Schlagwort

DDR

">

Kritik an Greta Thunberg und Luisa Neubauer: „Klimadiktatur macht uns arm, ohne dem Klima zu dienen“

„Fridays for Future“-Wortführerinnen Luisa Neubauer und Greta Thunberg halten es mittlerweile für „wissenschaftlich erwiesen“, dass nur ein „neues System“ die „Klimakrise“... Mehr»
">

Schmidt fordert Hall-of-Fame-Platz für DDR-Handballer

Der ehemalige Weltklassetorhüter Wieland Schmidt fordert für die DDR-Handballer, die 1980 in Moskau das bislang einzige deutsche Olympia-Gold holten, höchste Anerkennung.Denn Heiner Brand,... Mehr»
">

„Sonntagsrätsel“-Moderator Christian Bienert gestorben

Große Trauer um Christian Bienert: Der Radio-Moderator, der über Jahrzehnte die Ratesendung «Das klingende Sonntagsrätsel» prägte, ist im Alter von 72 Jahren gestorben. Mehr»
">

Negativfolgen des Mauerbaus? Die DDR wurde 1962 von der Ruhr heimgesucht

Seuchen gab es schon immer, auch in der DDR. Kurz nach dem Mauerbau hatten sich viele Ostdeutsche mit der Ruhr infiziert. Doch erst eine Woche nach Ausbruch werden die Menschen informiert. Mehr»
">

Über 80 Jahre Antifa: Bis heute wirkt ihr kommunistisches Erbe

Die Antifa war ursprünglich Teil eines sowjetischen Plans, Deutschland in eine kommunistische Diktatur zu verwandeln. Daher rührt auch ihre Strategie bis heute: Alle anderen Kräfte als faschistisch... Mehr»
">

Bundestag erinnert an den 17. Juni 1953 in der DDR – Massenaufstand gegen die Macht der Sowjetunion

Am 17. Juni 1953 protestieren in der DDR rund eine Million Menschen gegen das sozialistische Regime der Sowjetunion und der SED. Der Aufstand wurde mit Panzern niedergeschlagen, es gab viele Tote. In... Mehr»
">

Kolumne vom Freischwimmer: Der kleine Gerüstbauer und die imaginäre Weltverschwörung

So, liebe Leserinnen und Leser, heute möchte ich Sie wieder einmal nach Leibeskräften mit einer kleinen Geschichte aus meinem Leben langweilen. Mehr»
">

4 Brötchen-Rezepte zum Selberbacken: Der Klassiker „DDR-Brötchen“

In dieser Reihe stellen wir Ihnen vier, außergewöhnliche, klassische, süße und schnelle Brötchen-Rezepte zum selber backen vor. In diesem Rezept dreht sich alles um (N)ostalgie. Die DDR-Brötchen... Mehr»
">

Geplatzte Olympia-Träume: Wie die Boykott-Generation litt

Guido Kratschmer bewältigte den Boykott 1980 mit einer Trotzreaktion: Zehnkampf-Weltrekord! Geplatzte Olympia-Träume - das haben BRD- und DDR-Sportler 1980 und 1984 auch erlebt. «Puff, peng und... Mehr»
">

Manchmal kommen sie wieder: Ehemalige DDR-Staatsjugend FDJ marschiert durch Zwickau

Bei manchen Bürgern kam Nostalgie auf, andere waren empört über den Aufmarsch der früheren DDR-Staatsjugend FDJ, der am Samstag in Zwickau stattfand. Ein Schlupfloch im Einigungsvertrag... Mehr»
">

„Scherz“ oder innere Logik? Linkspartei nach Andeutung über „Erschießen der Reichen“ in der Kritik

Auf einer Konferenz der Linkspartei erklärt eine Teilnehmerin, die „Energiewende“ wäre auch „nach einer Revolution“ und einem Erschießen des „einen Prozents der Reichen“ nötig.... Mehr»
">

Waterloo im Osten: Wie Merkel der CDU das Erbe von Helmut Kohl verspielte

Im März jährt sich zum 30. Mal die letzte Volkskammerwahl der DDR. Mit ihr begann der politische Siegeszug der CDU im Osten unter Führung von Helmut Kohl. Heute ist die Partei für viele... Mehr»
">

„Focus“-Gründer Markwort verteidigt Kemmerich-Wahl: Linke soll nicht weiter „das Land unterjochen“

 Im Interview mit dem einst von ihm selbst gegründeten „Focus“ erklärt Helmut Markwort, es sei richtig gewesen von Thüringens FDP-Chef Thomas Kemmerich, sich zum Ministerpräsidenten wählen... Mehr»
">

Bundesstiftung: Auschwitz war in DDR-Erinnerungskultur „kein Thema“

In der DDR habe es keinen Holocaust-Gedenktag gegeben, sagt die Geschäftsführerin der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Anna Kaminsky. Stattdessen habe man den Juden bis in die... Mehr»
">

Steinmeier: Stasi-Akten sollen weiter zugänglich bleiben

30 Jahre nach der Erstürmung der Ost-Berliner Stasi-Zentrale hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier dazu aufgerufen, die Akten des früheren DDR-Geheimdienes auch künftig zugänglich zu... Mehr»
">

Sprachforscher der Uni München: „Dialekt ist eine Art Zusatzqualifikation“

Eine Studie zur Veränderung regionaler Begriffe im deutschsprachigen Raum zeigt, dass regionaltypische Dialekte immer mehr verloren gehen – mit fatalen Folgen. Denn Mundart sprechende Kinder... Mehr»
">

Jahn will Stasi-Doktortitel kennzeichnen: „Das waren Anleitungen zur Verletzung der Menschenrechte”

Stasi-Beauftragter Jahn fordert Transparenz bei Doktortiteln, die Offiziere im Dienst der DDR-Geheimpolizei erworben haben. Ihre Arbeiten seien "Anleitungen zur Verletzung der Menschenrechte", deshalb... Mehr»
">

MMNews zum Brexit: „Deutsche Medien erinnern an DDR-Sprech“ – Haben nur Fake News verbreitet

Im Fall Brexit haben sich die deutschen Medien von der allerbesten DDR-Seite gezeigt und nur Fake News verbreitet, meinen Michael Mross und Joachim Steinhöfel. Gesteuert wurde das von der Angst der... Mehr»
">

Stasi-Akte über neuen Eigentümer der Berliner Zeitung ausgewertet: Ergebnisse wenig schmeichelhaft

Ex-Stasiunterlagen-Beauftragte Marianne Birthler und der Historiker Ilko-Sascha Kowalczuk haben die Stasi-Akte des neuen Eigentümers der „Berliner Zeitung“ ausgewertet. Die Erkenntnisse sind... Mehr»
">

Bundestag stimmt für Errichtung eines Mahnmals für Opfer des Kommunismus – Linkspartei dagegen

Ein zentrales Mahnmal soll an die Opfer des Kommunismus in Deutschland erinnern. Der Bundestag verabschiedete gegen die Stimmen der Linkspartei eine Vorlage der Koalitionsfraktionen zur Errichtung... Mehr»