Schlagwort

DFB

Özil dankt Boateng für Unterstützung nach Rücktritt

Ex-Weltmeister Mesut Özil hat sich bei seinem ehemaligen Nationalmannschaftskollegen Jérôme Boateng für dessen Unterstützung nach seinem Rücktritt aus dem DFB-Team bedankt.„Danke Bro für... Mehr»

Fans versus DFB: „Stimmungsboykott“ im Stadion gegen Profitmaximierung des Fußballs geplant

Es grummelt in deutschen Stadien und der Konflikt zwischen den aktiven Fußballfans und Ultras auf der einen, und dem DFB und der DFL auf der anderen Seite scheint sich weiter zu verschärfen. Mehr»

Özil-Berater kritisiert Kroos und Co.

Mesut Özils Berater Erkut Sögüt hat mehrere deutsche Fußball-Nationalspieler kritisiert und Özils umstrittenes Foto mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan verteidigt.„Außerhalb... Mehr»

Rummenigge fordert DFB-Reaktion – Bellarabi als «Exempel»

Der Ärger über Fouls und verletzte Spieler begleitet den FC Bayern auch bei der ersten Champions-League-Reise der Saison. Vorstandschef Rummenigge nimmt den DFB und die Schiedsrichter in die... Mehr»

Amin Younes: «Ich habe den falschen Menschen vertraut»

Seit Monaten hat Amin Younes durch ein großes Transfer-Hickhack für Schlagzeilen gesorgt. Er selbst hat in all der Zeit geschwiegen. Nun erklärt er, wie es dazu kam. Mehr»

Baustellen im deutschen Fußball: EM 2024 bis Fan-Problematik

Die WM-Affäre noch nicht beendet, die Aufarbeitung des WM-Desasters in vollem Gange, die Fan-Problematik weiter ein Thema, der Verbandschef umstritten, die EM-Entscheidung vor der Tür: DFB und DFL... Mehr»

DFB sucht den E-Mail-Maulwurf

Kurz vor der Vergabe der EM 2024 hat der DFB ein riesiges Problem. Brisanter als die Inhalte der geleakten E-Mails um den Länderspielort ist der Fakt, dass Schreiben von Präsident Grindel und Vize... Mehr»

Pakt zwischen Löw und Bierhoff: «Schiff auf Kurs bringen»

Eines dokumentieren Löw und Bierhoff bei ihrem XXL-Auftritt vor dem Neustart der Nationalelf: Bundestrainer und Teammanager sehen sich weiter als Ideallösung an. Und sie wollen das Russland-Debakel... Mehr»

Selbstanklage und Tatkraft: Löw knickt nicht ein

Bundestrainer Löw und Teammanager Bierhoff üben bei der WM-Analyse Selbstkritik. 108 Minuten lang stellen sie sich der Öffentlichkeit. Noch 17 WM-Teilnehmer sind beim Neustart dabei, dazu drei... Mehr»

Löw hat Thema Özil unterschätzt und sagt: „Mit seinem Rassismus-Vorwurf hat Mesut überzogen“

Die Sportliche Leitung der Nationalmannschaft hat vor und während der Fußball-WM das Thema Mesut Özil "absolut unterschätzt", sagt Bundestrainer Joachim Löw. Mehr»

Khedira nicht im DFB-Aufgebot – 17 WM-Spieler dabei

Bundestrainer Joachim Löw verzichtet beim Neustart der deutschen Fußball-Nationalmannschaft auf Weltmeister Sami Khedira.Insgesamt stehen 17 Spieler aus dem WM-Kader im Aufgebot für die... Mehr»

Schneider nicht mehr Co-Trainer der Nationalmannschaft

Thomas Schneider wird nach dem WM-Debakel nicht mehr als Co-Trainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft fungieren.Wie Bundestrainer Joachim Löw auf einer Pressekonferenz in München bekanntgab,... Mehr»

Löw über Vorrunden-Aus: «War ein absoluter Tiefschlag»

Bundestrainer Joachim Löw hat das Vorrunden-Aus bei der Fußball-WM als „absoluten Tiefschlag“ bezeichnet.Es gebe nichts zu beschönigen, sagte Löw auf einer Pressekonferenz in München und... Mehr»

Sammer sieht fehlende Kompetenz bei DFB und DFL

Ex-Europameister Matthias Sammer bemängelt mit Blick auf die Krise im deutschen Fußball fehlende Kompetenz bei DFB und DFL.„Wir brauchen mehr Fußballkompetenz im Verband, die Richtlinien auf... Mehr»

Hoeneß: WM-Debakel als «Alarmzeichen» – Keine Löw-Revolution

Welche Schlüsse zieht Joachim Löw aus der WM und welche Maßnahmen ergreift er? Das will der Bundestrainer in München verkünden. Uli Hoeneß glaubt «nicht, dass da viel rauskommt». Die Analyse... Mehr»

Löws nächste Wegmarken: Erst neue Nationenliga, dann EM 2020

In München gibt Joachim Löw mit der Kader-Nominierung für die Länderspiele gegen Frankreich und Peru den Startschuss für die von ihm erwartete Wende nach dem WM-Debakel. Liefern muss der... Mehr»

Liga von Löws neuem Kurs überzeugt – Bobic: «Zeit geben» 

Kurz vor dem ersten öffentlichen Auftritt von Joachim Löw nach der WM-Blamage von Russland hat Fredi Bobic als Bundesliga-Vertreter Geduld beim Neubeginn angemahnt.„Das war eine sehr gut Analyse,... Mehr»

Podolski: «Rassismus gab es nicht»

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski hat Berichte über einen kulturellen Riss in der Nationalmannschaft zurückgewiesen, aber eingeräumt, dass sich die Spieler im Spaß als... Mehr»

Von Neuer bis Werner: Die Perspektiven der 23 WM-Spieler

Mit der Nominierung für die Länderspiele gegen Frankreich und Peru gibt Bundestrainer Joachim Löw einen Hinweis auf seine künftigen Personalplanungen. Aus dem Russland-Kader haben bislang nur... Mehr»

Von «Kartoffeln» und «Kanaken» – Löws schwere Kaderplanung

„Kanaken“ gegen „Kartoffeln“? Spieler mit Migrationshintergrund gegen jene ohne ausländische Vorfahren? Kurz vor Bekanntgabe des Kaders für den Neustart sorgen Schlagzeilen über einen... Mehr»
Werbung ad-infeed3