Schlagwort

Energie

">

Nach Atomeinigung mit Iran: Ölpreise legen etwas zu

Die Ölpreise haben leicht zugelegt. Nach der Einigung im Atomstreit mit dem Iran habe sich zuletzt abgezeichnet, dass der Opec-Staat seine Ölexporte erst im kommenden Jahr wieder ausweiten darf,... Mehr»
">

Große Koalition und Opposition loben Atom-Abkommen mit Iran

Vertreter der Großen Koalition und Opposition haben das Atom-Abkommen mit dem Iran gewürdigt und als „historisch“ begrüßt. Von einem „außerordentlich guten... Mehr»
">

Fischer: Atom-Einigung Erfolg im Kampf gegen nukleare Proliferation

Der frühere Außenminister Joschka Fischer hat das Atomabkommen mit Iran gelobt: Die Vereinbarung sei „ein großer Erfolg im Kampf gegen nukleare Proliferation“, sagte Fischer der... Mehr»
">

Merkel: Einigung mit Iran „wichtiger Erfolg beharrlicher Politik“

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat das Ergebnis der Atomverhandlungen mit dem Iran in Wien begrüßt: „Die heute erreichte Einigung der E3/ EU +3 mit dem Iran in Wien ist ein wichtiger … Mehr»
">

Steinmeier: Abkommen verhindert Griff Teherans nach Atombombe

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat erleichtert auf den Abschluss eines Atomabkommens mit dem Iran reagiert und betont, dass die Einigung den Griff Teherans nach der Atombombe... Mehr»
">

Historiker Wolffsohn: Iran ist nach Abkommen „faktisch Atommacht“

Der Historiker Michael Wolffsohn hat das Atomabkommen mit dem Iran scharf kritisiert und Teheran als faktische Atommacht bezeichnet. „Keiner der regionalen Konflikte ist gelöst und die... Mehr»
">

Ölpreise fallen deutlich – Einigung im Atomstreit mit dem Iran

Die Ölpreise sind am Dienstag nach der Einigung im Atomstreit mit dem Iran deutlich unter Druck geraten. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im August kostete am … Mehr»
">

Ölpreise fallen deutlich

Die Ölpreise sind nach der Einigung im Atomstreit mit dem Iran deutlich unter Druck geraten. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im August kostete am Morgen 56,70 … Mehr»
">

Experte: Erdbebengefahr in Norddeutschland durch Gasförderung

In Norddeutschland häufen sich dem Bergschäden-Sachverständigen Peter Immekus zufolge Erdbeben, die auf die Förderung von Erdgas zurückzuführen sind: Rund drei Dutzend Mal wurde der Boden in den... Mehr»
">

Hendricks: Ende deutscher Kohlekraftwerke in den nächsten 30 Jahren

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) kündigt das Aus für Deutschlands Kohlekraftwerke an: „Wir müssen aus der Verfeuerung von Kohle in den nächsten 25 bis 30 Jahren schrittweise... Mehr»
">

Steinmeier: Differenzen in Atomgesprächen bei Kontrollen und Zeitfragen

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier sieht in den Atomverhandlungen mit dem Iran die größten Differenzen bei der Kontrolle der Umsetzung der iranischen Zusagen und bei der Zeitfolge bei der... Mehr»
">

Experte: Automarkt China am Wendepunkt

Der weltgrößte Automarkt China steht nach Einschätzung von Branchenexperte Stefan Bratzel an einer historischen Schwelle. „Dort befinden wir uns derzeit im Übergang von einem stark wachsenden zu... Mehr»
">

Grüne: Bevölkerung bei Atomtransporten nicht ausreichend geschützt

Die Grünen sehen erhebliche Defizite bei der Sicherheit von Atomtransporten: „Die Bevölkerung ist bei Atomtransporten nicht ausreichend geschützt“, sagte Sylvia Kotting-Uhl,... Mehr»
">

Bayerische Bauern opponieren gegen Energiepaket

Der Bayerische Bauerverband hat nach dem Kompromiss beim Energiepaket die vorgesehene Lösung mit den Erdkabeln kritisiert. „Die Anliegen der Grundstückseigentümer und Bewirtschafter, die vom... Mehr»
">

Biblis-Prozess beginnt am 29. Oktober

Die Entscheidung über Schadenersatz-Ansprüche des Energiekonzerns RWE wegen der Abschaltung des Atomkraftwerks Biblis 2011 rückt näher: Das Landgericht Essen hat den ersten Verhandlungstermin für... Mehr»
">

Bericht: Offshore-Windparks in Nordsee schutzlos gegen Angriffe

Die Bundesregierung hat keinen speziellen Plan, wie die empfindlichen Übertragungsanlagen von Offshore-Windparks im Falle eines Angriffs gesichert werden können: „Besondere Konzepte für den... Mehr»
">

Bitkom: „Wir stehen vor einer digitalen Energiewende“

Mit dem heute von der Bundesregierung vorgestellten „Weißbuch Strommarktdesign“ werden nach Ansicht des Digitalverbands Bitkom die richtigen Weichen für das Energiesystem der Zukunft... Mehr»
">

Union weist Hendricks` Kritik an Klima-Beschlüssen scharf zurück

Die Union hat die Kritik von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) an den energiepolitischen Beschlüssen der Koalitionsspitzen in scharfer Form zurückgewiesen. Der stellvertretende... Mehr»
">

DIHK warnt vor hohen Kosten durch Erdverkabelung

Der Deutsche Industrie-und Handelskammertag (DIHK) hat nach den jüngsten Koalitionsbeschlüssen zur Energiewende davor gewarnt, Erdkabel zur Regel zu erklären: Beim Netzausbau drohten damit weitere... Mehr»
">

Umsätze in Energie- und Entsorgungswirtschaft 2013 gesunken

Im Jahr 2013 haben die Unternehmen der Energie-, Wasser- und Entsorgungswirtschaft mit 20 und mehr Beschäftigten 603,6 Milliarden Euro Umsatz erzielt. Wie das Statistische Bundesamt am Freitag weiter... Mehr»