Schlagwort

Gas

">

Trotz Warnung durch die EU: Türkei schickt Bohrschiff vor die Küste Zyperns

Ungeachtet der Warnungen durch die EU, schickte die Türkei, am Sonntag, ein Bohrschiff vor die Küste der Mittelmeerinsel Zypern. Nach Angaben von EU-Vertretern wird bereits eine Liste mit möglichen... Mehr»
">

Putin stellt Fertigstellung von Nord Stream 2 bis Anfang 2021 in Aussicht

Russlands Putin stellte nach Gesprächen mit Merkel in Moskau eine Fertigstellung der Gaspipeline bis spätestens Anfang kommenden Jahres in Aussicht. Mehr»
">

„Schritt in die falsche Richtung“: Polens Regierungschef übt scharfe Kritik an Nord Stream 2

Vor dem Treffen von Bundeskanzlerin Merkel mit dem russischen Präsidenten Putin kritisierte Polen die Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2 scharf. Diese sei "ein Schritt in die falsche Richtung", sagte... Mehr»
">

Finnland gewinnt mit neuer Gaspipeline Druckmittel gegen Russland – Gas wird so günstiger

Die Nutzung des lettischen Erdgasspeichers gibt Finnland und Estland ein größeres Druckmittel gegenüber dem russischen Energieriesen Gazprom an die Hand. Mehr»
">

Gaspreise 2019 gestiegen – Wie geht es im neuen Jahr weiter?

Wer mit Gas heizt, musste in den vergangenen Monaten mit steigenden Preisen fertig werden. Nun sind sich die Experten uneins, ob dieser Trend bricht oder sich fortsetzt. Ab 2021 wird es wegen der... Mehr»
">

Kiew: Russland und die Ukraine erwägen weiteren Gefangenenaustausch

Russland und die Ukraine erwägen offenbar einen weiteren Gefangenenaustausch. Mehr»
">

Merkel begrüßt Einigung im Gastransit-Streit

Die Bundesregierung hat sich erfreut darüber gezeigt, dass es im Streit über den Transit russischen Erdgases über die Ukraine ab dem 1. Januar 2020 doch noch zu einer Einigung gekommen ist Mehr»
">

Erdgas im Mittelmeer: Chance und Zündstoff für Diplomatie

Der Wettlauf um Erdgas geht im Mittelmeer in eine neue Phase. Während Israel am Leviathan-Feld zu fördern beginnt, sieht Ägypten sich schon als Gas-Umschlagplatz von morgen. Nur die... Mehr»
">

„Jetzt sind alle Probleme gelöst“: Medwedew nennt Vertrag für den Gastransit „Kompromiss“

Der russische Regierungschef hat den mit der Ukraine unterzeichneten Vertrag für den Gastransit zur Versorgung Europas als angemessen bezeichnet. Mehr»
">

Bulgarien will ab Januar russisches Gas durch TurkStream-Pipeline bekommen

Bulgarien will sich ab Januar über die umstrittene TurkStream-Pipeline mit russischem Gas beliefern lassen. Eine entsprechende Vereinbarung sei mit dem russischen Gazprom-Konzern getroffen worden,... Mehr»
">

Russland und die Ukraine unterzeichnen neues Gastransitabkommen

Russland und die Ukraine haben nach äußerst schwierigen Verhandlungen ein neues  Gastransitabkommen unterzeichnet. Es habe eine Laufzeit von fünf Jahren, teilte der ukrainische Präsident... Mehr»
">

Nord Stream 2: Kiew warnt Berlin vor Abhängigkeit von Russland

"Ihr Deutschen baut jetzt die Ostsee-Pipeline Nord Stream 2, um eure bisher durch die Ukraine verlaufende Gasversorgung unabhängiger zu gestalten. Aber denkt daran: Die Quelle des Gases bleibt... Mehr»
">

Gazprom zahlte zur Beilegung von Gasstreit 2,9 Milliarden Dollar an die Ukraine

Ende vergangener Woche hatten Russland und die Ukraine das neue Gastransit-Abkommen besiegelt Mehr»
">

Russland erwartet Start von Nord Stream 2 bis Ende 2020

Trotz des vorläufigen Baustopps an Nord Stream 2, wegen des Drucks aus den USA, erwartet Russland die Pipeline bis Ende 2020 fertigstellen zu können. Mehr»
">

Heizen mit Gas deutlich teurer als vor einem Jahr

Die Gaspreise steigern und nähern sich denen von Heizöl immer weiter an. Mehr»
">

Russland und Ukraine arbeiten weiter an Gastransitvertrag

Grundsätzlich haben sich Russland und die Ukraine über den Transit von Gas nach Europa geeinigt. Nun wird am Vertragswerk gefeilt, das morgen fertig sein soll. Mehr»
">

Russland: Nun sollte die EU handeln

Nach den US-Sanktionen gegen die Ostseepipeline Nord Stream 2 und dem Baustopp des Projekts sei nun die EU gefragt. „Wir sind überzeugt, dass wir das Problem in Zusammenarbeit mit den europäischen... Mehr»
">

Israel verschiebt Start neuer Gasförderung im Mittelmeer in letzter Minute

Vor fast zehn Jahren wurde Israels größtes Erdgasfeld Leviathan entdeckt. Israel erhofft sich vom Gasexport auch bessere Beziehungen mit seinen Nachbarn. Küstenbewohner in Israel haben jedoch ganz... Mehr»
">

DIW-Energieexpertin Kemfert fordert Klima-Zölle gegen die USA

Umweltökonomin Claudia Kemfert sagte, sie sehe in den US-Sanktionen "aggressive Mittel eines fossilen Energie-Krieges". Mehr»
">

Russischer Energieriese Gazprom will 2,9 Milliarden Dollar an Ukraine zahlen

Im Streit zwischen Moskau und Kiew um den Gastransit hat sich der russische Energieriese Gazprom zu einer Zahlung von 2,9 Milliarden Dollar (2,6 Milliarden Euro) an den ukrainischen Konkurrenten... Mehr»