Schlagwort

Demonstrationen

">

Daumen hoch

Mehr»
">

Nach dem Blutbad: Kurdenproteste in deutschen Städten

Nach dem Terroranschlag in der Türkei sind in mehreren deutschen Städten spontan Hunderte Menschen auf die Straße gegangen. Prokurdische Demonstrationen gab es unter anderem in Berlin, Hamburg,... Mehr»
">

Argumente im TTIP-Streit: Wachstum gegen Verbraucherschutz?

Überblick über Argumente rund um TTIP: Das geplante Freihandelsabkommen TTIP mit den USA stößt vor allem in der deutschen Bevölkerung auf heftigen Widerstand. Mehr»
">

Zehntausende bei Demo gegen TTIP in Berlin erwartet

Mehrere zehntausend Menschen werden am Mittag zu einer Demonstration gegen das geplante transatlantische Freihandelsabkommen TTIP in Berlin erwartet. Die Organisatoren rechnen mit 50 000... Mehr»
">

Zehntausende wollen in Berlin gegen TTIP demonstrieren

Mehrere zehntausend Menschen werden heute zu einer Demonstration gegen das geplante transatlantische Freihandelsabkommen TTIP in Berlin erwartet. Die Organisatoren rechnen mit 50.000 Teilnehmern... Mehr»
">

Gegen Asylpolitik: Polizei zählt neuen Rekord bei Demonstration in Erfurt

Begleitet von einem Großaufgebot der Polizei haben am Mittwochabend in Erfurt erneut mehrere tausend Menschen an einer Kundgebung der rechtskonservativen AfD teilgenommen. Die Polizei sprach von 8000... Mehr»
">

Demonstranten stürmen Bundesratszelt

Rund 50 Demonstranten haben beim Fest der Deutschen Einheit in Frankfurt das Bundesratszelt gestürmt und damit die symbolische Übergabe der Bundesratspräsidentschaft verzögert. Die Gruppe warf mit... Mehr»
">

Aufgeheizte Stimmung bei Demonstration gegen Asylpolitik in Erfurt

Erfurt (dpa) – Etwa 5000 Menschen haben am Abend in Erfurt gegen die Asylpolitik von Bundes- und Landesregierung demonstriert. Zu den Teilnehmern gehörten zahlreiche Neonazis aus... Mehr»
">

Unruhen in Südafrika

Mehr»
">

Lichterkette kehrt zurück – Aktion für Flüchtlinge geplant

Mit einer etwa 30 Kilometer langen Lichterkette auf der zentralen Ost-West-Achse in Berlin wollen Friedensaktivisten am 17. Oktober ein Zeichen für die Flüchtlingshilfe setzen. „Berlin,... Mehr»
">

Bezahlte Demonstrationen: Thüringen zahlt über 41.000 Euro für die „richtige“ Gesinnung

Das Land Thüringen finanziert seit Jahren Demonstrationen, um gegen Aktivitäten zu protestieren, die aus Sicht der Landesregierung politisch unkorrekt sind. Mehr»
">

Tausende protestieren in Mittelosteuropa gegen Zuwanderung

Gegner und Befürworter der Aufnahme von Flüchtlingen sind in Prag, Warschau und Bratislava auf die Straße gegangen. Auf dem Pardeplatz im Zentrum Warschaus versammelten sich dem Sender TVN24... Mehr»
">

Protest-Kolonnen französischer Bauern rollen nach Paris

Französische Bauern fordern mehr Unterstützung gegen die Krise ihrer Branche. Mehrere Traktor-Kolonnen machten sich am Donnerstagmorgen auf Autobahnen im Umland von Paris auf den Weg in die... Mehr»
">

Erneut Demonstrationen in Beirut gegen Müllkrise

Erneut haben in der libanesischen Hauptstadt Beirut Tausende Menschen gegen die ungelöste Müllkrise und die politische Lähmung im Land protestiert. Die Demonstranten forderten die Regierung auf,... Mehr»
">

Heidenaus Bürgermeister von Rechten mit Gewalt bedroht

Der Bürgermeister von Heidenau in Sachsen, Jürgen Opitz, wird wegen seines Engagements für Flüchtlinge von Rechtsextremen bedroht. Seine Frau habe im Briefkasten einen Zettel mit konkreter... Mehr»
">

Spontane Kundgebung in Heidenau

Tausende Menschen haben in Dresden und Heidenau Solidarität mit Flüchtlingen demonstriert. Nach Wegfall des Versammlungsverbots fanden sich am Abend in der von rechten Protesten und Krawallen... Mehr»
">

Verfassungsgericht kippt Versammlungsverbot für Heidenau komplett

Das Bundesverfassungsgericht hat das umstrittene Versammlungsverbot für das sächsische Heidenau komplett aufgehoben. Das sagte ein Sprecher in Karlsruhe. Die Richter entschieden, dass der... Mehr»
">

«Dresden Nazifrei» demonstriert – Polizei greift gegen Rechte durch

Linke Gruppen haben für heute in Dresden zu einer Demonstration für den Schutz von Flüchtlingen aufgerufen. Die Veranstalter haben 1000 Teilnehmer angemeldet. Auch gegen die politisch... Mehr»
">

Polizei kesselt in Heidenau rechte Demonstranten ein

Härter und konsequenter wurde heute durchgegriffen gegen Rechte in Heidenau. Jeder von ihnen sollte einen Platzverweis erhalten, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Dresden. Mehr»
">

Eklat in Heidenau: Linke schlagen Ulbig mit «Hau ab»-Rufen in die Flucht

Wegen massiver Beschimpfungen ist Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) kurz nach seiner Ankunft auf einem Flüchtlingsfest in Heidenau sofort wieder abgereist. Ulbig war gerade angekommen, als... Mehr»