Schlagwort

Finanzindustrie

">

Studie: Das größte Risiko für den Finanzstandort Hongkong ist im Rechtssystem

Laut einer Studie des Berliner China-Thinktanks Merics hatten die Proteste in Hongkong bislang keine spürbaren Auswirkungen auf den Finanzplatz. Vielmehr liege das Problem im Rechtssystem, sagte Max... Mehr»
">

Bundesbank-Vorstand Balz: Europäer brauchen gemeinsamen Online-Bezahldienst

Europa braucht einen gemeinsamen Online-Bezahldienst, meint Bundesbank-Vorstand Burkhard Balz. Denn zurzeit könnten die Verbraucher nur zwischen US-amerikanischen und chinesischen Anbietern wählen. Mehr»
">

DGB gegen „Renten-Starterkit“: „Das Schneeballsystem ist dagegen eine solide Finanzidee“

"Offensichtlich hat die CSU den Finanzmarktcrash von 2008 schon vergessen - ihr Vorschlag zeugt von unerschütterlichem Vertrauen in die dauerhaften Renditen am Kapitalmarkt", sagte... Mehr»
">

Zinsen sinken seit 500 Jahren: Wird es normal, Zinsen an die Bank zu zahlen, wenn man Geld auf dem Konto hat?

Im 15. Jahrhundert lag der Zins bei 9,1 Prozent, im 17. Jahrhundert bei 4,6 Prozent. Nach Worten des Harvard-Wissenschaftlers Paul Schmelzing wird es für die kommenden Generationen zur Normalität,... Mehr»
">

Bundesbankpräsident warnt vor Einführung eines E-Euros – Banken sollten keinen Bedarf aufkommen lassen

Bundesbankpräsident Jens Weidmann, hält nichts davon, immer gleich nach dem Staat zu rufen und erteilte damit Planspielen zur Einführung eines Digital-Euros eine Absage. Mehr»
">

Ökonom Schmidt lehnt „grüne Anleihekäufe“ der EZB ab

Christoph Schmidt, Chef der Wirtschaftsweisen, hat die EZB dazu aufgefordert sich wieder auf ihre monetären Kernaufgaben zu konzentrieren. Politik sei die Sache von Regierungen. Mehr»
">

Hunderte Beschwerden von Verbrauchern: „Null-Zins-Kredite sind oft nicht kostenlos“

"Viele Verträge sind gar nicht kostenlos, wie suggeriert wird. Oft werden den Verbrauchern mit dem Kredit Zusatzprodukte untergeschoben wie zum Beispiel Kreditkarten oder Restschuldversicherungen",... Mehr»
">

Gründer des Weltwirtschaftsforums: Meine größte Sorge ist eine neue Finanzkrise

Der Gründer des Weltwirtschaftsforums in Davos hat vor einer neuen Finanzkrise gewarnt. Mehr»
">

Saudi-Arabien wirbt für mehr Investitionen aus Deutschland

Saudi-Arabien hat trotz Öleinnahmen seit einigen Jahren ein wachsendes Haushaltsdefizit. Man verließ sich über Jahrzehnte hinweg auf wachsende Einnahmen aus dem Ölgeschäft und versäumte es... Mehr»
">

Ehemaliger EZB-Chefvolkswirt warnt vor Krise „neuer Dimension“

"Die derzeitigen Kurse vieler Anlagen spiegeln nicht die Risiken wider, die dahinterstehen." Die EZB habe sich auf einen "gefährlichen Weg" begeben, sagte der ehemalige Chefvolkswirt der... Mehr»
">

Lufthansa will sich für ausländische Investoren öffnen

Die Lufthansa braucht Kapital und will deswegen ihre Konzernstruktur ändern. Mehr»
">

EZB belässt Leitzins bei null Prozent

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat die Leitzinsen bei ihrer jüngsten Ratssitzung unverändert belassen. Das teilte die Notenbank am Donnerstagnachmittag mit. Damit bleibt der Zinssatz der... Mehr»
">

FDP: „Die Finanztransaktionssteuer ist ein Angriff auf die Mitte der Gesellschaft“

Die von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) geplante Finanztransaktionssteuer sorgt für Kritik in den Reihen der Opposition. „Die Finanztransaktionssteuer ist ein Angriff auf jede private... Mehr»
">

Führende Ökonomen warnen vor Immobilien- und Finanzblasen

Führende Ökonomen zeigen sich besorgt über mögliche Risiken für das Finanzsystem. Clemens Fuest, Leiter des Müncher Ifo-Instituts, warnte gegenüber den Zeitungen der Funke-Mediengruppe... Mehr»
">

Maschmeyer warnt vor Crash des Finanzsystems: „Das billige Geld ist wie eine Droge“

Ex-AWD-Chef Carsten Maschmeyer hat vor den Folgen der Niedrigzinspolitik gewarnt. „Das billige Geld ist wie eine Droge, die verabreicht wird, die man irgendwann reduzieren muss – und dann... Mehr»
">

Investoren fordern Bonus-Kürzungen bei der Deutschen Bank

Ein Großaktionär der Deutschen Bank, der nicht namentlich genannt werden will, fordert, dass der Vorstand angesichts des zu erwartenden Milliardenverlusts 2019 ganz auf einen Bonus verzichtet. Mehr»
">

BMF: Keine Sonderregeln für Finanz-Start-ups – Stattdessen Real-Wirtschaft fördern

Das Bundesministerium für Finanzen sieht es bei der derzeitigen Lage der Konjunktur, als wichtiger an Gründern von Unternehmen der Real-Wirtschaft durch regulatorische Lockerungen zu helfen, als... Mehr»
">

Klima: Grüne wollen Finanzmarkt zum „mächtigen Verbündeten“ machen

Parteichefin Baerbock und Paus, die finanzpolitische Fraktionssprecherin, sehen die Finanzmärkte angesichts des Klimawandels bedroht. Die "Ignoranz", die Investoren in Öl und Kohle bisher an den Tag... Mehr»
">

EU-Förderbank: Die Billionen-Investitionen fürs Klima können uns um die Ohren fliegen

Ursula von der Leyen will die Europäische Investitionsbank in eine Klimabank verwandeln. Damit sollen bis 2030 eine Billion Euro für den Klima- und Umweltschutz mobilisiert werden können. Der Chef... Mehr»
">

SPD will Förderung von Riester-Rente stoppen

Die SPD will den Weg für einen Ausstieg aus der steuerlichen Förderung von Riester-Verträgen ebnen. Statt auf Riester-Vorsorge will die SPD-Kommission verstärkt auf eine Absicherung durch... Mehr»