Schlagwort

Dschihad

">

Kap. 15: Von Marx bis Qutb: Die kommunistischen Wurzeln des Terrorismus

William McCants, Experte für Terrorismusbekämpfung, hat beobachtet, dass islamische Extremisten sich bei der Erklärung ihrer Beweggründe oft auf die Lehren des Qutb beziehen und dass viele von... Mehr»
">

Islamische No-Go-Zonen und der ribāt-Gedanke: Historiker sieht Muster in Parallelgesellschaften

Dass mit dem Ende des „Kalifats“ des IS in Syrien und im Irak dieser seinen Kampf beenden wird, hält US-Historiker Raymond Ibrahim für unwahrscheinlich. Er weist vielmehr auf die Bedeutung... Mehr»
">

Syrien: IS-Angehörige gehen in Gefangenschaft und streben Heimkehr an – ohne Reue zu zeigen

In den Internierungslagern der Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) ist zurzeit eine fünfstellige Anzahl an IS-Angehörigen untergebracht, darunter Frauen und Kinder. Nur wenige zeigen Reue oder... Mehr»
">

Henryk M. Broder: Sind IS-Frauen „Terroristinnen“ oder „Ehefrauen von Terroristen“?

Niemand spricht von TerroristInnen - das sei seltsam. Bestenfalls heißt es "Ehefrauen von Terroristen", schreibt Henryk M. Broder. Man diskutiert aktuell, 16-jährigen Mädchen das Wahlrecht zu geben... Mehr»
">

Kampf um letzte IS-Bastion: 150 IS-Kämpfer ergeben sich

Aus Syrien wird berichtet, dass sich mehr als 150 Kämpfer der IS-Terrormiliz ergeben haben. Die verbleibenden Dschihadisten sind auf engstem Raum eingeschlossen. Mehr»
">

Ungläubige sollten umgebracht werden: Shams Ul Haq undercover in radikalen Moscheen

Der undercover-Journalist Shams Ul Haq besuchte kürzlich Moscheen in Dresden und Leipzig. Der BILD erzählt er, was ihm dort begegnet ist. Mehr»
">

Chatprotokolle US-amerikanischer Islamisten mit Mordaufrufen: „Töte sie, und zwar möglichst viele“

Im Dezember wird in Texas ein 41-jähriger gebürtiger Jordanier vor Gericht stehen. Ihm wird unter anderem vorgeworfen, über eine Social-Media-App Mordaufrufe an Anhänger des IS verbreitet zu... Mehr»
">

New Mexico: Radikaler Islamist soll dreijährigen Sohn in Exorzismus-Ritual getötet haben

Nachdem ein Richter in der Vorwoche im US-Bundesstaat New Mexico drei von fünf mutmaßlichen Islamisten auf freien Fuß gesetzt hatte, die Kinder auf einem völlig heruntergekommenen Grundstück im... Mehr»
">

Landkreis Calw/Ba-Wü: Bundesanwaltschaft nimmt Syrer (36) fest – Scharia-Beauftragter und Sprengstoff-Experte

Ein mutmaßliches Mitglied der syrischen Terrorgruppe Dschabhat al-Nusra wurde festgenommen. Ob der Mann als Flüchtling ins Land kam, wurde nicht mitgeteilt, gilt aber als wahrscheinlich. Mehr»
">

Ein Blick in die Geschichte: Der Islam in Europa scheiterte an einem 16. Juli

Der 16. Juli ist ein Datum, das es in sich hat. Insbesondere unter dem Blickwinkel der islamischen Geschichte. Islamwissenschaftler Dr. Alfred Schlicht berichtet ab dem Jahr 622 – mit dem Tag 1 des... Mehr»
">

Salafisten-Moschee zieht vermutlich nach Berlin-Moabit

Die Zeitung "Berliner Morgenpost" behauptet, den neuen Standort für die salafistische As-Sahaba-Moschee in Berlin gefunden zu haben. In Berlin-Moabit soll laut dem Blatt eine 1.000 Personen fassende... Mehr»
">

Islamwissenschaftler: Falsche Toleranz gegenüber dem Islam hilft nicht weiter

"Leider vertreten noch zu viele Muslime den Islam genau so, wie er im 7. Jahrhundert verstanden wurde." – Ein Interview mit dem Islamwissenschaftler Dr. Alfred Schlicht über den Koran, Salafismus,... Mehr»
">

Über die Hälfte der ausgereisten Dschihadisten hat deutschen Pass

Die Linken und Teile der SPD kritisierten das Vorhaben der Koalition, ausgereisten Terrorkämpfern die deutsche Staatsangehörigkeit abzuerkennen. Mittlerweile weiß die Bundesregierung von über... Mehr»
">

Miesbach: Richter hängt im Prozess gegen Islamisten Kreuz ab – als „erzieherische Maßnahme“

Ein Richter im bayerischen Miesbach liefert gerade Zündstoff für Diskussionen: In einem Prozess gegen einen mutmaßlichen Islamisten hängte er das Kreuz in einem Gerichtssaal ab. Seine Begründung:... Mehr»
">

Keine „Terror-Anklage“: Mord-Prozess gegen Edeka-Killer von Hamburg-Barmbek beginnt am Freitag – Die Verwandlung des Ahmad A.

Ab 12. Januar beginnt der Prozess gegen den islamistischen Edeka-Killer Ahmad Alhaw. Der abgelehnte Asylbewerber hatte im Juli einen Messer-Anschlag in Hamburg-Barmbek verübt. Dabei starb ein Mann,... Mehr»
">

Dschihad im Klassenzimmer: Wie salafistische Eltern ihre Kinder indoktrinieren

Dass der IS Jugendliche in Internetforen rekrutiert, ist ein bekanntes Problem. Doch nun taucht immer häufiger ein anderes Problem auf: Salafistische Eltern, die selber ihre Kinder indoktrinieren. Mehr»
">

Frankreich: Mutter eines Dschihadisten zu zehn Jahren Haft verurteilt – Hat IS mit Geld und Frauen versorgt

Die 51-jährige Christine Rivière wurde heute zu zehn Jahren Haft verurteilt. Sie soll ihre Sohn in Syrien unterstützt und sich die Ideologie des IS vollständig angeeignet haben. Zudem habe sie den... Mehr»
">

München: Dschihad-Syrer verurteilt – Bayerns erster Terror-Flüchtlings-Prozess beendet

Im Prozess gegen zwei Flüchtlinge und mutmaßliche Syrien-Kämpfer hat das Münchner Oberlandesgericht das Urteil gefällt. Es war bayernweit der erste Prozess mit Flüchtlingen, die sich wegen... Mehr»
">

Vom IS nach Deutschland geschickt: Generalbundesanwalt lässt mehrere Flüchtlinge verhaften

Die Generalbundesanwaltschaft ließ am Montag und Dienstag drei Flüchtlinge aus dem Irak und Syrien verhaften. Dabei handelte es sich jeweils um IS-Mitglieder, die nach Deutschland geschickt wurden. Mehr»
">

Politologe: Die Figur des Selbstmordattentäters gab es im linken Terrorismus nie

Für den Politologen Kraushaar ist bei muslimisch geprägten Attentätern typisch, dass jeder von einem Anschlag getroffen werden kann. Der linke Terrorismus der RAF richtete sich hingegen gegen... Mehr»