Schlagwort

Deutschlandfunk

">

Stuttgart-Mord offiziell mit Samurai-Schwert begangen – ARD und ZDF schweigen – Noch keine Konzerte

Wer kennt ihn nicht, den Werbespruch der Öffentlich-Rechtlichen: "Mit ARD und ZDF sitzen Sie in der ersten Reihe." Der Stuttgarter Schwert-Mord fand dort jedoch gar nicht statt, wie auch schon die... Mehr»
">

Das große Tabu: Die unterdrückte Debatte über die Opfer der Migrationspolitik

Aus der Vergangenheit können wir lernen, damit sich Fehler nicht wiederholen. Der Blick zurück ist notwendig, um Ursachen zu verstehen und Mängel zu beheben. Die Politik hasst derlei Betrachtungen.... Mehr»
">

Warum der Deutschlandfunk nicht über den Samurai-Schwert-Mord berichtete

In einem Artikel der "Welt", geht ein Autor auf die zurückhaltende Berichterstattung der öffentlichen Medien zum Samurai-Schwert-Mord in Stuttgart ein. Er hält die Begründung des... Mehr»
">

Droht GEZ-Erhöhung? Minister beraten über Index-Modell für Rundfunkbeiträge

17,50 Euro monatlich sind zu wenig. 18,35 Euro sei „der wirkliche Basiswert“ für ZDF-Intendant Thomas Bellut. Doch mit dem geplanten Index könnten die Beiträge auch darüber hinausgehen. Mehr»
">

GEZ-Gebühren: 41-jährige Hausfrau aus Wuppertal landet wegen knapp 280 Euro im Knast

Kurzerhand wird ein Haftbefehl gegen die GEZ-Sünderin erlassen, nachdem sie vier Jahre die Zahlung der Rundfunkbeiträge verweigert hatte. Mehr»
">

Nach erneuter Nicht-Wahl der AfD-Kandidatin: Kritik an „Ausgrenzung im Namen der Moral“

Obwohl weder sachliche noch persönliche Gründe gegen die Qualifikation der AfD-Kandidatin Mariana Harder-Kühnel sprachen, hat die Bundestagsmehrheit ihr die Wahl ins Präsidium verweigert. Neben... Mehr»
">

Grünen-Politiker bedauert Vergleich von Klimaskeptikern mit Holocaustleugnern

Nachdem er Skeptiker eines menschengemachten Klimawandels in einem Atemzug mit Holocaustleugnern genannt hatte, erntete Grünen-Europaabgeordneter Michael Cramer heftigen Gegenwind. Nun erklärt er... Mehr»
">

Rechtsphilosoph Reinhard Merkel über den UN-Migrationspakt: „Rassismus gegen Einheimische wird nicht einmal erwähnt“

Der profilierte Rechtswissenschaftler Reinhard Merkel legt der Bundesregierung nahe, zu dem von ihr unterzeichneten UN-Migrationspakt eine Reihe von Vorbehalten anzumelden. Der Pakt sei durch... Mehr»
">

Analogen UKW-Frequenzen droht ab Mittwoch die Abschaltung

Die Ausstrahlung von Radioprogrammen über die analogen UKW-Frequenzen sorgt für Streit. Der bisher für den Sendebetrieb zuständige Dienstleister Media Broadcast kündigte an, in der kommenden... Mehr»
">

Öffentlich-Rechtliche „nicht mehr zeitgemäß“: AfD-Politiker Herdt fordert Änderung der Rundfunkgesetzgebung

"Der öffentlich-rechtliche Rundfunk in seiner jetzigen Form ist nicht mehr zeitgemäß", erklärt Waldemar Herdt (AfD) und schlägt eine grundlegende Reform der öffentlich-rechtlichen Sender vor. Mehr»
">

AfD Petry zur Grünen-EU-Asylpolitk: „Warum nicht gleich eine Brücke bauen?“

AfD-Bundessprecherin Frauke Petry übt harte Kritik an Aussagen von Katrin Göring-Eckardt zur aktuellen EU-Flüchtlingspolitik. Dabei gibt Petry der Grünen-Spitzenkandidatin nur in einem Punkt... Mehr»