Schlagwort

Energie

">

Krim erhält wieder Strom aus der Ukraine

Die Ukraine beliefert die Halbinsel Krim wieder mit Strom. Nach Angaben des staatlichen Energiekonzerns Ukrenergo ist eine von vier gekappten Leitungen repariert worden, über die maximal 200 Megawatt... Mehr»
">

Opec schickt Ölpreise auf tiefsten Stand seit Februar 2009

Die Organisation erdölexportierender Länder (Opec) hat die ohnehin schon äußerst niedrigen Ölpreise weiter auf Talfahrt geschickt. Nachdem sich das Kartell zuletzt weder auf eine Kürzung noch... Mehr»
">

Grüne verlangen gesetzliche Einschränkungen von Stromsperren

Die Grünen fordern gesetzliche Einschränkungen von Stromsperren und Förderprogramme zur energetischen Gebäudesanierung speziell in Quartieren mit einkommensschwachen Personen. „Haushalte mit... Mehr»
">

Chinesische Solarprodukte sind preiswert – EU überprüft Zölle und Mindestpreise

Chinesische Solarpaneele und -zellen sind erheblich preiswerter aus europäische. Die EU hatte deshalb 2013 für China Mindestpreise festgelegt und Strafzölle bei einem Verstoß gegen diese. Kurz vor... Mehr»
">

RWE will mehr Windparks in NRW bauen

Der RWE-Konzern will seine Investitionen in erneuerbare Energien ausweiten und dabei auch einen Fokus auf NRW legen. „Viele der Windkraftanlagen an Land, in die wir investieren, werden in NRW... Mehr»
">

Kommunen sollen wieder mehr Strom- und Gasnetze betreiben

Das Bundeswirtschaftsministerium will den Kommunen per Gesetz den Weg ebnen, dass sie wieder selbst Betreiber von Strom- und Gasnetzen werden. Wie aus dem Gesetzentwurf zur „Vergabe von... Mehr»
">

Grüne wollen Bundestag über Äußerung von Hendricks abstimmen lassen

Die Grünen nehmen Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) beim Wort: Sie wollen den Bundestag am Donnerstag über die jüngsten Kohle-Ausstiegs-Äußerungen der Ministerin abstimmen lassen.... Mehr»
">

IEA fordert Ende der Subventionen für fossile Energieträger

Zum Weltklimagipfel von Paris fordert der Chef der Internationalen Energieagentur (IEA), Fatih Birol, das Ende aller Subventionen für fossile Brennstoffe. Diese Staatshilfen seien „der Feind... Mehr»
">

Bericht: Heizöl so günstig wie zuletzt 2009

Heizöl ist derzeit so günstig wie seit mehr als sechs Jahren nicht mehr. Das berichtet „Bild“ (Mittwoch) mit Verweis auf eine Erhebung von Heizöl24. Demnach kosteten 100 Liter Heizöl... Mehr»
">

Trittin begrüßt RWE-Aufspaltung

Der Leiter der Atomkommission und frühere Umweltminister Jürgen Trittin (Grüne) hat die Aufspaltung von RWE in ein Mutterunternehmen und eine Tochter mit ökologisch erzeugter Energie... Mehr»
">

RWE will sich aufspalten – neue Tochtergesellschaft Eneuerbare Energien

Der Energiekonzern RWE will sich aufspalten und die Geschäftsfelder Erneuerbare Energien, Netze und Vertrieb im In- und Ausland in einer neuen Tochtergesellschaft bündeln - und einen Teil davon an... Mehr»
">

Bericht: Kohlekraftwerke können auch nach 2018 subventioniert werden

Die Bundesregierung kann sich offenbar die Förderung von unwirtschaftlichen Kohlekraftwerken weiter offenhalten: Eine Verordnungsermächtigung im Rahmen des Kraftwärmekopplungsgesetzes, das diesen... Mehr»
">

Finanzierung des Atomausstiegs: BDI-Präsident für Staatsbeteiligung

Im Streit über die Finanzierung des Atomausstiegs hat sich BDI-Präsident Grillo für eine Beteiligung des Staates ausgesprochen. Grillo ist Mitglied der neuen Atom-Kommission, die sich mit Modellen... Mehr»
">

Rücklagen der Energiekonzerne: Widerstand in Union gegen Gabriels Gesetzespläne

In der Union regt sich Widerstand gegen die Pläne des Bundeswirtschaftsministeriums, die Rückstellungen der Energiekonzerne für den Abbau der Atomkraftwerke zu sichern: Wirtschaftsminister Sigmar... Mehr»
">

NRW-Grüne wollen Braunkohle-Ausstieg innerhalb von 15 Jahren

In der NRW-Koalition gibt es neuen Streit um die Braunkohle: Die Grünen fordern nun den Ausstieg binnen 15 Jahren. „Ein sozialverträglicher Ausstieg aus der Braunkohle wäre innerhalb von 15... Mehr»
">

Preiserhöhungen am Mittag: Verbraucherschützer kritisieren Mineralölkonzerne

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat die Mineralölkonzerne wegen schwankender Preise für Benzin und Diesel zur Mittagszeit kritisiert. „Tankstellen nutzen seit der höheren... Mehr»
">

Kohle-Pläne: Grüne werfen Hendricks „Maulheldentum“ vor

Grünen-Chefin Simone Peter hat die Ankündigung von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD), den Kohleausstieg für die kommenden 20 bis 25 Jahre anzugehen, als „realitätsfern“... Mehr»
">

CDU-Umweltpolitiker für Neuauflage der Ökosteuer

Der Umweltexperte Klaus Töpfer (CDU) fordert eine Neuauflage der Ökosteuer, um „die falschen Signale“ zu stoppen, die durch den niedrigen Erdölpreis für den Klimaschutz gesetzt werden.... Mehr»
">

Gewerkschaft IG BCE lehnt Kohleausstiegs-Pläne von Hendricks ab

Die Energiegewerkschaft IG BCE lehnt den von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) geforderten Kohleausstieg binnen 25 Jahren ab. „Die IG BCE ist verwundert über die Aussagen der... Mehr»
">

Die Flatter machen

Mehr»