Schlagwort

E-Mobilität

">

Neues Verfahren ermöglicht Lithium-„Bergbau“ in Deutschland

Mit einem minimalinvasiven Verfahren des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) könnten "jedes Jahr tausende Tonnen" Lithium aus dem Oberrheingraben gefördert werden. Ein Pilotprojekt an einer... Mehr»
">

Wehmut bei VW-Werkern: Der letzte Verbrenner aus Zwickau – Jetzt droht vielen Zulieferern das Aus

Erst der Trabi, dann 28 Jahre lang der Golf. Im VW-Werk Zwickau steht jetzt die letzte Verbrenner-Linie still. Der größte Autohersteller der Welt macht damit in Sachsen einen wichtigen Schritt in... Mehr»
">

SPD auf Grünen-Kurs – Keine Abwrackprämie sondern mehr E-Mobilität und ÖPNV

Eine Förderung der klassischen Verbrennungsmotoren mittels Abwrackprämie soll es nach Vorstellungen in einigen Kreisen der SPD nicht mehr geben. Die SPD setzt für die Zukunft auf Verkehrskonzepte... Mehr»
">

Autogipfel: Verband der Automobilindustrie fordert zweistellige Milliardenhilfen vom Bund

Um in Anbetracht politischer Forderungen nach einem Aus für den Verbrennungsmotor auf dem Weltmarkt noch konkurrenzfähig bleiben zu können, benötigen Autobauer und Zulieferer in Deutschland... Mehr»
">

Wirtschaftsboss Stihl: E-Autos schaffen niemals 400km – Da bleiben Sie im Regen stehen

Hans Peter Stihl hat den eigenen Familienbetrieb zu einer Weltmarke bei Motorsägen gemacht und war lange einer der mächtigsten deutschen Wirtschaftsbosse. Doch den großen Autofirmen vertraut er... Mehr»
">

E-Auto ade – Berlins letzter Taxi-Tesla wechselt zum Jahreswechsel auf Verbrenner

"Da bin ich sogar mit einem Diesel günstiger", begründet Berlins letzter Taxifahrer mit E-Auto seinen Entschluss. Seit drei Jahren fährt er elektrisch durch die Hauptstadt und ist von seinem Tesla... Mehr»
">

Ab 2021: „Sie laden ab sofort mit reduzierter Stromstärke“ – Strom-Rationierung für private E-Autos?

Um Überlastungen des Stromnetzes durch zu viele E-Autos zu vermeiden, soll es ab 2021 möglich sein, den Ladestrom privater Ladepunkte zu begrenzen. Diese Strom-Rationierung würde der E-Mobilität... Mehr»
">

Teslas neuer „Volkspanzer“

Teslas Pickup spaltet die Gemüter. Elon Musk bricht erneut mit allen Regeln der Automobilkunst und will mit dem Cybertruck einen kugelsicheren "Volkspanzer" verkaufen. Vielleicht weiß Musk mehr als... Mehr»
">

Das Bett im Kornfeld und andere Probleme des autonomen Elektro-Traktors

E-Mobilität und autonomes Fahren fallen in der deutschen Landwirtschaft nicht auf fruchtbaren Boden. Während der E-Traktor zu schwer und seine Umweltbilanz fraglich ist, verhindert das Bett im... Mehr»
">

Tesla: Der vermeintliche E-Auto-Riese vor den Toren Berlins

In den letzten zehn Monaten wurden in Deutschland 9.301 Tesla zugelassen, das entspricht 0,3 Prozent aller Neuzulassungen in diesem Zeitraum und ist nur etwa jedes fünfte E-Auto. Mehr»
">

Das Ende der Reichweitenangst: Roland Gumpert stellt in Shanghai serientaugliche Brennstoffzelle vor

Roland Gumpert hat auf der CIIE in Shanghai eine serientaugliche Methanol-Brennstoffzelle vorgestellt. Die Auslieferung der ersten Serienfahrzeuge soll im kommenden Sommer beginnen. Mehr»
">

Sauberer Diesel unerwünscht: Fehlende Zulassung hemmt synthetischen Diesel

Bosch stellt nicht nur Werkzeuge und Fahrzeugkomponenten her, das Stuttgarter Unternehmen testete auch einen synthetischen Dieselkraftstoff aus Fett und Altöl, mit dem die CO2-Emissionen von... Mehr»
">

E-Ladestationen: Regierung will Wirtschaft verpflichten

Wo können Elektroautos aufgeladen werden, gibt es genügend Ladepunkte? Das fragen sich vermutlich viele Kunden, die den Kauf eines E-Fahrzeugs in Betracht ziehen. Wie ist der Stand, was ist geplant?... Mehr»
">

Egon W. Kreutzer: „Mobilitätsverein prognostiziert Jobwunder – ich aber komme mir veralbert vor!“

Die „BEM-Prognose Arbeitsmarkt“ besagt, dass alleine der Aufbau der Ladeinfrastruktur in den nächsten zehn Jahren ein Personalvolumen von 255.000 (zusätzlichen) Fachkräften erfordert. Mehr»
">

VW steigt in Batteriezellfertigung ein – 1000 neue Jobs – doch viele Alte werden wegfallen

Nach langen internen Diskussionen stellt Volkswagen eine Produktion von Batteriezellen auf die Beine. Aus einer kleinen Pilotanlage könnte mittelfristig eine Großfertigung werden - der Wandel vom... Mehr»
">

Deutsche Umwelthilfe wirft Autoindustrie Heuchelei vor – „radikaler“ 12-Punkte-Plan im Wortlaut

Die Deutsche Umwelthilfe wirft den deutschen Herstellern eine verfehlte Modellpolitik vor und bezweifelt die Ernsthaftigkeit der Aussage, sich auf E-Autos zu konzentrieren. Nur eine "Radikalkur"... Mehr»
">

Traum vom E-Auto ausgeträumt? Audi ruft Tausende e-tron zurück

Sie gilt als größtes Sorgenkind der E-Mobilität: die Batterie eines Elektroautos. Audi muss nun, nur wenige Wochen nach dem Verkaufsstart ihres e-mobilen Hoffnungsträgers, tausende e-tron-Modelle... Mehr»
">

Traurige E-Auto-Realität: 417 Kilometer Reichweite, wenn sie „schleichen und schwitzen“

Audis e-mobiler Hoffnungsträger e-tron kämpft mit denselben Problemen wie die Konkurrenz, kostet jedoch mehr als das Doppelte. Reichweite, Ladeinfrastruktur und Preis bleiben nach wie vor die... Mehr»
">

Focus: Ladeinfrastruktur für 57 Millionen E-Autos „keine Herausforderung, sondern eine Illusion“

Geht es nach einem Vorschlag der Grünen, sollen ab 2030 nur noch emissionsfreie PKW und LKW zugelassen werden. Wie das Handelsblatt berichtet, würde dies Bund und Länder jedoch mindestens 120... Mehr»
">

NRW-Wirtschaftsminister stellt Diesel-Steuerprivileg infrage

Der Staat subventioniert den Diesel-Kraftstoff – das sei "mittelfristig nicht zu rechtfertigen", meint der NRW-Wirtschaftsminister. Denn die Dieseltechnologie sei nur eine Übergangstechnologie. Die... Mehr»