Schlagwort

Erdbeben

">

Vorboten einer Katastrophe? – Seltsames Fischspringen in vier Provinzen Chinas

Seltsame Tierphänomene zeigten sich in vier chinesischen Außenprovinzen, vom Südwesten bis zum äußersten Nordosten. Mehr»
">

Erdbeben der Stärke 7,4 erschüttert Südmexiko – Tsunami-Warnung für Zentralamerika

Der Süden von Mexiko ist von einem schweren Erdbeben erschüttert worden. Das Zentrum des Bebens der Stärke 7,5 lag 23 Kilometer südlich der Ortschaft Crucecita im Bundesstaat Oaxaca in einer... Mehr»
">

Vulkanismus: In der Eifel braut sich was zusammen

Der Eifel-Vulkanismus ist noch aktiv. Forscher haben gemessen, dass sich die Erde dort hebt und auch von unten nach außen gedrückt wird. Mehr»
">

Erdbeben der Stärke 6,6 erschüttert Südwesten Japans

Der Südwesten Japans ist am frühen Sonntagmorgen (Ortszeit) von einem Erdbeben der Stärke 6,6 erschüttert worden. Wie die US-Erdbebenwarte USGS mitteilte, ereignete sich das Beben um 00.51 Uhr in... Mehr»
">

Studie: Neue Hinweise auf aktiven Vulkanismus unter der Eifel

Tausende GPS-Messpunkte weisen auf eine noch immer aktive Magmakammer unter Nordwesteuropa hin. Trotz aktivem Vulkanismus, so die Forscher, ist jedoch nicht unmittelbar – wenn überhaupt – mit... Mehr»
">

So cool bleibt Neuseelands Regierungschefin beim Interview: „Ein ganz anständiges Beben hier“

Ein Live-Interview der neuseeländischen Premierministerin Jacinda Ardern ist von einem Erdbeben gestört worden - doch die Regierungschefin blieb cool und setzte das Gespräch fort. "Ein ganz... Mehr»
">

Erdbeben löst Panik in Teheran aus

Ein Erdbeben im Iran hat Panik in Teilen der Bevölkerung ausgelöst. In Teheran stürmten viele Einwohner aus ihren Häusern. Bei dem Beben der mittleren Stärke 4,6 wurden nach Behördenangaben ein... Mehr»
">

Forscher entdecken mögliche anhaltende seismische Aktivität auf dem Mond

Forscher haben ein System von staubfreien Bergrücken auf der uns zugewandten Seite des Mondes entdeckt. Die Grate könnten ein Beweis für aktive lunare tektonische Prozesse sein, deren möglicher... Mehr»
">

Schweres Erdbeben erschüttert griechische Insel Kreta

Ein schweres Erdbeben hat am Samstag die griechische Insel Kreta erschüttert. Das Zentrum des Bebens mit der Stärke 6,0 lag 55 Kilometer südlich der Stadt Ierapetra im Meer, wie die … Mehr»
">

Erdbeben verhalten sich wie Serienkiller – Erdstöße folgen „Teufelstreppen“-Muster

Weltweit scheint das Auftreten großer Erdbeben dem mathematischen Muster der "Teufelstreppe" zu folgen. Entgegen der bisherigen Meinung treten heftige Erdstöße nicht regelmäßig auf, sondern in... Mehr»
">

Mehrere Verletzte und mindestens ein Toter bei Erdbeben in Kroatien

In Kroatien gab es am frühen Morgen ein Erdbeben und ein Nachbeben in der Nähe der Hauptstand Zagreb. Es wurden zahlreiche Häuser beschädigt. Auch die Kathedrale im Zentrum der Stadt ist... Mehr»
">

Erdbeben der Stärke 5,1 auf Madeira

Auf der portugiesischen Insel Madeira bebt die Erde. Größere Schäden oder Verletzte gibt es nicht - aber auch an einem anderen Urlaubsort sind die Erschütterungen spürbar. Mehr»
">

Mars-Mission: Seismische Aktivität und Magnetfeld viel stärker als erwartet

Erstmals seid Beginn der "InSight"-Mission verraten Marsbeben etwas über das Innere des roten Planeten. Die NASA spricht von einem "überraschenden Jahr" und bezeichnet Mars als einen Planeten, der... Mehr»
">

Mindestens neun Tote bei Erdbeben an iranisch-türkischer Grenze

In der türkischen Provinz Van kamen bei einem Erdbeben mindestens neun Menschen ums Leben, darunter drei Kinder. Das Erdbeben hatte eine Stärke von 5.7. Mehr»
">

Internationale Geberkonferenz: Mehr als eine Milliarde Euro für Albaniens Erdbebenopfer

Die von der internationalen Geberkonferenz für Albaniens Erdbebenopfer zur Verfügung gestellte Summe übertrifft die geschätzte Schadenssumme. 1,15 Milliarden Euro an Hilfszusagen kamen zusammen.... Mehr»
">

Tsunami-Warnung nach Erdbeben der Stärke 7,7 in der Karibik

Zwischen Kuba und Jamaika hat sich am Dienstag ein starkes Seebeben ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 7,3 bis 7,7 an. Diese Werte werden oft später korrigiert. Mehr»
">

Erdbeben in Osttürkei: Zahl der Todesopfer steigt auf 35 – Bislang mehr als 600 Nachbeben

Mindestens 35 Menschen starben im Osten der Türkei, viele werden noch unter den Trümmern vermutet. Mehr als 1600 Menschen wurden verletzt. Die Rettungskräfte suchen weiter nach Überlebenden. Mehr»
">

Erdbeben im Osten der Türkei: Zahl der Toten auf 29 gestiegen

Ein schweres Erdbeben hat den Osten der Türkei erschüttert. Mindestens 29 Menschen wurden getötet, weit über 1.000 Menschen wurden offiziellen Angaben zufolge verletzt. Mehr»
">

Merkel kondoliert Erdogan nach Erdbeben in der Türkei

Bei dem Erdbeben im Osten der Türkei waren am Freitag mindestens 22 Menschen ums Leben gekommen. Mehr»
">

Mindestens 22 Tote und über 1000 Verletzte bei Erdbeben im Osten der Türkei

Eingestürzte Häuser und Rettungsarbeiten in kalter Winternacht: In der osttürkischen Provinz Elazig und benachbarten Regionen haben ein Erdbeben und mehrere Nachbeben schwere Schäden angerichtet.... Mehr»