Schlagwort

Forsa

">

Jürgen Fritz: SPD stürzt in NRW in 29 Monaten von 40 auf 18 Prozent

Die Selbstabschaffung ist wohl das Einzige, was diese Partei wirklich noch gut hinbekommt. Das muss man ihr lassen. In NRW von 40 auf 18 Prozent in nicht mal zweieinhalb Jahren. Alle Achtung. Aber ich... Mehr»
">

Forsa-Umfrage: In Sachsen, Brandenburg und Thüringen gibt es Vorbehalte gegen die AfD

"Die AfD-Anhänger sind eine recht homogene, zu 70 Prozent von Männern getragene verschworene Gemeinschaft. Ihre Größe allerdings wird stark überschätzt...", sagt Forsa-Chef Manfred Güllner. Mehr»
">

Die Grünen inzwischen gleichauf mit der Union, doppelt so stark wie die SPD

Inzwischen haben die Grünen in vier aktuellen Umfragen, die nach der EU-Wahl durchgeführt wurden, sogar noch weiter zugelegt. Mehr»
">

Forsa-Leiter Güllner: Einfluss von FPÖ-Skandal auf EU-Wahl in Deutschland gering

Forsa-Chef Güllner: 90 Prozent lehnen die Wahl der AfD ab, und dabei bleibe es. Der stellvertretende AfD-Bundesvorsitzende Georg Pazderski denkt nicht, dass die Probleme der österreichischen FPÖ... Mehr»
">

Jürgen Fritz: Kosten Kevins Wahnideen die SPD schon jetzt eine Million Wählerstimmen?

Genau das hatten viele Sozis wohl befürchtet: Nicht, dass sie das inhaltlich alle unbedingt für völlig verkehrt halten, aber so etwas sagt man doch nicht ohne Not öffentlich! Kevin Kühnert hat es... Mehr»
">

Enteignungs-Aussagen von Kühnert schaden SPD: Sozialdemokraten sacken in Forsa-Umfrage ab

Die SPD hat nach einer Forsa-Umfrage an Zustimmung verloren. 15 Prozent der Wahlwilligen würden sich derzeit für die Sozialdemokraten entscheiden, wie aus dem am Montag veröffentlichten... Mehr»
">

Essbares im Abfalleimer: Junge Leute verschwenden besonders viele Lebensmittel

Immer mehr essbare Lebensmittel landen im Abfall. Besonders bei jungen Menschen passiere dies immer häufiger, so das Ergebnis einer Forsa-Umfrage. Mehr»
">

Wahltrend der Woche: Forsa meldet Linksruck

Wahltrend: SPD, Linke und Grüne gewinnen bundesweit jeweils einen Punkt. Union, FDP und AfD geben dafür jeweils ein Prozent ab. Mehr»
">

Emnid: Sozialdemokraten sacken weiter ab – Forsa: Linke verlieren, FDP legt zu

Jedes Wochenende veröffentlichen Emnid und Forsa die Ergebnisse ihrer Umfragen zum Wählertrend. Die Zahlen sind immer unterschiedlich. Mehr»
">

Forsa: Union legt zu, SPD verliert – Kramp-Karrenbauer, Nahles oder doch Olaf Scholz?

Nach Angaben von Forsa gewannen in dieser Woche CDU/CSU sowie die AfD in der Wählergunst, Grüne und SPD verloren. Mehr»
">

Demokratie in Gefahr? Mehr Moscheen in Deutschland? – Neue Forsa-Umfrage im Auftrag der Naumann-Stiftung

Die FDP-nahe Friedrich-Naumann-Stiftung gab aktuell eine Umfrage zu Islam und Demokratie unter deutschen Bürgern von 16 bis 25 Jahren in Auftrag. Mehr»
">

Forsa: SPD unverändert – Union verliert

Im aktuellen Wahltrend verbleibt die SPD weiterhin bei 15 Prozent, die FDP gewann einen Punkt hinzu und steht bei 10 Prozent der möglichen Wählerstimmen. Mehr»
">

Forsa-Umfrage in Bayern: SPD im freien Fall – Grüne weiter im Aufwind – Söder wieder beliebter

Nach dem Wahldebakel für SPD und CSU im Oktober 2018 bei den Landtagswahlen in Bayern zeigt sich, dass der SPD wohl noch weitere Sturzflüge bevorstehen. Die ebenfalls abgestrafte CSU hingegen... Mehr»
">

Umfrage: Vertrauen der Deutschen in Polizei gesunken

Das Vertrauen der Deutschen in die Polizei ist im vergangenen Jahr gesunken. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Forsa-Instituts zum Vertrauen der Bevölkerung in nicht-politische gesellschaftlich... Mehr»
">

Kalbitz (AfD): „Die AfD bringt Brandenburg zur Landtagswahl im September die Wende und den Neuanfang“

In Brandenburg, wo am 1. September zeitgleich mit Sachsen ein neuer Landtag gewählt wird, hat die rot-rote Landesregierung unter Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) in Umfragen keine Mehrheit... Mehr»
">

Wahltrend Forsa: Jeweils 14 Prozent für SPD und AfD

Die Ergebnisse der neuen Umfrage zu den Parteien: CDU/CSU liegen bei 27 Prozent, danach folgen die Grünen. AfD und SPD sind gleichauf. Mehr»
">

Forsa: AfD fällt unter Ergebnis bei Bundestagswahl

Die Forsa-Wahlumfrage: CDU/CSu liegen bei 28 Prozent, die Grünen bei 23 und die SPD bei 14 Prozent. Die AfD ist leicht auf 12 Prozent gefallen. Mehr»
">

Forsa: Grüne legen noch weiter zu auf 24 Prozent

Die Öko-Partei machte in der letzten Woche einen regelrechten Sprung nach oben und kommt jetzt auf 24 Prozent. Das sind drei Prozent mehr als letzte Woche. Mehr»
">

Nach Streit um Maaßen: Vertrauen in die Regierungskoalition schrumpft

Das Umfrageergebnis des RTL/n-tv-Trendbarometer zeigt, dass das Vertrauen der Menschen in die Regierungskoalition weiter gesunken ist. Gleichzeitig stieg die Zahl der "Nichtwähler". Mehr»
">

Forsa: Grüne und AfD legen zu – SPD und Linke verlieren – Olaf Scholz verliert bei Kanzlerpräferenz

Grüne und AfD haben momentan die höchsten Werte seit der Bundestagswahl. Bei der Kanzlerpräferenz ist Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) Verlierer der Woche im "Trendbarometer". Mehr»