Schlagwort

Bergbau

">

46.000 Jahre alte heilige Aborigine-Stätten gesprengt: Rio-Tinto-Chef geht

Im Mai hatte der Rio-Tinto-Konzern zwei Kultstätten der australischen Ureinwohner zum Eisenerz-Abbau in die Luft gesprengt. Die heiligen Aborigine-Orte waren Zehntausende Jahre alt. Nach einem Sturm... Mehr»
">

Neues Verfahren ermöglicht Lithium-„Bergbau“ in Deutschland

Mit einem minimalinvasiven Verfahren des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) könnten "jedes Jahr tausende Tonnen" Lithium aus dem Oberrheingraben gefördert werden. Ein Pilotprojekt an einer... Mehr»
">

Erdrutsch in Jade-Mine im Norden Myanmars: Zahl der Toten steigt auf über 160

Bei einem gewaltigen Erdrutsch im Jade-Bergbau im Norden Myanmars sind Dutzende Arbeiter ums Leben gekommen. Mehr»
">

Anklage wegen vorsätzlicher Tötung gegen Mitarbeiter von TÜV Süd und Vale

Die brasilianische Justiz hat wegen des verheerenden Dammbruchs in Brasilien vor einem Jahr die Anklage zugelassen. Mehreren Abteilungsleitern, Geologen und Technikern von TÜV Süd und des... Mehr»
">

Kaeser: Habe Klima-Aktivistin Neubauer keinen Aufsichtsratsposten angeboten

Siemens-Chef Joe Kaeser bot Luisa Neubauer von "Fridays for Future" einen Sitz in "einem Aufsichtsgremium für Umweltfragen an". Nicht einen Aufsichtsratsposten, wie in den Medien kursierte.... Mehr»
">

DGB-Chef zum Aufsichtsratsangebot für Neubauer: „Das war leider ein schlechter PR-Gag“

"Das war leider ein schlechter PR-Gag", sagte DGB-Chef Reiner Hoffmann dem "Handelsblatt" vom Mittwoch. Wenn Anteilseigner der Meinung seien, dass mehr junge Leute und mehr Frauen in die... Mehr»
">

Siemens hält an Zulieferung für Kohlebergwerk fest

Der Industriekonzern Siemens hält trotz Protesten von sogenannten Klimaschützern an einer wichtigen Zulieferung für ein umstrittenes Kohlebergwerk in Australien fest. Das teilte... Mehr»
">

Luisa Neubauer nimmt Angebot nicht an – Siemens-Chef Kaeser bedauert Ablehnung

Siemens-Chef Joe Kaeser hat Klima-Aktivistin Neubauer einen Posten in einem Aufsichtsgremium für Umweltfragen angeboten - sie hat eine andere Idee. Der Vorstandschef bedauert ihre Absage. Mehr»
">

Komplette Stadt im Kongo soll dem Kobalt weichen

Im Kongo soll eine Stadt dem Abbau von Kobalt weichen. Die Stadt Kasulo ist auf einem großen Kobaltvorkommen gebaut - und soll weg. Mehr»
">

Wertvoller als Diamanten: Bergleute entdecken neues „außerirdisches“ Mineral in Israel

Ein neues Mineral, bisher auf der Erde völlig unbekannt, wurde von Bergleuten in Israel entdeckt und offiziell anerkannt. "Carmeltazit" ähnelt Saphiren und dem außerirdischen Mineral Allendeit, ist... Mehr»
">

Verpuffung im Bergwerk Teutschenthal: 38 Kumpel gerettet, darunter zwei Verletzte

Durch eine mutmaßliche Verpuffung sind in einem Bergwerk in Teutschenthal in Sachsen-Anhalt zwei Menschen verletzt worden. Mehr als 30 weitere Menschen waren zunächst unter Tage in einem sicheren... Mehr»
">

Brasilianische Behörde: Dammbruch hätte verhindert werden können – Betreiber hat Notfall verschwiegen

Schwere Vorwürfe im Zusammenhang mit dem folgenschweren Dammbruch in Brasilien: Der Bergbaukonzern Vale hat nach Erkenntnissen einer brasilianischen Regierungsbehörde vor dem Unglück im Januar... Mehr»
">

„Glück auf, Glück auf! Der Steiger kommt“ – Das Steigerlied soll Kulturerbe werden

Das "Lied des Bergmanns" zählt zur DNA des Ruhrgebiets. Jetzt soll es Kulturerbe werden. „Glück auf, Glück auf! Der Steiger kommt“ gilt als die Hymne der Bergleute. Mehr»
">

Drei Festnahmen nach Dammbruch in sibirischer Goldmine mit 15 Toten

Nach einem Dammbruch in einer sibirischen Goldmine mit 15 Toten hat es erste Festnahmen gegeben. Russische Behörden teilten am Sonntag mit, drei Verantwortliche der Betreiberfirma seien festgenommen... Mehr»
">

Mindestens 15 Tote bei Dammbruch in Goldmine in Sibirien

Bei einem Dammbruch in einer Goldmine in Sibirien sind mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen. Der illegale, zu einer Goldmine gehörender Damm in der Region Krasnojarsk war am Samstag gebrochen,... Mehr»
">

„Fahrlässige Tötung“: TÜV-Süd-Manager wird wegen Dammbruchs in Brasilien angezeigt

Neun Monate nach dem verheerenden Dammbruch in einem brasilianischen Bergwerk haben Hinterbliebene Medienberichten zufolge in Deutschland Anzeige gegen einen Manager des TÜV Süd erstattet. Die... Mehr»
">

US-Gesetzentwurf soll Chinas Seltene-Erden-Monopol brechen und die US-Produktion fördern

China hat mit massivem Dumping in den letzten Jahren die meisten Anbieter Seltener Erden vom Weltmarkt gedrängt. Das kommunistische Regime hat mit einem Marktanteil von fast 90 Prozent eine... Mehr»
">

USA weiten Wirtschaftssanktionen gegen Venezuela aus

Die USA haben ihre Wirtschaftssanktionen gegen Venezuela ausgeweitet und den Goldabbau des Landes ins Visier genommen. Wie das Finanzministerium in Washington am Dienstag mitteilte, wurden die... Mehr»
">

Sechs Häuser in Wuppertal einsturzgefährdet

Von acht kurzfristig wegen Einsturzgefahr geräumten Häusern sind in Wuppertal noch sechs gesperrt. Bei der Ursachensuche ist der Bergbau in den Blick geraten. Mehr»
">

Rettungskräfte stellen Suche nach Vermissten in Goldmine in Indonesien ein

Neun Tage nach dem Einsturz einer illegalen Goldmine in Indonesien haben die Rettungskräfte ihre Suche nach den dutzenden Vermissten eingestellt. Wegen möglicher Erdrutsche sei der Einsatz... Mehr»