Schlagwort

Elite

">

Plastik-Kaffeekapseln, laufen gelassene Wasserhähne: Profanes hinter den WEF-Kulissen von Davos

Wenig etepetete und erst recht nicht so nachhaltig wie der eigene Anspruch vermuten lasse, sei das Gebaren der in Davos zum Weltwirtschaftsforum (WEF) versammelten Elite, berichtet die „Welt“ aus... Mehr»
">

Umfrage: 27 Prozent aller Deutschen hegen antisemitische Gedanken

26 Prozent der Befragten sagten, Juden hätten "zu viel Macht in der Wirtschaft", 24 Prozent gaben an, Juden hätten "zu viel Macht über die Weltpolitik". Zwölf Prozent unterstellten Juden, sie... Mehr»
">

Das Klimapaket: Wenn radikale Spatzen das Zepter in die Hand nehmen

Zwar sind die heutigen Spatzen immer noch in der Minderheit, doch verleiht ihnen die bedingungslose Unterstützung ihrer fanatisierten Anhängerschaft genügend Macht für ihre Herrschaft. Eine... Mehr»
">

Steinmaier will gegen „Lautsprecher, Radikalinskis und Verschwörungstheorien“ kämpfen

Zum 70. Jahrestag des Grundgesetzes hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bedauert, dass die Bürger des Landes ihre Verfassung zu wenig kennen würden. Eine Kaffeetafel am Schloss Bellevue... Mehr»
">

Archäologen finden 5.000 Jahre altes „geheimnisvolles“ Jade-Grab

Ein Bogen in seiner linken Hand und eine Jadewaffe in seiner Rechten, 18 Unterkieferknochen von Schweinen liegen zu seinen Füßen. Ein herrschaftlicher Anblick, der sich vor kurzem den Archäologen... Mehr»
">

„Fridays for Future”: Sprecher bestreitet Fremdsteuerung – Kritiker sehen Verdacht nicht ausgeräumt

In einem „Spiegel“-Interview weist ein Sprecher der Bewegung „Fridays for Future“ Darstellungen zurück, die Bewegung sei fremdgesteuert und im Kern ein Projekt des Club-of-Rome-Ablegers... Mehr»
">

Fridays for Future: Ausbruch angestauter Klima-Angst oder Beispiel gekonnten Astroturfings?

Vom Aufschrei einer jungen Generation, die Angst um ihre Zukunft hat, schreiben Medien im Zusammenhang mit der Bewegung „Fridays for Future“. Ein Blick hinter die Kulissen legt hingegen den... Mehr»
">

Reich an Gold: Das Grab einer skythischen „Prinzessin“ auf der Krim

Ein goldener Lorbeerkranz, goldene Augenplatten und Ringe sowie Juwelen schmücken die menschlichen Überreste einer Frau. Archäologen entdeckten ihr Grab schon 2014 und verliehen der Frau den Titel... Mehr»
">

Happy End für Straßenhündin: Asha besteht Ausbildung als Elite-Schnüfflerin der Polizei

Eine steile Karriere legte Hündin Asha (indisch: Hoffnung) zurück. Vor anderthalb Jahren wurde sie von Polizisten vor mit Steine nach ihr werfenden Kindern gerettet. Nun ist sie die Stufen bis zur... Mehr»
">

Studie über Sprache und Privilegien: „Political Correctness ist Ideologie weißer Eliten“

Political Correctness soll ihren Befürwortern zufolge den Zweck verfolgen, verwundbare Minderheiten zu schützen und Diskriminierungen zu beseitigen. Eine jüngst veröffentlichte Studie belegt das... Mehr»
">

Hamburg: Entrüstung über Kita-Prospekt nach Werbung mit geringem Migranten-Anteil

„Von den Familien mit Migrationshintergrund nehmen nur wenige unsere Betreuung in Anspruch.“ Daneben lacht der blonde Finn. Mit diesen Inhalten in einer Werbeschrift versuchte die Kita Rabenhorst... Mehr»
">

Jürgen Fritz: Warum darf das Dogma der International(sozial)isten nicht hinterfragt werden?

Nationales Denken sei a priori und per se schlecht, Internationalität, Globalismus immer gut. So lautet das gängige Paradigma, welches sich längst zum alles dominierenden Dogma entwickelt hat. Doch... Mehr»
">

Martin verpasst Medaille im Zeitfahren – Dumoulin holt Titel

Titelverteidiger Tony Martin hat bei der Straßenrad-WM in Bergen eine Medaille im Einzelzeitfahren erwartungsgemäß verpasst. Der 32-Jährige musste sich nach 31 Kilometern und der schweren... Mehr»
">

WDR-Journalistin für Wahrheit bestraft: „Meine journalistische Karriere in Deutschland ist zu Ende“

Es war ein ehrlicher Satz, der ihr die berufliche Zukunft nahm: "Bei Sendern und Verlagen ist meine journalistische Karriere in Deutschland nach dieser Äußerung zu Ende", sagt Claudia Zimmermann,... Mehr»
">

Die „Titanic“ hält Kurs – Claus Strunz über Deutschlands unterschätzten Eisberg

Die Ausschreitungen von Hamburg beim G20-Gipfel weisen auf ein gewaltiges linksextremistisches Problem im Land hin. Zudem wird ein gefährlicher Kurs Deutschlands klar, den TV-Journalist Claus Strunz... Mehr»
">

Zweitägiger G20-Gipfel kostet Steuerzahler rund 130 Millionen Euro – Gesamtkosten werden erst nach Gipfeltreffen genannt

130 Millionen Euro für den G20-Gipfel in Hamburg: Genaue Angaben über die Gesamtkosten will die Bundesregierung aber erst nach Ende des Gipfels nennen. Mehr»
">

Offiziell: Diesjähriges Bilderberg-Treffen findet in Chantilly, Virginia, USA statt – Welche Rolle spielt Donald Trump?

Nun ist es offiziell bestätigt: Das alljährliche Bilderberg-Treffen wird dieses Jahr vom 1. bis zum 4. Juni im Westfields Marriott Hotel in Cantilly, Virginia, in den USA stattfinden. Im letzten... Mehr»
">

Medienwissenschaftler Bolz: „Mündige Bürger für dumm zu verkaufen, ist eine unglaubliche Arroganz bestimmter Eliten“

Medienwissenschaftler Norbert Bolz hat wieder einmal Klartext gesprochen zum Thema Medien. Er hält die Bürger für mündig genug, mit der Wahrheit umgehen zu können. Dass man das Volk für dumm... Mehr»
">

Mehr soziale Gerechtigkeit mit SPD-Kanzlerkandidat Schulz? – Whistleblower sagt: „Martin Schulz erzählt Bockmist“

Die Wahlversprechen von SPD-Mann Martin Schulz sind nur heiße Luft: „Martin Schulz war lange Zeit Präsident des Europäischen Parlaments. Er hätte so viele Möglichkeiten gehabt, einzugreifen.... Mehr»