Schlagwort

BIP

">

Deutschlands Zahlungen an die EU könnten sich bis 2027 verdoppeln

Bis März 2020 will die EU das Rahmenbudget für die Jahre 2021 bis 2027 in trockenen Tüchern haben. Der Brexit wird jährlich ein Loch von etwa zehn Milliarden Euro in den Haushalt reißen. Die... Mehr»
">

Ist Auslandsaggression Chinas nächster Schritt?

Eine abflachende Wirtschaft und zunehmende Instabilität könnten die chinesische Führung zu Auslandsabenteuer als Ausweg aus ihrer Legitimitätskrise treiben, meint James Gorrie, Schriftsteller des... Mehr»
">

„Sozial-ökologische Neubegründung der Marktwirtschaft“: Grüne wollen Wohlstand neu definieren

Die Grünen fordern eine „sozial-ökologische Neubegründung der Marktwirtschaft“ sowie eine neue Art des Berechnung des Bruttoinlandsprodukts. Es seien neue Maßstäbe für "Wohlstand"... Mehr»
">

USA – China: Der größte Mythos über die Zölle wird endlich aufgedeckt

Zölle schützen einheimische Hersteller vor unfairem Wettbewerb, fördern die Schaffung von Arbeitsplätzen und beschleunigen das Wirtschaftswachstum. Das wird auch auf die Zölle zutreffen, welche... Mehr»
">

„Der Augenblicksgier verfallen“: Publizist warnt vor neuen weltweiten Schuldenexzessen

Verlangsamtes Wachstum in China, stockende Konjunktur in Europa, ein globaler Schuldenberg in Höhe des Dreifachen der Wirtschaftsleistung aller Staaten: Publizist Gabor Steingart hält eine Lockerung... Mehr»
">

Chinas wirtschaftliche Probleme gehen weit über die US-Zölle hinaus

Die US-Zölle und Handelsbeschränkungen sind für China zwar schmerzlich – doch die wahren Probleme sind durch die Politik der KP Chinas hausgemacht. Mehr»
">

Industrieverband: BIP in Ostdeutschland erreicht zwei Drittel des westdeutschen Niveaus

„Nach der Wiedervereinigung betrug das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf gerade ein Drittel des westdeutschen Niveaus, heute liegt es bei fast 75 Prozent“, erklärt der Geschäftsführer des... Mehr»
">

Nach Merkel die Sintflut? Bloomberg wittert dunkle Zeiten für Deutschlands Wirtschaft | ET im Fokus

Der Einsatz der Politik für eine Bankenfusion und Überlegungen über mögliche konjunkturelle Maßnahmen deuten unweigerlich darauf hin, dass man in Deutschlands Regierung eine baldige Rezession... Mehr»
">

59 Milliarden Euro: Rekordüberschuss in der deutschen Staatskasse

Die deutsche Wirtschaft verliert an Tempo. Die Staatskasse ist dennoch so gut gefüllt wie nie zuvor. Das weckt Begehrlichkeiten. Mehr»
">

Nachhaltigkeitsziele verfehlt: Grüne kritisieren „illusionären“ Wohlstand auf Pump

Deutschlands Wohlstand steht aus Sicht der Grünen auf wackeligen Füßen. Die Nachhaltigkeitsziele würden in vielen Bereichen klar verfehlt. Mehr»
">

Außenhandelsverband: „Politik sollte sich wieder stärker um wirtschaftliche Entwicklung und Standortfragen kümmern“

Die "rosigen Wachstumszeiten der vergangenen Jahre" seien vorbei, erklärt der Außenhandelsverband zu den neuen Wirtschaftsdaten. "Es wäre daher ein wichtiges Signal, dass sich die Politik wieder... Mehr»
">

Chinas Wachstum im dritten Quartal erreicht niedrigsten Stand seit 2009

Am 19. Oktober veröffentlichte das chinesische Statistikamt die neuesten Wachstumsdaten. Das BIP-Wachstum im dritten Quartal 2018 beträgt 6.5% und erreicht damit das schwächste Tempo seit dem... Mehr»
">

Immer mehr Arbeitskräfte fehlen

Die Frage ist, warum sind die Arbeitskräfte immer noch knapp, obwohl in den letzten fünf Jahren über acht Mio. Menschen zugewandert wurden – netto immerhin drei Millionen. Eine "Nachdenkschrift" Mehr»
">

Wirtschaftsleistung: Deutschland ist das dritte Jahr in Folge Export-Weltmeister

Das dritte Jahr in Folge exportiert die Bundesrepublik mehr als sie importiert. Der diesjährige Überschuss liegt bei 299 Milliarden Dollar. Das sorgt bei Handelspartnern für Kritik, weil so... Mehr»
">

BIP in der EU im dritten Quartal um 0,6 Prozent gestiegen

Das saisonbereinigte Bruttoinlandsprodukt ist in der EU im dritten Quartal 2017 im Vergleich zum Vorquartal um 0,6 Prozent gestiegen. Mehr»
">

Union, FDP und Grüne erzielen Grundsatzeinigung zu Bildung und Digitalisierung

"Wir möchten bis 2025 mehr als zehn Prozent des BIP in Bildung investieren", erklärte CDU-Generalsekretär Peter Tauber am Rande der heutigen Gespräche zwischen den "Jamaika-Parteien". Mehr»
">

US-Wirtschaft legt trotz Wirbelstürmen stetig zu

Das Bruttoinlandsprodukt der USA stieg zwischen April und Juni um 3,1 Prozent, auch im 3. Quartal ist es kräftig gewachsen. Mehr»
">

Macron will Deutschland zahlen lassen – Solms: „Jetzt geht es an Euer Portemonnaie“

Ein Drittel des Bundeshaushaltes soll Deutschland an die EU zahlen – wenn es nach der "neuen Partnerschaft" von Macron geht. Er erwartet, dass die Staaten 3 bis 4 Prozent des BIP zahlen, das wäre... Mehr»
">

Italien ist mit 132 Prozent verschuldet – erlaubt sind 60 Prozent des Bruttoinlandsproduktes

Italiens Bruttoinlandsprodukt (BIP) soll 2017 um 1,5 Prozent steigen, zuvor war mit 1,1 Prozent gerechnet worden. Das Land ist mit ca. 131,6 Prozent des BIP verschuldet, die EU-Kriterien erlauben 60... Mehr»
">

Alle sind sich einig – Deutschland muss mehr investieren

918 Milliarden Euro gab der Staat für Sozialleistungen aus – und 66,5 Milliarden für Investitionen. Die Infrastruktur verschlechtert sich, Brücken und Schulen können nicht adäquat gepflegt... Mehr»