Schlagwort

DAX

">

Auswirkungen des Coronavirus auf Deutschland: Tourismus, Börse und Wirtschaft

Hat der Coronavirus große Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft oder kommt es nur zu einer kleinen Delle? Ökonomen und Institutionen nehmen Stellung. Einige sehen erhebliche Konsequenzen, andere... Mehr»
">

Ex-Notenbanker Issing zu EZB-Politik: „Nun fühlte ich mich verantwortlich, Stellung zu nehmen“

Die Ruhe sei trügerisch: Der Ökonom Otmar Issing befürchtet eine Krise von noch nicht da gewesener Dimension. Daher bricht er im Interview mit der "FAZ" mit dem Grundsatz, dass "Ex-Notenbanker"... Mehr»
">

Dax startet nach Tötung von iranischem General im Minus

Die Verschärfung der Spannungen zwischen den USA und dem Iran hat die Anleger am deutschen Aktienmarkt in Sorge versetzt. Mehr»
">

Egon W. Kreutzer: Immobilienblase

Weder der Immobilienkäufer von 2008 kann sich 2018 vom Verkaufserlös mehr Aktien kaufen, noch ist es dem, der sich mit Gold eingedeckt hat heute möglich, sich davon mehr Quadratmeter Wohnfläche zu... Mehr»
">

Über 40 Prozent der Dax-Vorstände sind Ingenieure oder Naturwissenschaftler

"In keiner anderen führenden Industrienation sitzen so viele Ingenieure und Naturwissenschaftler in den Vorständen der großen Konzerne" wie in den Dax-Unternehmen. Das stellte die Personalberatung... Mehr»
">

Steingart: Schulden-Exzesse und Notenbanken treiben uns in die nächste Wirtschaftskrise

Im "Focus" warnt Publizist Gabor Steingart vor den möglichen Folgen einer Entkopplung von Finanz- und Realwirtschaft. Eine solche sei mit Blick auf die Börsenentwicklung seit 2009 zu befürchten. Am... Mehr»
">

Optimismus im Handelsstreit treibt den Dax weiter an

Gewachsene Zuversicht im Handelskonflikt zwischen den USA und China bringt dem Dax am Freitag Rückenwind. Kurz nach Börseneröffnung rückte der Leitindex um 0,81 Prozent auf 12 262,74 Punkte vor.... Mehr»
">

Wer sind die Spitzenverdiener unter den Aufsichtsratschefs der deutschen Dax-Unternehmen?

Viele Dax-Unternehmen haben im vergangenen Jahr kräftige Gewinne erzielt, wovon die Vorstände gut profitierten. Spitzenverdiener war diesmal Deutsche Bank-Vorstandschef Paul Achleitner Mehr»
">

BASF will Bauchemie-Sparte 2019 verkaufen

Jetzt soll doch alles schnell gehen: Wurde der Verkauf der BASF-Bauchemie-Sparte von Insidern erst Mitte 2020 erwartet, verkündete Konzernchef Brudermüller einen Verkauf bis zum Jahresende. Es gebe... Mehr»
">

Deutsche Telekom wächst weiter – vor allem dank US-Geschäft

Die Deutsche Telekom wächst vor ihrer angepeilten Fusion in den USA auch dank Zukäufen und günstigerer Wechselkurse weiter kräftig. Der Umsatz kletterte im zweiten Quartal zum Vorjahresquartal um... Mehr»
">

„Währungsmanipulation“: Chinas Yuan-Abwertung erschreckt die Finanzmärkte

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China schaukelt sich weiter hoch. Peking dreht an der Währungsschraube, die Märkte beben, der US-Präsident zürnt über Twitter. Dann holt seine Regierung... Mehr»
">

Daimler macht im zweiten Quartal Verlust – Sindelfingen erlässt Haushaltssperre wegen fehlender Steuereinnahmen

Obwohl Daimler seinen Umsatz auf 42,6 Milliarden Euro steigern konnte bleibt am Ende für das zweite Quartal 2019 doch ein Verlust von rund 1,2 Milliarden Euro übrig. Die Einnahmen aus der... Mehr»
">

„Völlig perverse Situation“: Dirk Müller spricht von massiv manipulierten Finanzmärkten

Im Gespräch mit Gabor Steingart wirft „Mr. DAX“ Dirk Müller Großinvestoren wie Black Rock vor, durch massenhafte Aktienaufkäufe die Börsenkurse hoch zu halten. Tatsächlich vollziehe sich ein... Mehr»
">

Dax springt dank Trump und Xi über 12.600 Punkte

Die Annäherung im US-chinesischen Handelsstreit hat den Dax beflügelt. Eine Viertelstunde nach dem Börsenstart zog der deutsche Leitindex um 1,63 Prozent auf 12 600,89 Punkte an. Er erreichte damit... Mehr»
">

Peter Haisenko: „Der DAX kommt nicht voran“ – Wo soll er denn hin?

Mir ist keine wissenschaftlich fundierte Studie bekannt, die einen optimalen Wert für den DAX gefunden hätte. Ebenso wenig wie für alle anderen Aktienindizes. Dennoch erleben wir, dass bei Sinken... Mehr»
">

Steingart: Familienunternehmen sind Rückgrat deutscher Wirtschaft – Altmaier auf dem Holzweg

In Kürze wird eine Studie der Stiftung Familienunternehmen erscheinen, die deren überragende Bedeutung für die deutsche Wirtschaft in Zahlen ausdrückt. Publizist Gabor Steingart hat vorab einen... Mehr»
">

Keine höhere Finanzmathematik: Depot von Bundesbank-Chef Weidmann folgt einfachen Regeln

Die EZB hat den Notenbankchefs der Eurozonen-Länder verordnet, ihre Vermögensanlagen offenzulegen. Dies soll mehr Transparenz schaffen. Auf diese Weise wurde nun auch bekannt, wie Bundesbank-Chef... Mehr»
">

US-Finanzmagazin: „Deutschlands Wohlstand steht auf der Kippe“

Im Bloomberg-Magazin „Business Week“ äußert Analyst Alan Crawford Sorgen über den Zustand der deutschen Automobilindustrie und der Bankenlandschaft. Nur eine Wiederbesinnung auf den Geist des... Mehr»
">

„Deutsche Lust am Untergang“: Arbeitsplätze gehen, Fachkräfte bleiben fern, Öko-Vorgaben steigen

Kabarettist Dieter Nuhr höhnt in seinem Jahresrückblick, Politologe Wolfgang Bok zeigt sich in "Cicero" fassungslos, Großkonzerne streichen tausende Stellen: Deutschlands Politik will trotzdem an... Mehr»
">

Ausverkauf am deutschen Aktienmarkt verschärft sich

Am vorletzten Handelstag des Jahres brach der deutsche Aktienmarkt um weitere 2,37 Prozent auf 10.381 Punkte ein. Mehr»