Schlagwort

Ecuador

">

Der Fall Julian Assange: Held oder Krimineller?

Das Schicksal von Julian Assange beschäftigt die Öffentlichkeit seit Jahren. Am Montag nun beginnt in London die Hauptanhörung im Auslieferungsverfahren gegen den Wikileaks-Gründer. Mehr»
">

Tungurahua-Vulkan in Ecuador zeigt Frühwarnsignale eines potenziellen Zusammenbruchs

Bei Einheimischen auch als "Der Schwarze Riese" bekannt, zeigt der südamerikanische Vulkan Tungurahua Anzeichen von Flankeninstabilität, die zu einem kolossalen Erdrutsch führen könnte. Mehr»
">

Riesenschildkröte Diego darf nach Rettung seiner Gattung in Heimat zurück

Vor 50 Jahren gab es lediglich zwei Männchen und zwölf Weibchen der Gattung der Riesenschildkröten Chelonoidis hoodensis. Dank der Riesenschildkröte Diego konnte die Population auf 2.000 Exemplare... Mehr»
">

Treibstoff-Austritt nach Schiffsunfall vor Galapagos-Inseln „unter Kontrolle“

Wie die Behörden des südamerikanischen Landes am Sonntag mitteilten, ereignete sich das Unglück vor der östlichsten Insel des Archipels, San Cristóbal. Mehr»
">

Affäre um Ausspähung Assanges in Ecuadors Botschaft – NDR stellt Strafanzeige

Wegen mutmaßlicher Ausspähung von Wikileaks-Gründer Julian Assange und dessen Besuchern in der ecuadorianischen Botschaft in London hat der NDR Strafanzeige gestellt. Mehr»
">

Helme aus Kinderschädeln: Rätsel um 2000 Jahre alte Kleinkind-Gräber aus Ecuador

"Es ist nicht nur beispiellos, es gibt auch noch so viele Fragen", sagte die untersuchende Anthropologin über diesen makaberen Fund. In Salango fanden die Forscher zuvor zwei Kleinkinder, die... Mehr»
">

„Missbrauch und Willkür” ausgesetzt: UN-Berichterstatter fürchtet um das Leben von Julian Assange

Angesichts der Haftbedingungen für Julian Assange in Großbritannien fürchtet der UN-Sonderberichterstatter über Folter um das Leben des Wikileaks-Gründers. Assange sei in britischer Haft... Mehr»
">

Julian Assange bei Anhörung vor Londoner Gericht sichtlich mitgenommen

Wikileaks-Gründer Julian Assange hat bei seinem ersten öffentlichen Auftritt seit seiner Verhaftung in London vor sechs Monaten einen sehr angeschlagenen Eindruck gemacht. Bei einer Anhörung vor... Mehr»
">

Londoner Gericht soll am Montag über Haftentlassung von WikiLeakks-Gründer Julian Assange entscheiden

Wikileaks-Gründer Julian Assange soll am Montag in London vor Gericht erscheinen. Bei dem Termin am Westminster Magistrates‘ Court wird es um die Frage gehen, ob der 48-jährige Australier aus... Mehr»
">

Klinsmann wird angeblich Nationaltrainer Ecuadors

Der ehemalige Nationalspieler Jürgen Klinsmann soll nach Angaben der Zeitung „El Universo“ Trainer der ecuadorianischen Fußball-Nationalmannschaft werden.Das Blatt beruft sich dabei auf eine... Mehr»
">

Demonstranten in Ecuador verwüsten Regierungsgebäude des Rechnungshofes

Vermummte Demonstranten haben am Samstag ein Regierungsgebäude in Quito verwüstet. Sie griffen ein Gebäude des Rechnungshofes mit Molotowcocktails an, legte Feuer und drangen anschließend ins... Mehr»
">

Equador: Wichtigste Erdölpipeline vorübergehend außer Betrieb

Angesichts der sozialen Unruhen in Ecuador ist die wichtigste Erdölpipeline des Landes vorübergehend außer Betrieb genommen worden. Das Energieministerium begründete dies am Mittwoch mit der... Mehr»
">

Kein Ende der Unruhen in Ecuador – Neuer Protestmarsch in Hauptstadt Quito

Tausende Ureinwohner und Bauern beteiligten sich an neuen Protesten in Quito. Mehr»
">

Ecuador: Proteste spitzen sich zu – Demonstranten stürmen Parlament

Die sozialen Unruhen in Ecuador spitzen sich immer weiter zu. Demonstranten gelang es am Dienstag, das Parlament in der Hauptstadt Quito zu stürmen. Sie drangen bis in den Plenarsaal vor, … Mehr»
">

Krise in Ecuador: Regierungssitz verlegt, Erdölförderanlagen besetzt, Ausnahmezustand verhängt

Die politische Krise in Ecuador hat sich dramatisch verschärft: Der Präsident verhängte den Ausnahmezustand für 60 Tage und verlegte den Regierungssitz aus Quito in die Küstenstadt Guayaquil. Mehr»
">

Ecuadors Staatschef verhängt Ausnahmezustand

Drohende Unruhen und Chaos. Wütende Bürger protestieren gegen drastische Preiserhöhungen für Kraftstoff. Mehr»
">

Ecuador: Daten von fast der gesamten Bevölkerung im Netz veröffentlicht – inklusive von Julian Assange

Im Zuge eines Datenlecks sind die persönlichen Daten fast der gesamten Bevölkerung Ecuadors im Internet veröffentlicht worden. Ecuadors Innenministerin María Paula Romo sprach am Montag von einer... Mehr»
">

London lehnt Auslieferung Assanges bei drohender Todesstrafe ab

Wikileaks-Gründer Julian Assange soll nach britischen Angaben nicht an ein Land ausgeliefert werden, in dem ihm die Todesstrafe droht. Diese Absprache zwischen London und Quito habe weiter Bestand,... Mehr»
">

Südamerikameister Chile schlägt Ecuador

Titelverteidiger Chile hat Ecuador bei der Südamerikameisterschaft mit 2:1 (1:1) geschlagen. Bereits in der 8. Minute ging die Mannschaft von Nationalcoach Reinaldo Rueda in Salvador durch einen... Mehr»
">

Ecuadors Verfassungsgericht legalisiert die Homo-Ehe

Ecuadors Verfassungsgericht hat die Homo-Ehe gebilligt. Bei einer Sitzung stimmten am Mittwoch fünf der neun Verfassungsrichter dafür, eine Eheschließung zwischen zwei Menschen des gleichen... Mehr»