr»
">

Berlin und Bonn am Dienstag: Bauernprotest mit hunderten Traktoren

In Deutschland sind morgen in Bonn und Berlin tausende Traktoren unterwegs. Die Landwirte wehren sich gegen die aus ihrer Sicht "permanente negative Stimmungsmache" von Politik und... Mehr»
">

Die Wirkung traditioneller Hausmittel: Wickel, Auflagen und Kompressen (Teil 2)

Sommerzeit bedeutet Badezeit. Doch Vorsicht, dem Badespaß können Ohrenschmerzen folgen. Ein altes Hausmittel gegen Ohrenentzündungen ist das Zwiebelsäckchen. Mehr»
">

Die Wirkung traditioneller Hausmittel: Wickel, Auflagen und Kompressen (Teil 1)

Ein altes Hausmittel: Der Wickel. Die Weitergabe von Hausmitteln gegen diverse Beschwerden ist eine globale Tradition. Früher hatte jede Familie ihre individuellen kostengünstigen Maßnahmen zur... Mehr»
">

Vonovia: Jeder zehnte Neumieter aus Syrien, Afghanistan oder dem Irak

Auf der Jahreshauptversammlung der größten privaten Wohnungsgesellschaft in Deutschland, der Vonovia SE, spricht Vorstandschef Rolf Buch über die Entwicklung des Wohnungsmarktes. Die... Mehr»
">

„Revolution“ scheitert am Bahnhofskiosk: Deutsche Wochenmagazine erleben Verkaufs-Horrorwoche

Lenin meinte einst, eine Revolution in Deutschland müsse scheitern, weil Deutsche nie einen Bahnhof ohne Bahnsteigkarte erstürmten. Die kürzliche "Spiegel"-Titelausgabe zum Thema "Revolution"... Mehr»
">

Trumps erstes Amtsjahr: Zwei Millionen weniger Essensmarken-Bezieher

Durchschnittlich 42,2 Millionen US-Amerikaner bezogen im Jahr 2017 Essensmarken. Das sind 11 Prozent weniger als im Jahr 2013, als der Verbrauch von Essensmarken am höchsten war. Mehr»
">

Skandal! Steuerzahler sollen künftig Zeitungsverlage subventionieren – wegen rückläufiger Leserzahlen

In den GroKo-Vereinbarungen wurde u. a. festgelegt, die Sozialabgaben der Zeitungsverlage für ihre Zeitungsausträger von derzeit 15 Prozent auf 5 Prozent zu senken. Die wegfallenden 10 Prozent... Mehr»
">

Zeitungs-Auflagen brechen weiter ein: Verluste für Bild, Welt und FAZ

Etablierte Zeitungen sahen im vergangenen Quartal weitere Auflageneinbrüche. Vor allem um das Haus Axel Springer und um regionale Boulevardblätter sieht es schlecht aus. Nur einige kleine Wochen-... Mehr»
">

Briten streichen Gratis-Gesundheitsversorgung für Migranten

Briten können über ein staatliches Gesundheitssystem zahlreiche Dienste kostenlos in Anspruch nehmen. Damit diese nicht zum Migrationsmagneten werden, geht die Regierung mit scharfen Auflagen gegen... Mehr»
">

Hochgefährlicher Islamist René Marc S. ohne Aufsicht entlassen

Ohne Auflagen wurde der Islamist René Marc S. aus seiner Haft entlassen. Weil er eine terroristische Vereinigung unterstützte und Terroristen anwarb, saß S. 3 Jahre im Bremer Gefängnis ein. Mehr»
">

Justin Bieber büßt für Eier-Attacke

Der Popstar hatte im Januar 2014 das Haus seines damaligen Nachbarn mit Eiern beworfen und nun einem Richter gezeigt, in wie weit er für diese Tat bereits gebüßt hat... Mehr»