Schlagwort

Freie Wähler

">

Corona-Experiment der CSU und Freie Wähler nur teils gelungen – Gillamoos im Internet

Der politische Gillamoos in Niederbayern ist jedes Jahr für alle Parteien ein Pflichttermin. Doch dann kam die Pandemie. Nur CSU und Freie Wähler gehen deshalb ein Wagnis ein. Mit unterschiedlichem... Mehr»
">

Freital: Oberbürgermeister Rumberg und mehrere Lokalpolitiker verlassen CDU – „Kritik unerwünscht“

Paukenschlag in Freital: Am Montag verkündeten der seit 2015 amtierende Oberbürgermeister der Stadt, Uwe Rumberg, und acht weitere hochrangige Lokalpolitiker aus der CDU auszutreten. Am Freitag... Mehr»
">

Keine „Werte-Kurse“: Bayerns Verfassungsgericht hebt Integrationsgesetz teilweise auf

Verpflichtende Wertekurse für Erdoğan-Anhänger, die auf Facebook gegen deutsche Politiker poltern? Unzulässig, sagt der Bayerische Verfassungsgerichtshof. Der Gesetzgeber darf Respekt für eine... Mehr»
">

Messer-Freiheit für anständige Bürger und Kriminelle in den Knast

Ein heiß diskutiertes Thema: Werden Kriminelle ihre Messer zu Hause lassen, wenn diese verboten werden oder schränkt ein Verbot die Rechte derer ein, die nicht aufs "Abstechen" aus sind? Mehr»
">

Freie-Wähler-Fraktion in Schweriner Landtag löst sich auf

Zwei der vier Mitglieder der Fraktion der Freien Wähler in Schwerin wurden von der CDU-Landtagsfraktion als Gäste aufgenommen – ein weiterer wechselte zurück zur AfD. Damit löste sich die... Mehr»
">

Aiwanger (Freie Wähler): Grüne sind „Kifferpartei“ und „Deutschland-Vernichter“

In einer Rede auf dem „Fest der Hallertau“ in Abensberg hat der bayerische Wirtschaftsminister und Chef der Freien Wähler, Hubert Aiwanger, vor der grünen Ideologie gewarnt. Er warf den... Mehr»
">

Wahlen in Sachsen und Brandenburg: Grüner Vormarsch gestoppt – Absage an Erziehungsdiktatur

Obwohl – oder gerade weil – eine breite Front aus Politik, Medien und Kultur im Vorfeld der Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg massiv gegen die AfD und teils gegen den Osten insgesamt... Mehr»
">

Brandenburgs Freie Wähler bei vier Prozent – Bei letzter Wahl erhielten sie drei Mandate trotz Fünfprozenthürde

Der diesjährige Spitzenkandidat Péter Vida hofft darauf, dass die Freien Wähler die Fünfprozenthürde überschreiten - in jüngsten Umfragen liegen sie bei vier Prozent. Mehr»
">

AfD nach Umfragen stärkste Kraft – Mit ihnen im Boot sitzen will bisher aber keiner

Treffen sich - fiktiv - die Spitzenpolitiker der Parteien von Brandenburg zu einer Bootstour im Spreewald – wer würde dann bei wem mit ins Boot steigen? Koalitionsgeplänkel einmal anders... Mehr»
">

AfD Sachsen: „In jeder Fraktion würden Abgeordnete eine bürgerliche Regierung mit uns unterstützen“

Die sächsische AfD-Landtagsfraktion stellte sich und ihre Ziele für den künftigen Landtag im brandenburgischen Zeuthen vor. Dabei betonte Landeschef Jörg Urban, die AfD wolle in Sachsen als Teil... Mehr»
">

Europawahl 2019: Vorläufiges amtliches Ergebnis

Der Bundeswahlleiter veröffentlichte das vorläufige amtliche Ergebnis der Wahl der Abgeordneten des EU-Parlaments. Die Wahlbeteiligung lag bei 61,4 Prozent. Mehr»
">

Islamunterricht an bayerischen Schulen soll zukünftig Wahlpflichtfach sein

Der Islamunterricht soll in Bayern dauerhaft als Wahlpflichtfach angeboten werden, darauf einigte sich die Regierungskoalition aus CSU und Freie Wähler. Mehr»
">

Bayerischer Landtag wählt heute den Ministerpräsidenten

Sieben Monate nach seiner ersten Wahl will sich Markus Söder erneut zum Regierungschef wählen lassen. Seither hat sich aber im Landtag aber einiges verändert. Mehr»
">

Koalition in Bayern steht: Freie Wähler bekommen drei Ministerien

Sowohl die Freien Wähler als auch die CSU haben dem Koalitionsvertrag zugestimmt. Danach übernehmen die Freien Wähler drei Ministerien, darunter Kultus und Wirtschaft. Mehr»
">

Seehofer: Erklärung zur Zukunft erst nach dem 12. November

CSU-Chef Horst Seehofer hat eine Erklärung zu seiner persönlichen Zukunft explizit für die Woche nach dem 12. November angekündigt. Mehr»
">

Bayern: CSU und Freie Wähler wollen Weg für Koalition freimachen

Drei Wochen nach der bayerischen Landtagswahl wollen CSU und Freie Wähler heute den Weg für die erste schwarz-orange Koalition in der Geschichte des Freistaats freimachen. Mehr»
">

Bayern wird schwarz-orange regiert: CSU und Freie Wähler einigen sich auf Regierungsbündnis

Am Montag wird der Koalitionsvertrag unterzeichnet: CSU und Freie Wähler haben sich in Bayern auf die Bildung einer Regierungskoalition geeinigt. Mehr»
">

CSU und Freie Wähler starten Koalitionsverhandlungen

Nur einen Tag nach der CSU-Entscheidung für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit den Freien Wählern starten diese nun an diesem Freitag im Landtag. Mehr»
">

Freie Wähler nach der Bayern-Wahl: Parteichef Aiwanger nicht gegen Zusammenarbeit mit AfD – Parteigründer Grein warnt vor CSU und Söder

Noch ist die während der Bayern-Wahl angeschlagene CSU die stärkste Kraft im Bundesland. Doch für eine alleinige Regierungsbildung reicht es nicht. Die Freien Wähler währen der Schwesterpartei... Mehr»
">

CSU und Freie Wähler starten Sondierungsgespräche

Der Zeitplan der CSU ist ambitioniert: An nur einem Tag wollen die Christsozialen in zwei getrennten Runden herausfinden, mit wem sie sich zumindest Koalitionsverhandlungen vorstellen können. Mehr»