Schlagwort

Daten

">

Meinungsumfragen statistisch oft unzulänglich – auch renommierte Institute betroffen

Die Auswertungen vieler Wahlgruppen und Meinungsumfragen sind unzuverlässig, das ist das Ergebnis einer neuen internationalen Studie unter der Beteiligung der Uni Mannheim. Das Problem betrifft auch... Mehr»
">

„Stasi-Methoden“: H&M droht nach Überwachungsskandal Geldbuße in Millionenhöhe

Von der Blasenschwäche bis zum Urlaubsflirt: Der schwedische Textilkonzern H&M soll über seine Kundenservice-Mitarbeiter in Deutschland bestens im Bilde gewesen sein. Am Ende landeten Aufzeichnungen... Mehr»
">

Ortungsabfragen für Telefone werden von Sicherheitsbehörden verstärkt eingesetzt – Datenschützerkritik

Die kleine Anfrage an die Bundesregierung durch den Abgeordneten der Linken, Andrej Hunko, ergab eine Steigerung von digitalen Überwachungsmaßnahmen gegenüber den Vorjahren. Die Zahl der... Mehr»
">

BVA-Präsident will ein eigenständiges Digitalministerium – und Milliarden für Digitalisierung von Behörden

Deutschland hinke im internationalen Vergleich bei der Digitalisierung hinterher, meint Christoph Verenkotte. Dies könnte sich ändern, wenn ein Digitalministerium eingerichtet und mehr Geld in die... Mehr»
">

Digitale Patientenakte: Widersprüche zwischen Datenschutz und Handhabbarkeit noch nicht gelöst

Bei der geplanten digitalen zentralen Patientenakte gibt es weiterhin Klärungsbedarf. Insbesondere der Zugriff des Patienten selbst ist in den Fachkreisen noch ein Diskussionsthema. Mehr»
">

EU-Regeln gelten bald nicht mehr für Briten – Bitkom will Planungssicherheit für Datenverkehr mit Großbritannien

Großbritannien muss sich nach dem vollzogenen Brexit nicht mehr an Rechtsnormen halten, die in der EU für verbindlich erklärt worden sind. Das betrifft auch die Datenschutzgrundverordnung oder... Mehr»
">

Kelber will Verbot von flächendeckender Gesichtserkennung im öffentlichen Raum

Die US-Firma Clearview veröffentlichte neuste Berichte über das Sammeln von Daten über eine flächendeckende biometrische Videoüberwachung. Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz, Ulrich... Mehr»
">

Widerspruch zwecklos? Gesundheitsdaten von 73 Millionen Menschen für Forschung freigegeben

"Grundsätzlich haben Sie selbstverständlich die Möglichkeit, Widerspruch einzulegen. Die Wahrscheinlichkeit, dass dem stattgegeben wird, halte ich aber für relativ gering", sagt Christof Stein,... Mehr»
">

Von der Leyen hat „ihr Telefon ordentlich aufgeräumt“ – Opposition fassungslos über gelöschte Daten

Obwohl der Untersuchungsausschuss zur Berateraffäre bereits im Sommer des Vorjahres die auf den Diensthandys von Ex-Verteidigungsministerin von der Leyen gespeicherten SMS als Beweismittel auswerten... Mehr»
">

Big Five: Ex-Direktorin von Cambridge Analytica enthüllt Geheimnis hinter moderner Propaganda

Reumütig zeigt sich die frühere Direktorin für Geschäftsentwicklung von Cambridge Analytica, Britanny Kaiser. Auf Twitter will sie Dokumente über Strategien der Manipulation auf der Basis von... Mehr»
">

Preise sind im Dezember um 1,5 Prozent gestiegen

Die Verbraucherpreise in Deutschland sind im Dezember deutlich gestiegen. Mehr»
">

5G-Ausbau: Vodafone-Deutschlandchef kritisiert Debatte um Huawei

Im Gegensatz zu vielen anderen Managern und Politikern bezeichnet der Vodafone-Chef für Deutschland, die Huawei-Technik als relativ sicher und nachvollziehbar. Europäische Anbieter würden viel mehr... Mehr»
">

TK-Chef fürchtet Dominanz von Tech-Konzernen im Gesundheitswesen

Der Chef der größten gesetzlichen Krankenkasse warnt Deutschland davor, die Digitalisierung des Gesundheitswesens zu verschlafen. Mehr»
">

BMW-Chef findet autofreie Innenstädte „erstrebenswert“ – Sieht Autos dort nur als Einkaufsvehikel

BMW-Vorstandsvorsitzender Oliver Zipse gab in einem Interview mit der "SZ" einige Äußerungen von sich, die etwas widersprüchlich oder an der Realität vorbeizugehen scheinen. So sieht er Autos in... Mehr»
">

Industrieverband drängt auf Datenspende für Gesundheitsforschung

Die Bundesregierung soll nach Ansicht des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) bereits in den nächsten Wochen die Möglichkeit zur Spende von Gesundheitsdaten auf den Weg bringen. „Die... Mehr»
">

FDP: Auskunftspflicht für Passwörter ist „schwerer Schlag für Bürgerrechte und IT-Sicherheit“

"Es darf keine Auskunftspflicht für Passwörter geben, denn sie wäre ein schwerer Schlag für Bürgerrechte und IT-Sicherheit", heißt es in einem Schreiben des Parlamentarischen Geschäftsführers... Mehr»
">

Hamburgs Datenschutzbeauftragter: Der Kampf gegen Rechtsextreme dient als Türöffner für mehr staatliche Kontrolle

Es gibt Kritik an Bundesjustizministerin Lambrechts Plan, Telekommunikationsunternehmen bei Bedarf zur Herausgabe der Passwörter ihrer Kunden zu zwingen. Mehr»
">

Grüne zur Berateraffäre: Dass Amtsträger von der Leyens SMS löschen, ist ein „Skandal“

Der Verteidigungsexperte der grünen Bundestagsfraktion, Tobias Lindner, sagte, "wir müssen davon ausgehen, dass hier Amtsträger Beweismittel vernichtet haben. Ein solches Verhalten kann... Mehr»
">

Berateraffäre: Vernichtung von Beweismitteln – Von der Leyens Handydaten gelöscht

Trotz Einstufung der Handydaten von Frau von der Leyen als Beweismittel, wurden diese im August 2019 gelöscht. Offiziell übernahm das Verteidigungsministerium dafür die Verantwortung, ohne Namen zu... Mehr»
">

Lambrecht: Kritik an Passwort-Herausgabe zurückgewiesen

Die Vorlage des Bundesjustizministeriums zur Herausgabepflicht von Passwörtern steht in der Kritik von Verfassungsrechtlern und IT-Spezialisten. Mehr»