Schlagwort

Ende Gelände

">

Wo bleibt der Respekt vor den Großeltern? FFF eckt an – Buschkowsky: „Menschenverachtendes Gequatsche“

"Fridays For Future" Germany twittert: „Warum reden uns die Großeltern eigentlich immer noch jedes Jahr rein? Die sind doch eh bald nicht mehr dabei“. Die Antwort folgt sofort: "Ein wenig Respekt... Mehr»
">

Lausitz: Klimaaktivisten demonstrieren für sofortigen Kohleausstieg – wollen Infrastruktur blockieren

Heute und morgen wollen Kohle-Gegner vom Bündnis "Ende Gelände" in der Lausitz und im Leipziger Braunkohlerevier für einen sofortigen Kohleausstieg demonstrieren. In der Region gibt es Sorgen, dass... Mehr»
">

Kiel: „Fridays for Future“ distanzieren sich von „Antifa“ – diese zeigt sich „verwundert und enttäuscht“

Sowohl „Fridays for Future” als auch die Antifa verkörpern einen deutschen Konsens, der den Rückhalt der meisten Leitmedien genießt und weit hinein in die etablierten politischen Parteien... Mehr»
">

„Bundeswehr abschaffen – für den Klimaschutz“: Linksextreme Botschaften bei Fridays for Future

Bei einer Kundgebung von „Fridays for Future“ im August in Tübingen hat eine Referentin der sogenannten „Informationsstelle Militarisierung“ (IMI) die Abschaffung der Bundeswehr gefordert –... Mehr»
">

„Smile for Future“-Kongress im Chaos: Greta Thunberg verlässt den Saal – zerbricht die Klimajugend?

Scheitert die Klimarevolution von „Fridays for Future“ am Ende an heulenden Teenagern und zu wenig Auswahl am Büffet? Das Strategietreffen in Lausanne zeigt erste Differenzen atmosphärischer... Mehr»
">

Vandalismus bei Klimaprotesten: RWE beklagt 250.000 Euro Schaden durch wenig friedliche Demonstranten

Tausende Klimaaktivisten hatten im Juni den Tagebau Garzweiler und Kohlebahnen von RWE blockiert. Der bei Protesten entstandene Sachschaden geht nach Konzernangaben in die Tausende. Die nächsten... Mehr»
">

„Nur eine legitime Einstellung“: Wo bleibt das Verfassungsschutz-Interesse am Öko-Extremismus?

Seit Donnerstag gelten die „Identitären“ offiziell als rechtsextremistische Bestrebung. Ihr Panikszenario vom „großen Austausch“ stelle die Menschenwürde infrage. Radikale Klimaideologen... Mehr»
">

„Verblendete Klimaaktivisten“: Basler Zeitung warnt vor grün-ideologischen Eiferern

Sebastian Briellmann warnt in der „Basler Zeitung“ vor dem ideologischen Eiferertum von „Klimaschutz“-Aktivisten. Diese hätten jüngst in Garzweiler gezeigt, dass sie die gefühlte... Mehr»
">

Fridays for Communism? Sicherheitsbehörden befürchten linksextreme Unterwanderung der Klimastreiks

Die demonstrierenden Schüler von „Fridays for Future“ genießen breiten Rückhalt in Politik und Medien – auch deshalb, weil niemand ihnen gewalttätige oder extremistische Bestrebungen... Mehr»
">

Tagebau Hambach: Räumung der Bahnstrecke – 400 Strafanzeigen gegen Kohle-Aktivisten + Video

Die Polizei hat mit der Räumung der Bahngleise am Tagebau Hambach begonnen. Es wurden bisher 400 Strafanzeigen erstattet. Die Menschen der Region sind genervt: Tagebaubetrieb gestört, Autobahn und... Mehr»