Schlagwort

Ausgaben

">

Bundeswehr-Auslandseinsätze kosten 194 Millionen Euro mehr als geplant

Die Bundeswehr gab 194 Millionen Euro mehr für ihre Auslandseinsätze aus als geplant. Der teuerste Einsatz ist die Afghanistan-Mission. Mehr»
">

Krankenversicherung: „Kräftige Beitragserhöhungen“ bald auch für Selbständige und Beamte?

Seit 1991 ist ein "überproportional starkes Ausgabenwachstum" der Gesetzlichen Krankenversicherung zu verzeichnen, so eine Studie. Die Frage, wie die Ausgaben aufgefangen werden können, ist... Mehr»
">

Parlamentarische Staatssekretäre: AfD will Amt des „Minister-Lehrlings“ abschaffen

In den 1960er Jahren wurde das Amt des Parlamentarischen Staatssekretärs geschaffen, um fähige Persönlichkeiten mit Bundestagsmandat auf ein mögliches späteres Ministeramt vorzubereiten. Von 249... Mehr»
">

Politologe über mehr Verteidigungsausgaben: Trump hat recht – „Nichts geht, nichts fährt, nichts schwimmt“

Der Hamburger Bundeswehr-Professor Christian Hacke warnt davor, sich in Sicherheitsfragen auf ein autonomes Europa zu verlassen. Deutschland sei daher gut beraten, Trump nicht weiter herauszufordern... Mehr»
">

„Bild“-Chef Reichelt: „Merkel empfängt Obama – obwohl dieser Europa schwer geschadet hat“

Scharfe Kritik am „Freundschaftsbesuch“ Barack Obamas am Freitag im Kanzleramt hat „Bild“-Chefredakteur Julian Reichelt geübt. Kanzlerin Merkel habe mit dem Treffen US-Präsident Donald Trump... Mehr»
">

Öffentliche Haushalte erzielen 2018 Überschuss von 53,6 Milliarden Euro

Im Jahr 2019 nahmen die öffentlichen Haushalte 1.482,1 Milliarden Euro ein. Die öffentlichen Ausgaben betrugen nach Angaben des Statistischen Bundesamtes 1.428,5 Milliarden Euro. Mehr»
">

Kanzlerin in Kritik – Bundesregierung hat Glaubwürdigkeit vor der Nato verspielt

Zwei Prozent vom Bruttoinlandsprodukt sollten für den Verteidigungsetat eingeplant werden, so wurde es mit der Nato vereinbart. Aber in Deutschland sind auch in der Zukunft nicht mehr wie 1,37... Mehr»
">

Gesundheitsausgaben: Pro Tag eine Milliarde – 4.500 Euro pro Einwohner

Über eine Milliarde pro Tag oder auch 4.500 Euro pro Kopf betrugen 2017 die Ausgaben für Gesundheit in Deutschland. Gegenüber dem Vorjahr stiegen die Kosten um 4,7 Prozent. Mehr»
">

„Welt“: Blamage des Finanzministers bei „Maybrit Illner“ – Scholz lässt genaue Kosten der Grundrente einfach offen

Sparen war gestern: Die von der SPD geforderte Grundrente werde nicht so viel kosten wie ihre Kritiker erwarten, erklärt Bundesfinanzminister Olaf Scholz in der ZDF-Sendung „Maybrit Illner“.... Mehr»
">

Koalitionsvertrag in Hessen sieht mehr Geld für Schulen und Soziallwohnungen vor

Unter dem Motto "Aufbruch im Wandel durch Haltung, Orientierung und Zusammenhalt" wollen CDU und Grüne in Hessen regieren. Es wird viel versprochen. Mehr»
">

Boehringer (AfD) zum Bundeshaushalt: „Gendersensible Männerarbeit in Nicaragua statt Entlastung der Bürger“

Seit Freitag steht der Bundeshaushalt 2019. Die Koalition lobt sich selbst für ihre Ausgabendisziplin und ein weiteres Unterbleiben der Neuverschuldung. Der Vorsitzende des Haushaltsausschusses,... Mehr»
">

Reserven der Krankenkassen schrumpfen

Im ersten Halbjahr beliefen sich die Rücklagen der Krankenkassen auf 20,2 Milliarden Euro. Die Kassen nahmen 723 Millionen Euro mehr ein als sie ausgaben. Im Vergleich zum Vorjahr ist das eine... Mehr»
">

Neuer Rekord: 255.127 ausgefallene Schulstunden im Land Brandenburg im letzten Schuljahr

Im Schuljahr 2016/17 fielen 255.127 Schulstunden in Brandenburg aus, pro Schultag etwa 1.200. Die FDP kritisiert: "Für Rot-Rot mag Bildung die schönste Nebensache sein, aber sicher kein... Mehr»
">

Finanzen für Jedermann: Ein- und Ausgaben des Staates 2016

Der Öffentliche Gesamthaushalt Deutschland erzielte 2016 einen Überschuss von 25,8 Milliarden Euro. Es wurden 1.352 Milliarden Euro eingenommen, 1.326 Milliarden Euro ausgegeben. Die neue Broschüre... Mehr»
">

Flüchtlingskrise: Über eine Milliarde Euro verschwendet

Im Verlauf der Flüchtlingskrise haben die Bundesländer über eine Milliarde Euro vergeudet. Mehr»
">

Einpersonenhaushalt 2015: 3.250 Euro Einnahmen, 1.530 Euro Ausgaben für privaten Konsum und 1.070 Euro Steuern monatlich

Für 2015 gibt das Statistische Bundesamt an, dass ein Einpersonenhaushalt über monatliche Gesamteinnahmen von 3.249 Euro verfügt. Davon gibt er 1.531 Euro für den privaten Konsum aus und 1.070... Mehr»
">

Es gibt Mehreinnahmen durch die Maut auch nach 2020: Verkehrsministerium widerspricht dem „Spiegel“

Das Verkehrsministerium rechnet mit ca. 500 Millionen Euro Mehreinnahmen durch die Pkw-Maut auch über 2020 hinaus. Es widerspricht damit einem Bericht des "Spiegel", nach dem ab etwa 2020 mit... Mehr»
">

Geheimpapier: 12,3 Mrd. Euro kostet Flüchtlingskrise in Österreich

Was kostet die Flüchtlingskrise die Österreicher? Laut einem Geheimdokument rollt auf das Land eine echte Kostenlawine zu. Mehr»
">

360 Millionen: G7-Gipfel dreifach teurer als offiziell veranschlagt

120 Millionen Euro soll die Ausstattung des G7-Gipfels am 7./8. Juni im bayrischen Schloss Elmau den deutschen Steuerzahler offiziell kosten. Das entspricht in etwa den Ausgaben für einen Monat... Mehr»
">

Weitere Sprachen

Die internationalen Ausgaben der Epoch Times Mehr»