Schlagwort

Gletscher

">

Grönland will Schmelzwasser aus Klimawandel an Unternehmen verkaufen

Große Mengen Schmelzwasser gibt es in Grönland seit Jahrtausenden. Grönlands Regierung sieht in den Klimaveränderungen Potenzial und will das Wasser in großem Maßstab vermarkten. Mehr»
">

Doch kein Klimawandel? Gletscher-Park-Verwaltung entfernt heimlich Hinweise auf Gletscherschwund

Schmelzen die Gletscher tatsächlich dahin? Ist daran der Mensch beteiligt? Gibt es den Klimawandel wirklich? Im Glacier-Nationalpark in den USA sind die Gletscher zuletzt um 25 Prozent gewachsen,... Mehr»
">

Extrembergsteiger Kammerlander gegen Klima-Panikmache: „Gletscher sind wieder größer geworden“

Der Südtiroler Extrembergsteiger Hans Kammerlander stammt aus einem Bergbauerndorf und hat zwölf 8000er Gipfel in aller Welt erklommen. Seit seiner Kindheit beobachtet er Naturerscheinungen. Er... Mehr»
">

Kaltes Blau

Mehr»
">

Noah und seine Arche – Wurde sie tatsächlich am Berg Ararat gefunden? 

Gab es sie wirklich oder gab es sie nur als Geschichte in der Bibel? ... Die Rede ist von der Arche, die Noah vor fast 5000 Jahren gebaut haben soll. Bereits zur Zeit von Christus soll es... Mehr»
">

Ötzis Werkzeuge enträtseln wie kupferzeitliche Bergbewohner lebten

Ötzi ist die wohl berühmteste Leiche der Welt. Forscher haben nun mittels Analysen der Werkzeuge des Gletschermannes herausgefunden, dass er Rechtshänder war und Kontakt zu fernen alpinen Kulturen... Mehr»
">

Ein Jahr nach dem Abbruch: Gigantischer Eisberg steckt fest

Vor einem Jahr löste sich in der Westantarktis ein riesiger Eisberg vom Schelfeis, doppelt so groß wie das Saarland. Seitdem ist er noch nicht weit gekommen. Wissenschaftler sind gespannt, was im... Mehr»
">

Geniale Erfindung: Künstliche Gletscher zur Trinkwasserversorgung im Himalaya

Durch steigende Temperaturen schmelzen auch im Himalaya die Gletscher immer schneller - und die Menschen und Pflanzen vor Ort leiden unter der Wasserknappheit. Mit künstlichen Gletschern möchte ein... Mehr»
">

Der klarste Süßwassersee der Welt liegt in Neuseeland – wo sonst?

Hat man sowas schon gesehen? So klares Wasser ist eine Seltenheit auf unserem Planeten. Und für einige Menschen sogar heilig. Mehr»
">

Polizei: Keine Schäden bei Gletscherabbruch in der Schweiz

Am Triftgletscher in der Schweiz ist in der Nacht ein Stück der Gletscherzunge abgebrochen. Die befürchtete Eislawine blieb nach Polizeiangaben aus. Mehr»
">

Gletscherabbruch in der Schweiz befürchtet – Über 200 Menschen in Sicherheit gebracht

Im Schweizer Kanton Wallis herrscht die Sorge vor einem Gletscherabbruch. Rund 220 Menschen wurden in Sicherheit gebracht. Mehr»
">

Islands schönste Kunstwerke im Untergrund eines Gletschers – natürliche Eispaläste, deren Blicke sich lohnen!

Nicht nur oberhalb von Eis und Schnee bietet Island bezaubernde Landschaften. Die wahren Schönheiten verstecken sich eine Etage tiefer: Unter dem Eis tut sich in Island die verborgene Welt der... Mehr»
">

Eindrucksvolle Bilder der Natur, die von unendlicher Weite träumen lassen. Tauchen Sie in die Welt von Chris Burkard ein.

Chris Burkhard ist einer der besten Fotografen weltweit und seine preisgekrönten Bilder zeigen einige der schönsten, atemberaubendsten und exotischsten Orte, die es gibt. Mit seinen Fotos hält er... Mehr»
">

Schäferwochenende

Mehr»
">

Zickzackkurs

Mehr»
">

Alpen: Gletscher am Mont Blanc gibt menschliche Überreste frei

1950 und 1966 stürzen zwei Flugzeuge über den Alpen ab. Nun gab ein Gletscher am Mont Blanc die sterblichen Überreste von Vermissten frei. Mehr»
">

Studie: Gletscherschwund erreicht Rekordwert

Die Gletscher weltweit schmelzen seit Beginn des 21. Jahrhunderts in Rekordtempo. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des World Glacier Monitoring Service mit Sitz an der Universität Zürich. Die... Mehr»
">

Historische Eis-Schmelze auf Grönland

Seit 30 Jahren gab es auf Grönland keine vergleichbare Sommer-Schmelze, berichtet die NASA. Die Größe des betroffenen Gebietes und die Geschwindigkeit, mit der das Eis schmolz, sind seit Beginn der... Mehr»
">

Gletscher formen Felsen

Mit einem neuen Erosionsmodell können Geologen der ETH Zürich endlich die Entstehung der norwegischen Fjorde erklären. Dabei spielt Wasser eine wichtige Rolle. Mit Unterstützung des... Mehr»
">

Nicht nur negativ: Archäologen profitieren von Erderwärmung

1.800 Meter über dem Meeresspiegel schmilzt in der Nähe von Norwegens höchstem Berg das Eis. Doch sogar die Klimaerwärmung hat ihre Vorteile. Archäologen können jetzt Artefakte finden, die lange... Mehr»