Schlagwort

Ausgrabung

">

Das Lila Gold der Antike: Reichtum und Juwelen durch Meeresschnecken

Archäologen haben auf einer Insel nahe Kreta in einem 5.000 Jahre alten Lagerhaus kostbare Juwelen und Goldperlen entdeckt. Diese stehen mit der Herstellung eines wertvollen violetten Farbstoffs aus... Mehr»
">

Kriegergrab mit Wagen und Ponys in England entdeckt

In einem 2.200 Jahre alten Kriegergrab entdeckten Archäologen einen beeindruckenden eisenzeitlichen Schild, einen Streitwagen und zwei Ponys. Die Archäologen bezeichnen dies als eine der wichtigsten... Mehr»
">

Von Pontius Pilatus erbaut: 2.000 Jahre alte Straße in Jerusalem entdeckt

Ein alter Weg, der wahrscheinlich von den Pilgern auf ihrem Weg zur Anbetung am Tempelberg benutzt wurde, wurde nun in Jerusalem entdeckt. Datiert wird er durch mehr als 100 Münzen unter den... Mehr»
">

Weder Zaun noch Wasserleitung: Bauer findet 15.000 Jahre altes Mammut auf seinem Feld

Etwas zu finden, von dessen Existenz man nichts ahnte, ist berauschend. Genauso musste sich auch James Bristle, ein Bauer aus Michigan, gefühlt haben, nachdem er 2015 auf einen Fund mit wortwörtlich... Mehr»
">

Europas ältestes Schlachtfeld ist fast unbekannt – Unglaubliche Funde der Schlacht im Tollensetal

Im Tollensetal (Mecklemburg-Vorpommern) liegt Deutschlands ältestes Schlachtfeld. Die Schlacht fand vor mehr als 3.000 Jahren statt und forderte unzählige Tote. Mehr»
">

Archäologen entdecken „Schatzkammer eines Zauberers“ in Pompeji

Die Forscher in Pompeji rätseln noch. Wozu waren die jetzt gefundenen Kristalle und Gesteine, Knöpfe, orientalische Käfer, Amulette und Puppen gut? Mehr»
">

Zahn-Fund aus Eppelsheim: Liegt die Wiege der Menschheit tatsächlich in Afrika?

Muss die Menschheitsgeschichte neu geschrieben werden? Deutsche Archäologen entdeckten bei Ausgrabungen in Sedimenten des Ur-Rheins Zähne. Sie gehören bislang zu keiner bekannten hominiden... Mehr»
">

2800 Jahre geliebt – Der längste bisher bekannte Kuss der Geschichte

Gibt es die ewige Liebe oder den ewigen Kuss, der über den Tod hinausgeht? Immer wieder stoßen Archäologen bei Ausgrabungen auf Doppelbestattungen. Doch nur die wenigsten zeigen noch heute, in... Mehr»
">

Schlacht bei Waterloo: Forscher entdecken mehr als amputierte Gliedmaßen

Napoleon verlor die Schlacht bei Waterloo nicht so unterlegen, wie man glaubt. Archäologen fanden Beweise, dass er den Engländern empfindlich hätten schaden können, denn ein Feldlazarett mit 6.000... Mehr»
">

„Seltsame Knochen“ entdeckt – Skelett eines riesigen Tieres ist 20.000 Jahre alt

Ein Rinderzüchter aus Montana (USA) war begeistert, als das Skelett eines kolumbianischen Mammuts aus dem Flussbett seinem Grundstück ausgegraben wurde. Wissenschaftler erhoffen sich durch den Fund... Mehr»
">

Überreste von Napoleons einbeinigem General unter russischer Tanzfläche gefunden

Es heißt, dass ein erfolgreicher Krieger auch mit Anmut tanzen kann, ob das auch für Napoleons General Charles Etienne Gudin galt, bleibt fraglich: Ihm fehlte ein Bein. Gefunden haben ihn... Mehr»
">

Lady Jane Grey: Geburtsort von Englands „9-Tage-Königin“ unter englischem Park entdeckt

Archäologen fanden unter einem Park in England nicht nur das Geburtshaus der ersten Königin von England, sondern auch 14.500 Jahre alte Jagdreste. So lange währte Lady Jane Greys Herrschaft nicht:... Mehr»
">

Mit Pferd und Hund bestattet: Wikinger-Schiffsgräber in Schweden entdeckt

Es gibt nicht viele Wikinger-Schiffsgräber, umso spannender sind die, die Archäologen ausgraben. Nach 50 Jahren wurde in Schweden erstmals wieder ein solches Grab freigelegt und offenbart die... Mehr»
">

Aufgetaucht aus dem Tigris: Archäologen entdecken 3.500 Jahre alten Palast des Mittani-Reichs

Der sinkende Wasserspiegel des Mosul-Stausees (Irak) legte unerwartet Überreste einer antiken Stadtanlage frei. Nach ersten archäologischen Untersuchungen ist klar, es handelt sich um einen etwa... Mehr»
">

900 Jahre alte „Polarprinzessin“ aus Russland begeistert Forscher

Die mumifizierte "Polarprinzessin" beeindruckt die Forscher auf der ganzen Welt. Die erstaunlich gute Erhaltung von organischen Stoffen wie in ihrem Fall Wimpern und Haare ist durch dauerhafte Kälte... Mehr»
">

Unter den „Gärten der Welt“: Ausstellung zeigt 10.000 Jahre Berliner Siedlungsgeschichte

Archäologie ist mehr, als nur in der Erde wühlen. Doch wie genau arbeiten Archäologen und woher wissen sie, wie alt die Dinge sind, die sie finden? Eine Ausstellung der Staatlichen Museen zu Berlin... Mehr»
">

Inhalt eines 850 Jahre alten Gefäßes erstaunt Archäologen – Gärtner züchten Riesenkürbisse

In der Archäologie sind Keramikgefäße keine Seltenheit und enthalten selten mehr als Erde oder Knochen. Doch dieses 850 Jahre alte Tongefäß ist vollkommen anders. Die Entdeckung darin soll... Mehr»
">

Archäologen finden 5.000 Jahre altes „geheimnisvolles“ Jade-Grab

Ein Bogen in seiner linken Hand und eine Jadewaffe in seiner Rechten, 18 Unterkieferknochen von Schweinen liegen zu seinen Füßen. Ein herrschaftlicher Anblick, der sich vor kurzem den Archäologen... Mehr»
">

Homo luzonensis: Neue Art des frühen Menschen auf den Philippinen entdeckt

Bereits 2007 entdeckten Forscher menschliche Fossilien in der Callo-Höhle auf den Philippinen. Jetzt ist klar, es handelt sich um keinen bislang bekannten Vorgänger des Homo sapiens. Mehr»
">

Peru: Prähistorischer, vierbeiniger Wal mit otterartigen Merkmalen gefunden

Walartige Säugetiere, einschließlich Wale und Delfine, existieren seit mehr als 50 Millionen Jahren. Wie neueste Forschungen zeigen stammen diese von einem kleinen, vierbeinigen Vorfahren mit Hufen... Mehr»