Schlagwort

Erdöl

">

Interstellares „Erd“-Öl: Woher kommt das Wasser auf der Erde?

Wasser auf der Erde muss nicht – wie bisher angenommen – von eisigen Meteoriten stammen. Auch interstellare organische Materie enthält "große Mengen puren Wassers" – und Öl. Mehr»
">

UPDATE: Opec und Partner einigen sich auf reduzierte Erdöl-Fördermengen

Der Bedarf an Rohöl wird nach Schätzung der Opec wegen der Corona-Krise deutlich sinken. Nun setzt das Ölkartell mit kooperierenden Staaten Gespräche über eine Produktionskürzung fort. Mehr»
">

Chinas inoffizielle Investments förderten Ausbruch des Coronavirus im Iran

Durch die enge Partnerschaft zu China wurde der Iran zum Epizentrum des Coronavirus im Nahen Osten. Das Mullah-Regime wollte den Handel zu China nicht unterbrechen. Viele hochrangige... Mehr»
">

München: Chemiker entwickeln Erdöl-freie Kunststoffe aus Resten der Zelluloseproduktion

Forscher der TU München haben eine neuartige Familie von Kunststoffen erfunden. Die aus biogenen Reststoffen synthetisierten Polyamide können in Zukunft als Ersatz für Erdöl-basierte Produkte... Mehr»
">

Erdgas im Mittelmeer: Chance und Zündstoff für Diplomatie

Der Wettlauf um Erdgas geht im Mittelmeer in eine neue Phase. Während Israel am Leviathan-Feld zu fördern beginnt, sieht Ägypten sich schon als Gas-Umschlagplatz von morgen. Nur die... Mehr»
">

Norwegens paradoxer Klimaschutz: Mehr E-Autos – mehr Erdöl

Die Klimaschutzmaßnahmen in Norwegen sind widersprüchlich: Auf der einen Seite fördert die Regierung sogenannte grüne Energien und Technologien, andererseits findet mehr Erdölförderung statt. Mehr»
">

Iran: Halten uns nicht mehr an Limit zur Uran-Anreicherung – Auswärtiges Amt „äußerst besorgt“

Die Bundesregierung reagiert "äußerst besorgt" auf die jüngsten Ankündigungen aus Teheran zum Atom-Streit. Weiterhin wurde vor Gibraltar ein Tanker gestoppt, der unter Verdacht steht, trotz... Mehr»
">

Saudi-Arabien: Nach Sabotageakte auf Ölförderanlagen – Sondersitzung arabischer „Bruderstaaten“

Wegen der Sabotageaktionen gegen Tanker in der Golfregion und Drohnenangriffen auf saudiarabische Ölförderanlagen hat Saudi-Arabien Sondersitzungen des Golfkooperationsrates und der Arabischen Liga... Mehr»
">

Wieder weniger Erdöl und Erdgas in Deutschland gefördert

Die Förderung von Erdgas ist in Deutschland im Jahr 2018 weiter gesunken. Wie der Bundesverband Erdgas, Erdöl und Geoenergie (BVEG) am Dienstag in Hannover mitteilte, trug die Branche nur noch... Mehr»
">

Neuer Asylansturm nach Europa? – Massenproteste in Algerien könnten in Bürgerkrieg münden

Die gesellschaftspolitische Lage in Algerien spitzt sich zu und könnte sich in dem flächenmäßig gesehenen größten Staat Afrikas zu einer ernsthaften Krise entwickeln – welche auch Auswirkungen... Mehr»
">

„Focus“: Maduro-Verherrlichung bei Linken offenbart Mangel an Regierungsfähigkeit

Die von der Vizechefin der Linksfraktion im Bundestag Heike Hänsel angeführte Solidaritätsaktion für die sozialistische Diktatur in Venezuela während des jüngsten Bundesparteitags hat den... Mehr»
">

Deutschland baut Wirtschaftsbeziehungen zu Saudi-Arabien aus

Deutschland baute den Handel mit Saudi-Arabien aus und importierte im Jahr 2018 mehr saudisches Rohöl. Die Einfuhren nahmen um gut ein Drittel von 331 auf 446 Millionen Euro zu. Mehr»
">

Ölpreis erstmals seit Monaten unter 70 Dollar pro Barrel

In London fiel der Preis für ein Barrel (159 Liter) Öl der Nordseesorte Brent am Freitagvormittag erstmals seit April auf unter 70 Dollar. Die Mitglieder der Organisation erdölexportierender... Mehr»
">

US-Außenminister Pompeo warnt andere Länder vor Beendigung der Sanktionen gegen Nordkorea

Bevor es keine verifizierbaren Fortschritte bei der Denuklearisierung Nordkoreas gibt, werden die USA die Sanktionen gegen Nordkorea nicht aufheben. Die USA drängen darauf, dass auch andere Länder... Mehr»
">

USA innerhalb eines Jahres voraussichtlich größter Erdölförderer der Welt

Die derzeitige Ölförderung der USA wird voraussichtlich den bisherigen Rekord von 1970 übertreffen. Mehr»
">

Venezuela: Die Menschen fliehen aus dem ehemals reichen Land

Was kann man von 1,3 Millionen Bolivar kaufen? Zwei Eier am Tag. 1,3 Millionen Bolivar entsprechen dem Mindestlohn in Venezuela. Venezuela, das einst eines der reichsten Länder Lateinamerikas war,... Mehr»
">

BASF prüft Fusion seines Öl- und Gasgeschäfts mit Dea

Der Chemiekonzern BASF prüft eine Fusion seines Öl- und Gasgeschäft mit der Dea-Gruppe. Die Öl-und-Gas-Aktivitäten von BASF sind in der Wintershall-Gruppe zusammengefasst, die sich auf die... Mehr»
">

Fitch stuft Venezuelas staatlichen Ölkonzern als teilweise zahlungsunfähig ein

Fitch folgt der Ratingagentur S&P und stuft die Kreditwürdigkeit des staatlichen venezolanischen Ölkonzerns PDVSA herab. Venezuela ist hoch verschuldet, obwohl es über die größten Erdölreserven... Mehr»
">

Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015

Die Ölpreise haben am Montag deutlich zugelegt. Die türkische Regierung drohte, wegen dem Kurdenreferendum keine Rohöllieferungen aus dem kurdischen Teil des Iraks durch die Türkei zu lassen.... Mehr»
">

Soros, Erdgas und China: Das verbirgt sich hinter der Krise in Myanmar

Es geht um Gas, Rohstoffe und China: In den Rohingya-Konflikt in Myanmar sind auch George Soros und US-Kräfte verwickelt. Mehr»