Schlagwort

Erdrutsche

">

Zahl der Toten nach Erdrutsch in Myanmar steigt auf 22

Nach einem Erdrutsch im Osten Myanmars durch Monsunregenfälle ist die Zahl der Todesopfer auf 22 gestiegen. Der Schlamm begrub 16 Häuser unter sich. Auch die wichtigste Schnellstraße zwischen... Mehr»
">

Tote durch Erdrutsche in Spanien und Portugal

Bei Erdrutschen in Spanien und Portugal sind mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Nahe Barcelona starb ein Mensch, als ein Zug entgleiste. Mehr»
">

Mindestens zwölf Tote bei Erdrutschen und Überschwemmungen in Vietnam

Bei Sturzfluten und Erdrutschen sind in Vietnam mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen. Ein Tropen-Tief hatte in den vergangenen Tagen für heftige Regenfälle in der Region gesorgt. Mehr»
">

Retter bergen nur noch Tote aus den Schlammlawinen in Kalifornien

Fünf Tage nach den Erdrutschen werden die Chancen, Überlebende zu finden, immer geringer. Am Freitag und Samstag fanden Bergungskräfte zwei weitere Leichen, die Zahl der Opfer stieg auf 19. Es gab... Mehr»
">

Schwere Überschwemmungen in Vietnam – mindestens 37 Tote

Schwere Unwetter haben in Teilen von Vietnam mindestens 37 Menschen das Leben gekostet. Weitere 40 galten nach heftigen Regenfällen, Überschwemmungen und Erdrutschen als vermisst, wie die Nationale... Mehr»
">

Zwei weitere Erdrutsche in den Schweizer Alpen – Keine Verletzten – Autobahn blockiert

In der Schweiz gab es weitere Schlamm- und Gerölllawinen in der Nähe von Bondo, verletzt wurde niemand. Eine Schlammlawine am Donnerstag nahm den gleichen Weg wie der Erdrutsch der letzten Woche, am... Mehr»
">

Mindestens 26 Tote bei Überschwemmungen und Erdrutschen in Vietnam

Mindestens 26 Menschen sind bei Erdrutschen und Überschwemmungen im Norden Vietnams ums Leben gekommen. 15 weitere werden noch vermisst. Mehr»
">

Weiterer Erdrutsch verschüttet Unglücksstelle in Chinas Südwesten

Eine erneute Lawine aus Geröll und Schutt verwüstet die Region um das Dorf Xinmo in China. Rettungskräfte mussten das Gebiet angesichts des aktuellen Erdrutsches vorerst verlassen. Mehr»
">

Suche nach 118 Vermissten nach Erdrutsch in China geht weiter

Nach dem verheerenden Erdrutsch in China haben die Rettungskräfte die Suche nach dutzenden Vermissten in der Nacht zum Sonntag und am Sonntagmorgen fortgesetzt. Mehr»
">

Nach Geröll-Lawine im Südwesten Chinas weitere Tote gefunden + Video

Die Zahl der bisher bekannten Todesopfer der Geröll-Lawine in China steigt auf sechs. Es werden 112 Menschen vermisst, etwa 2.000 Helfer suchen nach Überlebenden. Mehr»
">

Erdrutsch in China: Erste Tote gefunden – Merkel übermittelt Anteilnahme

Bei dem Erdrutsch im Südwesten Chinas wurden fünf Menschen tot aus dem Schutt gezogen. Angela Merkel übermittelte dem chinesischen Regierungschef und den betroffenen Menschen währenddessen ihre... Mehr»
">

Mehr als 140 Vermisste nach Erdrutsch in China

Bei einem massiven Erdrutsch in China sind mehr als 140 Menschen verschüttet worden. Das berichten chinesiche Medien. Mehr»
">

Zahl der Toten nach Monsun-Unwettern in Sri Lanka auf fast 150 gestiegen

Nach den schweren Monsun-Unwettern in Sri Lanka ist die Zahl der Toten am Sonntag auf mindesten 146 gestiegen. Fast 500.000 Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen, fast 2.000 Wohngebäude wurden... Mehr»
">

Zahl der Toten nach Monsun-Unwettern in Sri Lanka auf mehr als 110 gestiegen

Indien schickt erste Hilfsgüter nach Sri Lanka. Das Land ist von zahlreichen Erdrutschen und Überschwemmungen betroffen. Mehr»
">

20 Jahre Haft: Verantwortliche von tödlicher Bauschutt-Lawine in China verurteilt

Knapp zweieinhalb Jahre nach dem verheerenden Erdrutsch einer Bauschutthalde im chinesischen Shenzen hat ein Gericht 20 Verantwortliche zu hohen Haftstrafen verurteilt. Der Chef der Betreiberfirma... Mehr»
">

Kolumbien ruft nach Erdrutschen in Mocoa Notstand aus – Opferzahl steigt weiter

Nach den verheerenden Erdrutschen herrscht in Mocoa offizieller Notstand: Die kolumbianische Regierung genehmigte die Freigabe von 40 Milliarden Pesos (13,04 Millionen Euro) für die nationale... Mehr»
">

Opfer von Schlammlawinen sind meistens die Ärmsten

Die Opfer von Schlammlawinen sind oft die Ärmsten: Vor allem in armen Ländern haben Erdrutsche nach heftigen Regenfällen häufig verheerende Folgen, weil an Abhängen errichtete einfache Hütten... Mehr»
">

Merkel übermittelt Kolumbianern nach verheerender Schlammlawine ihre Anteilnahme

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Opfern der verheerenden Überschwemmungen in Kolumbien ihr Mitgefühl ausgesprochen. Mehr»
">

„Eine Tragödie von unvorstellbarem Ausmaß“: Mehr als 200 Tote durch Schlammlawine in Kolumbien

In Kolumbien hatten sich in den vergangenen Monaten mehrere tödliche Erdrutsche ereignet, zuletzt im November, als im südwestlichen El Tambo neun Menschen ums Leben kamen. Jetzt kamen über 200... Mehr»
">

Mindestens 92 Tote und 180 Verletzte bei Erdrutschen in Kolumbien

Nach den gestrigen schweren Regenfällen im Süden Kolumbiens rutschte heute die Erde. Mindestens 92 Menschen kamen dabei ums Leben, um die 180 wurden verletzt. Mehr»