Schlagwort

Giffey

">

Deutschland: Alle Schulen geschlossen – Familienministerin ruft zu Eigeninitiative bei Kinderbetreuung auf

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) ruft zu Solidarität und Eigeninitiative auf, um organisatorische Probleme bei der Kinderbetreuung zu lösen. Freunde, Bekannte oder Nachbarn seien... Mehr»
">

Giffey zu ihrer Vorlage für neue Frauenquote in Vorständen: „Penetranz schafft Akzeptanz“

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) will ihre Vorlage zu einer Neuregelung bei der Besetzung von Vorstandsposten mit mindestens einer Quotenfrau durchsetzen. Damit scheitert sie bis jetzt,... Mehr»
">

Gemeinsamer Gesetzentwurf von Giffey und Lambrecht soll Frauenquote in Vorständen verschärfen

Einen Eingriff in die Autonomie von Betrieben bei der Besetzung ihrer Vorstände präsentierten die Ressorts von Familienministerin Franziska Giffey (SPD) und Justizministerin Christine Lambrecht... Mehr»
">

Elterngeld-Reform soll mehr Flexibilität ermöglichen – Grüne und Linke kritisieren „Mutlose Reform“

Bundesfamilienministein Franziska Giffey (SPD) hat einen Referentenentwurf zur Reform des Elterngeldes vorgelegt. Nach Aussage des Ministeriums soll dadurch mehr Flexibilität erreicht werden. Mehr»
">

Ehemann von Familienministerin Giffey wird aus Beamtenverhältnis „entfernt“

Der Ehemann der Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) verliert seine Arbeit als Beamter. Es traten Unregelmäßigkeiten bei den Arbeitszeiten und einer vorgetäuschten Dienstreise auf. Die... Mehr»
">

Ex-Bürgermeister Heinz Buschkowsky: „Die Berliner SPD hat fertig“

Die SPD Berlin wechselt ihre Führung aus: Von Michael Müller zu Franziska Giffey und Raed Saleh. Das sei taktisch geschickt, meint der ehemalige Berliner Bezirksbürgermeister Buschkowsky: "Giffey... Mehr»
">

Giffey soll SPD-Landesverband in Berlin übernehmen – und wird mit Vorschusslorbeeren überhäuft

Die angekündigte Übernahme des Landesvorsitzes in der Berliner SPD durch Noch-Bundesfamilienministerin Franziska Giffey stößt auf Lobeshymnen in bürgerlichen Medien. Diese würdigen damit, dass... Mehr»
">

Michael Müller will Berliner SPD-Landesvorsitz an Giffey abgeben

Kommt der Machtwechsel in der Berliner SPD? Mehreren Medien zufolge soll der Regierende Bürgermeister Michael Müller den Landesvorsitz abgeben - zugunsten von Bundesfamilienministerin Franziska... Mehr»
">

Die Regierungskoalition fortführen: Giffey gibt neuer SPD-Führung Rückendeckung

Familienministerin Franziska Giffey (SPD) unterstützt die neue SPD-Führung und will die Regierungskoalition fortführen. Sie finde es richtig, "jetzt nicht weiter den Ausstieg aus der Groko zu... Mehr»
">

Disziplinarverfahren bestätigt: Mann von Familienministerin verliert Beamten-Job

Die Disziplinarkammer des Verwaltungsgerichts Berlin hat Karsten Giffey, den Mann der Bundesfamilienministerin, "mit Urteil vom 12. Dezember 2019 aus dem Dienst entfernt", sagte ein Gerichtssprecher. Mehr»
">

Familienministerin verteidigt umstrittene „Demokratie leben“ Planungen

Das, wegen teilweise fragwürdiger Inhalte, umstrittene Programm "Demokratie leben" des Familienministeriums wurde in seiner Neuaufstellung von Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) jetzt... Mehr»
">

Giffey will sich weiter für Freigabe von Werbung für Abtreibung einsetzen

Zum reformierten Paragraphen 219a erklärte Giffey "Als Bundesfrauenministerin bin ich für eine weitergehende Lösung eingetreten." Sie möchte ihn völlig abschaffen. Mehr»
">

Kita-Kosten steigen um jährlich zwei Milliarden Euro – Bundesländer fürchten Finanzierungslücke

"Wer einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung verspricht, muss diese auch bezahlen", sagte Schleswig-Holsteins Sozialminister Heiner Garg (FDP) über die steigenden Kita-Kosten Mehr»
">

Grüne kritisieren Giffey: „Es ist ein Skandal“

"Anscheinend weiß das Familienministerium nicht, wie man eine solche Stelle rechtmäßig besetzt", empörte sich die Grünen-Bundestagsabgeordnete Ulle Schauws. Mehr»
">

Nach Plagiatsvorwürfen und Rüge: Giffey will nicht SPD-Vorsitzende werden

Einmal entschieden - immer entschieden? Wegen der Plagiatsvorwürfe hatte Bundesfamilienministerin Franziska Giffey entschieden, sich nicht um den SPD-Parteivorsitz zu bewerben. Mehr»
">

Giffey warnt künftige SPD-Parteiführung vor Groko-Aus

"Das Heil der SPD kann nicht in einem vorzeitigen Verlassen der Großen Koalition liegen", warnt Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD). "Die SPD sollte mehr den Eindruck vermitteln, dass sie... Mehr»
">

Initiativen gegen Rechts fordern 200 Millionen Euro mehr Fördergelder

Zunehmende Bedrohungen durch Rechtsextremisten einerseits, Streichung von Fördermitteln für Verbände und Initiativen gegen Rechts andererseits. Das passe nicht zusammen. Mehr»
">

Plagiatsvorwürfe gegen Familienministerin: FDP bringt Rücktritt von Giffey ins Gespräch

"Wer sich mit wissenschaftlichen Weihen schmückt, dabei aber die guten Sitten seriöser Forschung übergeht, ist an der Spitze eines Bundesministeriums fehl am Platz", erklärt Thomas Sattelberger,... Mehr»
">

Giffey beklagt sprachliche „Verrohung“ in öffentlichen Debatten

Auch Politiker müssten "einen guten Umgangston wahren", mahnte Giffey. Verbale Schärfe dürfe es in der politischen Diskussion durchaus geben, "aber Beleidigungen oder die Herabwürdigung anderer... Mehr»
">

Buschkowsky zur Kita-„Schnüffel“-Broschüre: „Dachte die Abteilung 9 der Stasi wäre neu auferstanden“

Im Morgenmagazin bei Sat. 1 wurde Heinz Buschkowsky zu der neuen Kita-Broschüre der Amadeu-Antonio-Stiftung befragt. Er hielt die Broschüre zunächst für einen Scherz. Mehr»