Schlagwort

Diskussion

">

„taz“-Artikel: Grüne und Linke kritisieren Seehofers angekündigte Anzeige – Bundeskanzlerin schaltet sich ein

Scharfe Kritik gab es seitens den Grünen und den Linken zur geplanten Strafanzeige von Bundesinnenminister Seehofer gegen eine Autorin der "taz". Grünen-Geschäftsführer Kellner bezeichnete das... Mehr»
">

Kramp-Karrenbauer startet Anhörungen über Einsatz bewaffneter Drohnen

Die Vorbereitungen, um auch für die Bundeswehr bewaffnete Drohnen zu beschaffen beginnen demnächst mit verschiedenen Anhörungen. Mehr»
">

Kieler Woche: Kreisverband der Grünen will die Bundeswehr nicht als Aussteller – Andere Politiker widersprechen

Mehrere Politiker der Grünen distanzieren sich vom Beschluss des Grünen-Kreisverbandes in Kiel "gegen die Präsenz von Schiffen der Bundeswehr und NATO-Partnern" und Werbung der Bundeswehr mit ihren... Mehr»
">

Thunberg im Hambacher Forst: Vermummte „Klima-Aktivisten“ sorgen für Diskussion

Letztes Wochenende besuchte die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg den Braunkohletagebau Hambach und den angrenzenden Hambacher Forst. Es waren Medien dabei, so dass Fotos und Filmbeiträge... Mehr»
">

Video sorgt für Diskussionen: Dänische Schulkinder beten nach muslimischem Brauch – „Allahu Akbar“

Im Rahmen einer Themenwoche an einer dänischen Grundschule im November 2018, wurde gemeinsam nach muslimischen Brauch gebetet. Letzte Woche wurde ein Video dazu unter der Elternschaft bekannt, was... Mehr»
">

Keine Parkvignette für Hotelgäste in Berlin – Umsatzeinbußen vorprogrammiert

Keine Parkvignette für Hotelgäste: Das schmerzt vor allem die kleineren Hotelanbieter. Der Hotelverband schlägt Alarm, wird aber von der Wirtschafts- und Verkehrssenatorin Ramona Pop bzw. Regine... Mehr»
">

Mannheim: Streit um den „Sarotti-Mohr“ – Normale Nostalgie oder Zeichen des Rassismus?

Über ein Werbeplakat mit dem "Sarotti-Mohr" an der Theke im Foyer des Mannheimer Kulturzentrums "Capitol" ist eine heiße Debatte entbrannt. Seit einer Veranstaltung zum Thema "Alltagsrassismus" im... Mehr»
">

Trotz Protesten: Frankfurter Uni hält an Einladung von AfD-Chef Meuthen fest

"Wenn wir wollen, daß in einer Demokratie die Argumente zählen, können wir nicht nur mit den Leuten reden, die uns genehm sind", sagte Hochschulpräsident Frank Dievernich. Mehr»
">

„Deutschland ist ein Irrenhaus“: Broder zeigt sich fassungslos bei Think-Tank-Debatte in Wien

Der Berliner Publizist Henryk M. Broder war Star des Mittwochabends, als der von Österreichs Vizekanzler Heinz-Christian Strache initiierte Think Tank „Denkwerk zukunftsreich“ seine erste... Mehr»
">

Dresden: ZDF-Chefredakteur Frey erhält 100-seitigen Migrationspakt vom Publikum

Solche Diskussionen, wie es sie gestern Abend in Dresden gab, würden "ja eigentlich stattfinden, um festzustellen, dass man doch sehr weit auseinander ist", meinte Ex-Journalist Michael Klonovsky... Mehr»
">

Aufregung an Walddorfschule – AfD-Politiker meldet sein Kind zur Einschulung an

Kann ein Kind eines AfD-Abgeordneten aus dem Berliner Senat in der Waldorfschule aufgenommen werden? Eine Berliner Waldorfschule muss sich entscheiden. Mehr»
">

Bundestag: FDP stellt Eck­punkte eines Ein­wanderungs­gesetz­buches vor

Die FDP-Fraktion im Bundestag hat einen Antrag mit dem Titel „Deutschland braucht ein Einwanderungsrecht aus einem Guss – Eckpunkte eines Einwanderungsgesetzbuches“ vorgelegt. Mehr»
">

„Traditionshase“ statt Osterhase: Heftige Diskussion über „Abendländische Kultur“ auf Twitter

Heftiger "Twitterstreit" um den Osterhasen. Einige Nutzer fühlen sich um ihre Kultur betrogen, während andere die ganze Debatte für überzogen halten. Doch was hat es mit dem Osterhasen eigentlich... Mehr»
">

Wirbel um Duisburger Mülleimer: Türkische Namen sollten integrativ wirken

Türkische Namen auf Duisburger Mülleimern wurden zum Diskussions-Thema: Dass die Wirtschaftsbetriebe Duisburg mit frechen Sprüchen türkische Mitbürger integrierten, empfanden einige als Aufreger. Mehr»
">

Jordanisches TV: Wie wird das Leben in Europa nach dem Dschihad? – „Die Zukunft gehört dem Islam“

Ein jordanischer Fernsehsender hat einem Vertreter der islamistischen Tharir-Partei lange Sprechzeiten in einem TV-Talk gewährt. Offenbar ist er aber der einzige Gast, dem der heilige Krieg des... Mehr»
">

Monheim überlässt Gemeinden Bauland für Moscheen: Diskussion unter Polizeischutz

700 Monheimer waren Donnerstag Abend in die Schul-Aula gekommen, um die Moschee-Baupläne für ihre Stadt zu diskutieren. Die kostenlose Überlassung eines Baugrundstücks für die zwei muslimischen... Mehr»
">

Debatte: Gesonderte Führung der Straftaten von Migranten – Stigmatisierung vs. Versachlichung

Hamburg registriert seit Dezember 2015 beim Erfassen von Straftaten, ob es sich bei Tätern um Migranten handelt. Politiker debattieren die gesellschaftlichen Auswirkungen. Mehr»
">

EU möchte Asyl-Entscheidungen zur EU-Sache machen

Ein erneuter Vorstoß der EU-Kommission für eine Quotenreglung bei der Verteilung von Asylsuchenden in Europa zielt auf eine Zentralisierung der Entscheidungsbefugnisse in Asylfragen ab. Gleichzeitig... Mehr»
">

„Indirekte Medienzensur“ durch SPD, sagt Junge Union: SWR kein „Staatsfunk der Landes-SPD“

Im Vorfeld der Landtagswahlen im Südwesten Deutschlands am 13. März 2016 kommt es zu einem handfesten Eklat. Die für drei Tage vorher angesetzten großen TV-Debatten der Parteien mit ihren... Mehr»
">

Bei Anne Will: Österreichs Innenministerin will „Schutzzaun“

Johanna Mikl-Leitner lehnt den Vergleich mit dem ungarischen "Abschottungszaun" ab: "Hunderte von Menschen strömen hier täglich ein, Kinder und Frauen dazwischen, da braucht es kontrollierten... Mehr»