Schlagwort

BKA

">

BKA-Statistik 2018: Über 20.000 Kinder Opfer sexueller Gewalt, 136 Kinder getötet

„Misshandlungen, sexuelle Übergriffe oder sexueller Missbrauch… hinter verschlossenen Türen... jahrelang.“ Mit diesen Worten stellte Holger Münch, Präsident des Bundeskriminalamtes am 6.... Mehr»
">

BKA-Chef Münch für Härte gegen Extremisten: „Reichsbürger gehören nicht in die Polizei“

Der Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA), Holger Münch, fordert ein hartes Vorgehen gegen Extremisten innerhalb der Sicherheitsbehörden. „Wir sehen Einzelfälle in der Polizei mit... Mehr»
">

Darknet: Weltweit zweitgrößter illegaler Marktplatz ausgehoben

„Wall Street Market" so hieß die zweitgrößte Plattform im Darknet, auf der vor allem Drogen angeboten wurden. Drei mutmaßliche Betreiber aus Deutschland sitzen in Haft. Günther Krings (CDU)... Mehr»
">

Schleusungen über die Balkanroute wieder stärker im Fokus des BKA

Die sogenannte "Balkanroute" ist immer noch ein Sorgenkind des BKA. Mehr»
">

Kriminalität: Sachsen bleibt unsicher – Asylbewerber besonders kriminell

Auch wenn insgesamt die Zahl der Straftaten zurückgegangen ist, bleibt bei vielen Sachsen das Gefühl der Unsicherheit. Die hohe Zahl an Vergewaltigungen, Raubüberfällen und Totschlag verunsichert... Mehr»
">

Lagebild zur Clankriminalität in NRW: Zahl der arabischen Clans höher als erwartet

Das erste Lagebild zur Clankriminalität in NRW zeigt, dass allein 300 Clanmitglieder für rund ein Drittel der Straftaten verantwortlich sind. 20 Prozent aller Tatverdächtigen Clanmitglieder sind... Mehr»
">

Der Messermörder in Worms und die Grünen als Schutzpatrone krimineller Zuwanderer

Am 10. März 2017 lehnte der Bundesrat auf Grund der Verweigerungshaltung der Grünen die Einstufung von Marokko, Algerien und Tunesien als „sichere Herkunftsstaaten“ ab. Mehr»
">

BKA-Chef warnt: Durch Mehrfach-Intensivtäter aus Nordafrika könnten kriminelle Familienclans entstehen

Der Präsident des Bundeskriminalamtes Holger Münch will, dass die Polizei ihr Hauptaugenmerk im Kampf gegen kriminelle Zuwanderer auf sogenannte Mehrfach-Intensivtäter aus Nordafrika richtet. Mehr»
">

Bundeskriminalamt: Die Zahl rechter „Gefährder“ ist gestiegen

Derzeit führt das Bundeskriminalamt 33 Personen als rechte "Gefährder" – im Jahr 2016 lag diese zahl noch bei 22. Weitere 111 Männer und Frauen werden als "relevante Personen" eingestuft. Mehr»
">

Zahl der Sexualstraftaten von Zuwanderern weiter gestiegen – Was ARD und ZDF aufzudecken vergaßen

Die „Kernaussagen“ in einer Dokumentation des Bundeskriminalamtes (BKA) sind im Regelfall so unverfänglich formuliert, dass eine Beunruhigung der Bevölkerung durch unerwünschte Fakten... Mehr»
">

Bundeskriminalamt richtet Blick auf kriminelle Großfamilien

Dieses Jahr will das Bundeskriminalamt Clan-Kriminalität in Deutschland als Organisiertes Verbrechen einstufen. So könnten Taten von Großfamilien künftig besser bekämpft werden - hoffen die... Mehr»
">

Neue Informationen zu Daten-Diebstahl erwartet

Auch fünf Tage nach dem großflächigen Datenklau bei Politikern und Prominenten sind viele Fragen offen. Für etwas mehr Klarheit könnte Innenminister Seehofer am Dienstag sorgen. Auf dem... Mehr»
">

Seehofer lädt Chefs von BKA und BSI ins Ministerium

Drei Tage nach Bekanntwerden des massiven Online-Angriffs gehen die Ermittlungen und auch die politische Debatte dazu weiter. Mehr»
">

Falsche Pässe in Athen: Illegale Einwanderung über die Balkanroute erlebt Renaissance

Die illegale Einwanderung über die Balkanroute nimmt wieder zu. Häufig kommen Asylbewerber nun auch auf dem Luftweg. Ursprünglich für andere Antragsteller ausgestellte provisorische Reisedokumente... Mehr»
">

Immer mehr BKA-Beamte haben einen Nebenjob

Immer mehr Beamte des Bundeskriminalamts haben einen Zweitjob. Von Januar bis Ende September wurde 279 Beamten eine Nebentätigkeit genehmigt. Mehr»
">

Wen soll das neue Punktsystem für kriminelle Migranten schützen? Für Mord gibts 70 Punk­te – erst bei 60 Punkten droht die Abschiebung

Es ist offensichtlich, dass Deutschland Schwierigkeiten im Umgang mit straffällig gewordenen Flüchtlingen und Migranten hat. Insbesondere mit Intensivstraftätern. BKA-Chef Münch stellt nun ein... Mehr»
">

Kriminalstatistik 2017 zeigt: 147 Frauen starben durch (Ex-) Partner – Zusammenhang zur Massenmigration wird geleugnet

2017 starben insgesamt 147 Frauen durch sogenannte Partnerschaftsgewalt. Dies zeigt die aktuelle Kriminalstatistik. Im politischen und medialen Fokus geht dabei jedoch unter, dass die Massenmigration... Mehr»
">

Vertrauensbildende Maßnahme für türkische Einwanderer-Community? Sinan Selen wird Verfassungsschutz-Vize

Mit Sinan Selen wird erstmals ein Sohn türkischer Einwanderer in die Spitzenetage des Bundesamtes für Verfassungsschutz berufen. Die Skandale rund um den NSU hatten das Vertrauen zwischen... Mehr»
">

Türkei: Smartphone-App soll Denunziation von Regierungsgegnern im Ausland erleichtern

Wie „Report Mainz“ berichtet, soll die türkische Polizei eine eigene App geschaffen haben, die es Erdoğan-loyalen Einwanderern in Europa erleichtern soll, mutmaßliche Regierungsgegner zu... Mehr»