Schlagwort

Brauchtum

">

In diesem Jahr ist vieles anders: Vatertag in der Corona-Krise

Ob Herrentag oder Vatertag: Fußmärsche mit Bollerwagen und Bier haben an Christi Himmelfahrt Tradition. Doch wegen der Corona-Krise ist dieses Jahr vieles anders. Mehr»
">

Seit 40 Jahren unverändert: Schaffen Sie das (Ostfriesen-) Abitur ohne Vorbereitung?

Trotz unvorhergesehener Umstände sind die Abschlussprüfungen in vollem Gange. Aber mal ehrlich, würden Sie – ohne besondere Vorbereitung – nochmal das Abi schaffen? Probieren Sie es aus! Die... Mehr»
">

Hiobsbotschaft für Schausteller: Cannstatter Volksfest fällt aus

In Corona-Zeiten fällt das Feiern schwer. Und es ist gefährlich. Deshalb hat die Stadt Stuttgart nun die Reißleine gezogen und das Cannstatter Volksfest abgesagt. Mehr»
">

„Bild“: Oktoberfest wird abgesagt

Ein Jahr ohne Wiesn? Angesichts der Corona-Pandemie droht dem größten Volksfest der Welt die Absage. Es wäre nicht das erste Mal, dass eine Krankheit das Oktoberfest verhindert. Mehr»
">

Speisenweihe per Drive-in

Not macht erfinderisch: Ein bayerischer Pfarrer hat die traditionelle Speisenweihe per Drive-in angeboten. Die Resonanz war groß. Mehr»
">

Oktoberfest: Wackelt die Wiesn wegen Corona?

Bis in den Hochsommer wird die Corona-Zeit sicher dauern. Kann da das Oktoberfest im September beginnen? Die Wiesn-Verantwortlichen in München wollen die Entscheidung so lange wie möglich offen... Mehr»
">

„Ein grüner Kanzler, den wollen wir nicht“: Söder ruft zu fairem Wettbewerb auf

CSU-Chef Markus Söder hält alle Bewerber um den CDU-Vorsitz für hochkompetente Bewerber. Er mahnte die Schwesterpartei zu einem fairen Wettbewerb. Mehr»
">

Italien: Karneval von Venedig abgebrochen, alle Sportveranstaltungen bis 1. März abgesagt

Italien und das Coronavirus: Der berühmte Karneval von Venedig wurde vorzeitig abgebrochen, sämtliche Veranstaltungen des Karnevals sowie alle Sportveranstaltungen sind bis zum 1. März abgesagt. Mehr»
">

Karneval: Umzüge in Düsseldorf, Köln, Essen und anderen Städten wegen Sturm abgesagt

In NRW wurden zum Karneval einiges abgesagt: Das traditionelle "Kö-Treiben" (Düsseldorf) und die "Schull- und Veedelszöch" in Köln. Ursache ist die stürmische Wetterlage. Auch vier weitere... Mehr»
">

Karnevalsumzüge nach Anschlag in Hanau: Sicherheit im Blick

Viele Karnevalsumzüge schlängeln sich in den nächsten Tagen durch die Städte - vielerorts aber nur nach erneuter Rücksprache mit den Sicherheitsbehörden. Manche Züge wollen dabei den... Mehr»
">

Karneval gestartet – Gedenken an die Opfer von Hanau

Die Gewalttat von Hanau überschattet auch den Start des Karnevals. In einer Schweigeminute wurde in Köln der Opfer gedacht. Mehr»
">

Karneval: Wie kommt man gesund und unfallfrei durch die tollen Tage?

In der nächsten Woche ist der Höhepunkt der Faschingssaison. Damit die Narren gesund und munter durch die Karnevalszeit kommen, sind hier einige Tipps und Tricks im Überblick. Mehr»
">

Valentinstag-Accessoires in Teheran hoch beliebt – Händlerverband will „ausländische Einflüsse“ verbieten

Valentinstag-Accessoires wie Teddybären, Luftballons und rote Rosen sind auch bei den Iranern beliebt. Einige Händlerverbände im Iran haben dafür kein Verständnis und haben ihren Mitgliedern den... Mehr»
">

Cem Özdemir soll vors Stockacher Narrengericht

Eine lange Tradition: Auf der Anklagebank saßen in der Vergangenheit bereits Franz Josef Strauß, Hans-Dietrich Genscher und Angela Merkel. Jetzt ist Cem Özdemir dran. Mehr»
">

Farbenfroher Start in die Karnevalszeit in Mainz

Bei strahlendem Sonnenschein und frostigen Temperaturen zogen am Neujahrstag mehr als 1600 Gardisten und Musiker durch die Straßen von Mainz. Anders als in Köln und Düsseldorf mit dem Auftakt am... Mehr»
">

Eine Million Menschen feiern am Times Square

Seit über 100 jahren steigt am New Yorker Times Square die berühmteste Silvesterparty der Welt. Reichlich Konfetti ist immer dabei. Mehr»
">

Party vor Brandenburger Tor voll – Alle Zugänge geschlossen

Die Zugänge zur Festmeile vor dem Brandenburger Tor wurden gegen 20.00 Uhr geschlossen. Mehr»
">

Mehr als 2.000 Polizisten sollen Silvesterfeier an der Copacabana schützen

Allein zu der großen Copacabana-Party am Dienstagabend werden knapp drei Millionen Menschen erwartet - und 2000 Polizisten. Sieben Leinwände werden entlang des gesamten Strandes aufgebaut, damit die... Mehr»
">

So feiern andere Länder Silvester

Städte denken über Verbotszonen nach, Baumärkte wollen keine Böller mehr verkaufen: In Deutschland ist die Debatte um ein böllerfreies Silvester voll im Gang. Ein Blick über die Landesgrenze... Mehr»
">

Verkauf von Silvesterfeuerwerk startet

Ab heute können Verbraucher Raketen und Böllern zu Silvester kaufen. Dieses Kleinfeuerwerk darf nach der ersten Verordnung zum Sprengstoffgesetz nur an den letzten drei Werktagen des Jahres... Mehr»