Schlagwort

Gesundheitswesen

Corona-Impfung: 7 von 10 Ärzten gegen Impfpflicht

„81 Prozent der Ärzte würden sich gegen Corona impfen lassen“ oder – was unerwähnt bleibt – erstmal abwarten. Von 10 Ärzten sehen immerhin sieben ihresgleichen in der... Mehr»

Richter kritisiert Corona-Urteile – Rechtsexperte fordert Aufhebung der epidemischen Lage

Quarantäne, Abstandsgebot und Lockdown, ab April kam die Maskenpflicht dazu. Inzwischen wurden viele Urteile von Verwaltungsgerichten gefällt, die die politischen Maßnahmen... Mehr»

Deutschlands Ambitionen auf der Weltbühne der Gesundheit

Experten sehen eine klare Verschiebung der Machtverhältnisse in der WHO. Jens Spahn räumte ein, dass Trump „durchaus Recht hat“, was die Notwendigkeit von Reformen bei der... Mehr»

Heil: „Krankenhäuser sind kaputtgespart worden“

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hält Diskussionen um Vermögensabgaben zum jetzigen Zeitpunkt für verfehlt. Man müsse aber dringend über die Struktur und Ausstattung des... Mehr»

Gesundheitssystem ist zum Patienten geworden – Krankenhäuser warnen vor „systemischen Problemen“

"Unser Gesundheitssystem und mit ihm der Krankenhaussektor sind längst selbst zum Patienten geworden", erklärt Kai Hankeln, Chef des zweitgrößten privaten Krankenhauskonzerns... Mehr»

2,8 Milliarden Euro müssen Krankenhäuser wegen fehlerhafter Abrechnungen an Kassen zurückzahlen

Der Betrug durch fehlerhafte Abrechnungen im Gesundheitswesen hat vor allem durch Krankenhäuser enorm zugenommen. Bei einer Untersuchung war jede zweite geprüfte Rechnung nicht... Mehr»

Spahn gründet Experten-Gremium: Soll Digitalisierung im Gesundheitswesen forcieren

Mit einem elfköpfigen Expertenteam will Bundesgesundheitsminister Jens Spahn die Digitalisierung des Gesundheitswesens verbessern. Damit sollen digitale Innovationen schneller im... Mehr»

Mögliche Engpässe: Spahn fürchtet Brexit-Folgen für medizinische Versorgung

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) befürchtet im Fall eines ungeordneten Austritts Großbritanniens aus der Europäischen Union Versorgungsprobleme bei wichtigen... Mehr»

Schwedens Gesundheitswesen wird zur Hochrisiko-Zone: Bedrohungen und Übergriffe gegen Personal häufen sich

Mitarbeiter von Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen in Schweden klagen zunehmend über Gefahren für Leib und Leben, die ihr Beruf mit sich bringe. Vor allem Männer mit... Mehr»

Hirntote und Falun Gong – Entmenschlichte Minderheiten in West und Ost?

Man könnte durchaus sagen: Im Westen wie im chinesischen Osten werden entrechtete Gruppen bei lebendigem Leibe ausgeweidet – nur im Westen stellt dies (noch?) keinen Skandal... Mehr»

Organspende in Europa: Widerspruch oder Zustimmung – Wo gilt welche Lösung?

Seit dem Vorstoß von Gesundheitsminister Jens Spahn, die Widerspruchslösung bei Organspenden einzuführen, wird das Thema heiß diskutiert. Auch die EU und Angela Merkel... Mehr»

Ukraine: Korruption laut Studie schlimmer als 2015 – Regierung und Justiz am stärksten betroffen

Mehr als 90 Prozent der ukrainischen Bürger schätzen die Korruption in ihrem Land als sehr ernstes oder ziemlich ernstes Problem ein. Dies ergab eine Studie des Instituts KIIS.... Mehr»

„Merkels Migrationsputsch“ und die Krankenkassen: Professor erklärt „staatskapitalistisches Hütchenspiel“

Die Gesetzlichen Krankenversicherungen spielten beim "Merkels Migrationsputsch" keine unwesentliche Rolle, denn die Versicherungskosten der Flüchtlinge bezahlt jetzt nicht mehr... Mehr»

Ärzte und Apotheker sind gegen TTIP

Ärzte und Apotheker warnen in einer gemeinsamen Erklärung ihrer Verbände vor dem Freihandelsabkommen TTIP: "Freihandelsabkommen dürfen die Behandlungsqualität, den... Mehr»

China will Krankenhaus-Markt für ausländische Investoren öffnen

China wird in einigen Städten ausländischen Investoren erlauben, allein Krankenhäuser zu betreiben. Das sagte der Ministerassistent des chinesischen Handelsministeriums Wang... Mehr»