Schlagwort

Behörden

">

Coronavirus: Italiener mit toter Schwester in Wohnung sucht verzweifelt Hilfe über Facebook

Ein Italiener hat sich selbst wegen dem Coronavirus unter Quarantäne gesetzt. In seiner Hilflosigkeit setzt er nun einen Notruf über Facebook ab. Seine Schwester ist vermutlich an dem Coronavirus... Mehr»
">

Drama von Hanau: Verhinderung von Terrorakten „einsamer Wölfe“ weitgehend von Zufällen abhängig

Die Bluttat von Hanau ist das jüngste Beispiel für Terrorakte, die von Personen begangen werden, die zuvor nicht durch politisch extreme Neigungen auffällig wurden – und deshalb unter dem Radar... Mehr»
">

Zehntausende Bürgerdaten bei eBay zum Kauf angeboten

Ein SSD-Speichermedium mit zehntausenden Bürgerdaten aus der Kfz-Zulassungsstelle und dem Jugendamt des Landratsamts Coburg ist auf der Online-Plattform eBay zum Kauf angeboten worden. Wie das... Mehr»
">

Nach Cyberangriffen soll eine supersichere Leitung das Kanzleramt künftig schützen

Lassen sich hochsensible Regierungsinformationen und Wirtschaftsgeheimnisse zuverlässig vor Cyberspionen schützen? Im Kanzleramt läuft jetzt ein Pilotprojekt. Selbst Hacker aus Hightech-Nationen... Mehr»
">

Jede dritte Lebensmittelkontrolle fällt wegen Personalmangel aus – in Berlin sogar jede zweite

Foodwatch führte eine Befragung von rund 400 Behörden durch. Das Ergebnis ist: Etwa jede dritte Kontrolle wird wegen Personalmangel gar nicht durchgeführt. Mehr»
">

Behördendemokratie macht Deutschen zu schaffen – Gute Noten gibt es für Unbestechlichkeit

Hausaufgaben für deutsche Behörden: Laut einer Umfrage kritisieren viele Menschen in Deutschland die abgehobene Sprache in Behörden und Verwaltung - Anstrengungen von Seiten der Politik zum Trotz. Mehr»
">

Gefolterte Welpen wurden in Teer getränkt – Sie überlebten trotz aller Widrigkeiten

Es scheint unmöglich, dass ein Mensch andere aus Spaß foltert. Vier Welpen in heißen Teer aus Rumänien legen nahe, dass es dennoch derart böse Zeitgenossen gibt. Dank dem schnellen Eingreifen der... Mehr»
">

Bürokratiedschungel Deutschland: Wie Experten den Missstand beheben wollen

Deutschlands Bürokratieaufwand stieg seit Juli 2011 um rund 6,6 Milliarden Euro. Ernsthaftigkeit, Bürger und Unternehmen so zu entlasten, dass sie es in der täglichen Realität spüren, sei nicht... Mehr»
">

Insolvenzverwalter: Es gibt Kaufinteressenten für Wilke

Für den nach Keimfunden geschlossenen Wursthersteller Wilke in Nordhessen gibt es einen potenziellen Käufer. Man arbeite weiterhin an einer Lösung für den Standort und alle Arbeitnehmer, erklärte... Mehr»
">

Wurstherstellers „Wilke“: Keine Kontrollen, nur gemeinsame Besprechungen

Hessens Verbraucherschutzministerin Priska Hinz Unstimmigkeiten bei der Kontrolle des Wurstverarbeitungs-Unternehmens "Wilke" eingeräumt. Statt der gemeinsamen Kontrolle habe es lediglich eine... Mehr»
">

Rainer Wendt zum Antidiskriminierungsgesetz: „Die Hauptstadt wird zum Tollhaus“ – Polizisten unter Generalverdacht

"Es liegt in der Natur der Sache, dass sich Betroffene von polizeilichen Maßnahmen regelmäßig ungerecht behandelt fühlen", sagt der Gesamtpersonalrat der Polizei. Doch ab 2020 sollen Berliner... Mehr»
">

Mehr Mittel für BKA: Wiesbaden bekommt „Zentralstelle zur Bekämpfung von Hasskriminalität“

Rechte Netzwerke erkennen, Austausch zwischen den Behörden, Einführung eines Systems zur Risikobewertung: Die Sicherheitsbehörden sollen Medien zufolge weiter ausgestattet werden, um den Kampf... Mehr»
">

USA: Schlupflöcher für chinesische Spionage im Bereich der Videoüberwachung schwer zu schließen

Der National Defense Authorization Act (NDAA), der US-amerikanische Behörden anweist, in sicherheitssensiblen Bereichen keine Verträge mehr mit Unternehmen aus Ländern wie China oder Russland zu... Mehr»
">

Asylbetrug: Der Trick mit der angeblichen Mitgliedschaft in einer Terrororganisation

Manche Migranten bezichtigen sich im Asylverfahren der Mitgliedschaft in einer Terrororganisation oder der Beteiligung an Kriegsverbrechen oder anderweitigen schwerwiegenden Taten, um so einer... Mehr»
">

Fall Rebecca: Anwältin kritisiert Behörden – haben zur Vorverurteilung von Schwager geführt

"Der Umgang mit meinem Mandanten hat dazu geführt, [...] dass dort vielerorts spekuliert wurde und praktisch zur Jagd auf meinen Mandanten aufgerufen wurde", meinte die Rechtsanwältin von Rebeccas... Mehr»
">

Mordanklage enthüllt Behördenversagen in Wien – Fünffache Mutter könnte noch leben

Bereits im Jahr 2005 wurde der Asylantrag des mutmaßlichen Mörders Daban K. in Österreich abgelehnt. Mehrere Straftaten mit Verurteilungen folgten. Die Behörden vollzogen weder die... Mehr»
">

Missbrauchsskandal Lügde: Kreis der Verdächtigen wird größer – auch Beamte unter Verdacht

Der erschütternde Fall des massenhaften Kindesmissbrauchs in Lügde zieht weitere Kreise. Die Haupttatverdächtigen sollen Beihelfer gehabt haben. Mehr»
">

Blick in Stasi-Akten: Knapp 43.000 Mal Einsicht beantragt

So mancher Ostdeutsche entscheidet sich erst jetzt für einen Blick in die Vergangenheit. Mehr»
">

Der gläserne Bürger: Behörden-Abfragen zu Bankdaten stiegen gewaltig an

Steuerbehörden, Sozialämter und Gerichtsvollzieher fragen immer mehr Daten von Bankkunden ab. Die Anzahl der Abfragen stieg von 56.669 (im Jahr 2010) auf 692.166 im Jahr 2017. Im ersten Halbjahr... Mehr»
">

Neues Bayern-BAMF geht an den Start – Flüchtlingsrat & Co protestieren

Die bayerische Landesregierung will heute das Landesamt für Asyl und Rückführungen in Manching bei Ingolstadt offiziell gründen. Flüchtlingshelfer protestieren dagegen. Mehr»