Schlagwort

Charlottesville

">

USA: Antifa ruft zu gewaltsamem Umsturz auf – Medien und linke Politiker verharmlosen

Während in Deutschland immer noch Klagen über eine angebliche Amerikanisierung zu hören sind, hat ein äußerst unappetitlicher deutscher Exportartikel die USA erreicht: die sogenannte Antifa. Die... Mehr»
">

Ivanka Trump: Kein Platz für Rassismus und Neonazismus in Amerika

Nach den tödlichen Protesten von Charlottesville war US-Präsident Trump vorgeworfen worden, sich nicht klar von rechtsextremer Gewalt zu distanzieren. Jetzt bezieht seine Tochter Ivanka Position -... Mehr»
">

„Gegen Rassismus“: Kathedrale in Washington will Fenster mit Südstaaten-Generälen entfernen

Die Nationalkathedrale in der US-Hauptstadt Washington will Fenster der Bürgerkriegs-Generäle Robert E. Lee und Thomas "Stonewall" Jackson austauschen. Sie kämpften für die Südstaaten und somit... Mehr»
">

Trump schimpft „unehrliche Medien“ – nennt sie verantwortlich für Spaltung der Gesellschaft

US-Präsident Trump macht die Medien verantwortlich für die Spaltung der amerikanischen Gesellschaft: Gestern hielt er eine Rede mit mehr als 20 Minuten Medienschelte. Mehr»
">

Gestürzte Denkmäler in USA: Kommunistin (22) verhaftet, nachdem sie Südstaaten-Statue zerstörte

In den USA ist eine 22-jährige Studentin verhaftet worden, die am Montag vor einer jubelnden Menge eine Bronzestatue zerstört hat. Mehr»
">

„Eine Geschichte hat immer zwei Seiten“: Trump differenziert Sicht auf Charlottesville (+VIDEO)

„Es gab eine Gruppe auf einer Seite, die schlimm war und eine Gruppe auf der anderen, die auch sehr gewalttätig war." US-Präsident Trump hat auf einer Pressekonferenz seine Sicht auf die... Mehr»
">

Nach Charlottesville: Drei Unternehmer steigen als US-Regierungsberater aus

Drei US-Unternehmer steigen aus einem Beratungsgremium der Trump-Regierung aus. Als Anlass nahmen sie die Ereignisse von Charlottesville und die Reaktionen darauf. Mehr»
">

Medienwirbel um tödliche US-Demo mit Auto-Attacke – Ein abgekartetes Spiel?

Präsident Donald Trump verurteilte die "rassistische Gewalt", diejenigen, die Gewalt im Namen des Rassismus ausüben würden, seien "Kriminelle und Verbrecher". Ein Blick auf die Hintergründe und... Mehr»