Schlagwort

David Davis

">

Vorwürfe gegen Deutschland und EU von Ex-Brexit-Minister David Davis

Während sein Land in den Brexit-Verhandlungen versucht habe, "einen guten Ausgang für alle Seiten" zu finden, habe Brüssel voll auf Härte gesetzt. Mehr»
">

Brexit-Minister Dominic Raab: Karate-Kid auf heißem Brexit-Stuhl

Zeit zur Einarbeitung in das neue Amt bleibt dem neuen britischen Brexit-Minister Dominic Raab nicht. Mehr»
">

Tusk zur Brexit-Krise: „Politiker kommen und gehen, aber die Probleme bleiben“

EU-Ratspräsident Donald Tusk hat nach den Rücktritten der wichtigsten Brexit-Hardliner in der britischen Regierung die Hoffnung bekräftigt, dass der EU-Austritt des Landes noch aufzuhalten ist. Mehr»
">

Großbritannien: Brexit-Minister Davis zurückgetreten

Davis gilt als Anhänger eines klaren Bruchs mit der EU. May nahm Davis` Rücktritt noch am Abend an. In einem Brief an Davis dankte sie ihm "herzlich für alles", was er als Minister erreicht habe.... Mehr»
">

Brexit-Minister Davis: London zahlt Austrittsrechnung nur bei Handelsabkommen

Die Aussicht, dass London die EU ohne ein derartiges Handelsabkommen verlassen werde, sei allerdings "drastisch gesunken", meinte der Brexit-Minister David Davis. Mehr»
">

EU-Kommission sieht bei Brexit-Verhandlungen London am Zug

Heute beginnt die fünfte Verhandlungsrunde über den Brexit. Der Ball liege "vollkommen im Feld des Vereinigten Königreichs", meinte ein Sprecher der EU-Kommission. Mehr»
">

CDU-Europapolitiker warnt Großbritannien vor hartem Brexit – als „Drittstaat“ kein Teil der Zollunion

Großbritannien werde ohne klare Ergebnisse bei den Brexit-Verhandlungen nur noch zu einem "Drittstaat" werden, meinte CDU-Europapolitiker Elmar Brok. Dadurch sei es möglich, dass das Vereinigte... Mehr»
">

Brüssel will bei milliardenschwerer Brexit-Rechnung nicht nachgeben – Großbritannien soll „Konten bereinigen“

Die EU beharrt auf ihren milliardenschweren Forderungen an Großbritannien wegen des EU-Austritts. "Das ist keine Bestrafung", sagte EU-Chefunterhändler Michel Barnier heute in Brüssel. Es gehe... Mehr»
">

100 Milliarden Euro: London empört nach Bericht über kräftig erhöhte Brexit-Rechnung

Die EU pocht darauf, dass London seine finanziellen Verpflichtungen aus der Mitgliedschaft vollständig erfüllt: Nach neuen Einschätzungen könnte die Brexit-Rechnung zum Schluss eine staatliche... Mehr»