Schlagwort

Bevölkerung

">

SVR: 21,2 Millionen mit Migrationshintergrund in Deutschland sind nicht genug

Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag mitteilte, entspricht dies einem Zuwachs im Vergleich zu 2018 um 2,1 Prozent. Mehr»
">

Studie: Auch Zuwanderung kann demografischen Wandel in Sachsen-Anhalt nicht aufhalten

Aus Sachsen-Anhalt wandern viele junge Menschen ab. Im deutschen Vergleich liegt das Bundesland beim demografischen Wandel vorn. Eine Studie warnt davor, die Hoffnung auf Zuwanderer zu legen.... Mehr»
">

Deutschland: Weniger Geburten, weniger Tote, weniger Hochzeiten

Im vergangenen Jahr ging die Zahl der Neugeborenen, der Sterbefälle und der Eheschließungen zurück. Wie sich die Zahlen in der Corona-Pandemie entwickeln werden, bleibt abzuwarten - auch wenn erste... Mehr»
">

Öffentliche Fahndung: Serien-Triebtäter treibt in Wäldern von Berlin und Brandenburg sein Unwesen

Nach den polizeilichen Ermittlungen zu fünf Vergewaltigungen oder versuchten Vergewaltigungen in Berlin und Brandenburg geht die Polizei von ein und demselben Täter aus. Mithilfe von Videoaufnahmen... Mehr»
">

Zuwanderung: 327.000 Menschen mehr zugezogen als weggezogen

Deutschland ist im vergangenen Jahr um etwas mehr als 300.000 Menschen gewachsen. Die Zahl ergibt sich, wenn man Zu- und Abwanderung gegenrechnet. Der Wert geht jedoch seit Jahren zurück. Mehr»
">

„Mehr oder weniger … nicht nutzlos“: Unausgereifte Technik und mangelndes Vertrauen machen Corona-Apps zu schaffen

Ab Mitte Juni soll die deutsche Corona-App helfen, die durch das KPCh-Virus verursachte Pandemie einzudämmen. In 23 anderen Ländern existiert eine solche App bereits – und zeigt auf, wo die... Mehr»
">

Zeitreise zur Pest: Der „Schwarze Tod“ begleitet die Menschen seit 5000 Jahren

Die Pest ist eine der gravierendsten Krankheiten der Menschheitsgeschichte. Seit mehr als 5.000 Jahren starben Millionen von Menschen an dieser Seuche, für die es heute noch immer keinen endgültigen... Mehr»
">

Corona-Pandemie: Wie „streng“ dürfen die strengen Maßnahmen denn sein?

Die Welt befindet sich im Ausnahmezustand. Maßnahmen unterschiedlicher Tragweite werden vorbereitet, um die Bevölkerung zu schützen und die Ausbreitung zu verlangsamen. Doch wie weit dürfen solche... Mehr»
">

Deutschland, Italien und China im Corona-Vergleich: Ist Chinas offiziellen Zahlen zu glauben?

Dass in zwei bis drei Monaten zehn Millionen Menschen in Deutschland infiziert sind, hält das Robert-Koch-Institut für möglich. Dabei gibt es in China, einem Land mit 1,4 Milliarden Einwohnern,... Mehr»
">

Feuerwehr Essen veröffentlicht Nähanleitung: „Jede Maske hat mehr Schutzwirkung als keine Maske“

"Jede Maske hat mehr Schutzwirkung als keine Maske", erklärt die Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene e.V. in Berlin. Auch wenn es derzeit Lieferengpässe für Atemschutzmasken gibt, könne... Mehr»
">

Coronavirus-Neid: Klima-Aktivisten sehen sich durch Pandemie an den Rand gedrängt

Zewa wichtiger als Greta? „Klimaschutz“-Aktivisten klagen, die Bevölkerung nehme die Bedrohung durch das Coronavirus viel ernster als jene durch die angebliche „Klimakrise“. Dabei sei diese... Mehr»
">

Meinungsumfragen statistisch oft unzulänglich – auch renommierte Institute betroffen

Die Auswertungen vieler Wahlgruppen und Meinungsumfragen sind unzuverlässig, das ist das Ergebnis einer neuen internationalen Studie unter der Beteiligung der Uni Mannheim. Das Problem betrifft auch... Mehr»
">

Brexit lässt Großbritannien in Afrika durchstarten – dies könnte Einwanderungsdruck mindern

Bis 2050 wird jeder vierte Konsument weltweit aus Afrika kommen. Was die Wirtschaftsbeziehungen anbelangt, haben die USA, Russland, die VR China und die Türkei Europa auf dem südlichen Kontinent... Mehr»
">

Kroatien: Die Schattenseiten des EU-Beitritts – Scharen verlassen ihr Heimatland

Von seinen Nachbarländern wird Kroatien beneidet, weil es vor sechs Jahren der EU beitreten durfte. Am 1. Januar übernimmt die Regierung in Zagreb sogar die EU-Ratspräsidentschaft. Doch die Kroaten... Mehr»
">

Deutschland: Immer mehr Frauen werden erst mit 30 Jahren Mutter

In Deutschland bekommen immer mehr Frauen ihr erstes Kind im Alter ab 30 Jahren. Auch gibt es immer mehr kinderlose Frauen. Mehr»
">

Proteste in Nairobi – USA betonen Recht auf Leben: Gegenwind für UN-Gipfel zur Geburtenkontrolle

Der UN-Weltbevölkerungsfonds hat seinen Gipfel in Nairobi beendet. Während sich die Teilnehmer einmal mehr ihres Einsatzes für „sexuelle und reproduktive Gesundheit“ rühmten, stießen sie in... Mehr»
">

Nach Einigung über Kosten: Bundestag gibt grünes Licht für die Volkszählung 2021

Die erste Volkszählung seit 2011 soll eine Bevölkerungszählung, eine Gebäude- und Wohnungszählung und eine Haushaltebefragung auf Stichprobenbasis umfassen.  Mehr»
">

Volkssouveränität auf dem Abstellgleis – Demokratie in Gefahr?

Demokratie als Regierungsform bedarf weit mehr als Wahlen und Parlamentarismus. Sie erfordert als verwirklichte Herrschaft des Volkes die Umsetzung des Prinzips der Volkssouveränität: Das Volk lenkt... Mehr»
">

Stand der Deutschen Einheit im Osten: Länger arbeiten für weniger Geld

"Die Wiedervereinigung halten nur rund 38 Prozent der Befragten im Osten für gelungen", stellt der Jahresbericht zum Stand der deutschen Einheit klar. Knapp die Hälfte ist im Osten unzufrieden mit... Mehr»
">

Neuer Jahresbericht: Wirtschaftskraft im Osten auf 75 Prozent des Westniveaus gestiegen

Die Wirtschaftskraft Ostdeutschlands sei von 43 Prozent im Jahr 1990 auf 75 Prozent des westdeutschen Niveaus im Jahr 2018 gestiegen und entspreche damit nahezu dem Durchschnitt der Europäischen... Mehr»