Schlagwort

Emnid

">

Emnid: Union nähert sich bundesweit wieder 30 Prozent und baut Vorsprung gegenüber Grünen weiter aus

Kurz vor den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen heute steuert die Union einer neuen Umfrage zufolge auf bundesweiter Ebene wieder auf die 30-Prozent-Marke zu. Mehr»
">

Mehrheit für grün-rot-rote Koalition im „Sonntagstrend“ der „Bild am Sonntag“

Im "Sonntagstrend" für die "Bild am Sonntag" erreichten die Grünen, die SPD und die Linke zusammen 48 Prozent. Mehr»
">

Das Zeugnis für die Bundesregierung: Eine „4 plus“

Nur eine "4 plus" - das steht auf dem diesjährigen Zeugnis der Deutschen für die Bundesregierung. Ein Viertel der Befragten ließ sie sogar durchfallen. Mehr»
">

Klöckner stellt Wolfskompromiss infrage: Genereller Abschuss von Wölfen soll erlaubt werden

"Die Rückkehr des Wolfs nach Deutschland ist ein Erfolg des Artenschutzes, den wir hochhalten. Er hat aber Grenzen dort, wo das Leben anderer bedroht ist", meinte Bundeslandwirtschaftsministerin... Mehr»
">

Emnid: SPD zieht mit Grünen gleich

Die SPD und die Grünen liegen bei der neuesten Emnid-Umfrage bei 17 Prozent. Mehr»
">

Emnid-Umfrage: 77 Prozent wollen an EU-Wahl teilnehmen

77 Prozent der Deutschen wollen bei der EU-Wahl wählen gehen, heißt es in einer neuen Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes Emnid. Vor der Wahl 2014 waren es 51 Prozent. Mehr»
">

Der neue Emnid-Wahltrend: Union – Grüne – SPD – AfD – Linke – FDP

Im neuen Emnid-Sonntagstrend hat sich nicht viel verändert: Die Union bleibt bei 28 Prozent der Wählerstimmen. Die Grünen legten einen Prozentpunkt zu, die SPD bleibt bei 17 Prozent. Mehr»
">

Emnid-Umfrage: Mehrheit sieht Vorteile der EU – und bezeichnet sich als „Deutsche“

"Fühlen Sie sich eher als Deutscher oder Europäer?" und "Ginge es Deutschland ohne die Europäische Union besser oder schlechter?" – Diese Fragen stellte das Meinungsforschungsinstitut Emnid 504... Mehr»
">

Emnid: SPD und Grüne verlieren leicht in der Wählergunst

Die Grünen und die SPD sind im Emnid-„Sonntagstrend“ im Vergleich zur Vorwoche in der Wählergunst leicht um je einen Prozentpunkt zurückgefallen. Mehr»
">

Jürgen Fritz: AfD im Osten auf Platz eins – Union größte Verlierer

Im Osten liegt die AfD vor der CDU auf Platz eins, wie die neuen Daten von Emnid zeigen. Der ganz große Gewinner der letzten eineinhalb Jahre sind Die Grünen, der größte Verlierer die Union. Mehr»
">

Emnid: Union fällt auf Jahrestief – AfD stärkste Kraft im Osten

Die Union hat in der von Emnid gemessenen Wählergunst verloren – die AfD gewonnen. Damit ist die im Osten mit 23 Prozent stärkste Kraft. Mehr»
">

Emnid-Umfrage: Mehrheit wünscht sich Merkel als Kanzlerin bis 2021

Laut einer Emnid-Umfrage will die Mehrheit der Deutschen, dass Angela Merkel bis zum Ende der Wahlperiode im Oktober 2021 Bundeskanzlerin bleibt. Dieser Meinung waren 70 Prozent der insgesamt 1.020... Mehr»
">

Emnid: Union und Grüne verlieren – FDP legt zu

Wenn nächste Woche Wahl wäre, würden weder Schwarz-Grün noch die Große Koalition zustande kommen können. Denn die Union und die Grünen verloren in dieser Woche laut dem neuen... Mehr»
">

Umfrage: Nur 23 Prozent sehen von der Leyen am richtigen Platz

Nur eine Minderheit der Deutschen ist der Meinung, dass Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen die Bundeswehr modernisieren kann. Lediglich 23 Prozent der Befragten denken, dass von der Leyen... Mehr»
">

Emnid: AfD auf niedrigstem Wert seit einem Jahr

Die AfD ist in der von Emnid gemessenen Wählergunst auf den niedrigsten Stand seit einem Jahr gefallen. Im Sonntagstrend erreicht sie nur noch 12 Prozent - das ist der schlechteste Wert seit März... Mehr»
">

Emnid: Große Koalition wieder ohne Mehrheit

Die Große Koalition hat in der Wählergunst entscheidende Prozentpunkte verloren. Laut einer Emnid-Umfrage büßen die Union und SPD im Vergleich zur Vorwoche jeweils einen Prozentpunkt ein. Mehr»
">

Emnid: Sozialdemokraten sacken weiter ab – Forsa: Linke verlieren, FDP legt zu

Jedes Wochenende veröffentlichen Emnid und Forsa die Ergebnisse ihrer Umfragen zum Wählertrend. Die Zahlen sind immer unterschiedlich. Mehr»
">

Emnid: Union nach einem Jahr GroKo wieder über 30 Prozent

Kurz vor dem ersten Jahrestag der aktuellen Großen Koalition ist die Union im „Sonntagstrend“ für „Bild am Sonntag“ wieder über die 30-Prozent-Marke geklettert. Mehr»
">

Mehrheit hätte kein Problem mit GroKo-Aus

Die Mehrheit der Deutschen würden der Großen Koalition nicht nachtrauern, so das Ergebnis einer Emnid-Umfrage. Mehr»
">

Emnid: SPD legt zu – AfD verliert

Die SPD legt in dieser Woche in der Wählergunst zu. Damit liegen die Sozialdemokraten mit den Grünen gleich auf. Die AfD verliert. Mehr»