Schlagwort

Greenpeace

">

Zuviel Fischfang? Greenpeace versenkt Granitblöcke vor Rügen

Im Kampf gegen zu viel Fischfang hat Greenpeace vor der Ostsee-Insel Rügen riesige Granitblöcke versenkt. Mit der Aktion im Meeresschutzgebiet Adlergrund wollen die Umweltschützer verhindern, dass... Mehr»
">

Ist die Sicherheit im Bundestag noch gewährleistet? Greenpeace hisst Banner am Reichstag

Schon wieder ein Sicherheits-Vorfall im Bundestag! Aktivisten von Greenpeace brachten am Freitagvormittag am Dach des Reichstages ein Banner mit der Aufschrift: „Eine Zukunft ohne Kohlekraft“ an. Mehr»
">

WEF-Zwillingsgipfel geplant: Eliten wollen den „Great Reset“ – inklusive vollständiger Transformation der Weltwirtschaft

Eine „bessere Welt“ soll aus der Corona-Krise erwachsen, meinen der Chef des Weltwirtschaftsforums (WEF), Klaus Schwab, und mehrere andere Teilnehmer an einem virtuellen Treffen, dessen Thema der... Mehr»
">

Großbritannien: Heathrow-Ausbau gestoppt – „Klimaschutz“-Lobby will nun auch Straßenbau lahmlegen

Weil die Regierung von Großbritannien den Ausbau des Flughafens Heathrow genehmigt habe, ohne Verpflichtungen zum „Klimaschutz“ zu berücksichtigen, hat ein Gericht die Pläne gestoppt. Nun... Mehr»
">

Greenpeace-Chemiker Braungart kritisiert Greta-Kult: „Aus Panik wird nie Kreativität entstehen“

In der „Bild“-Zeitung wendet sich der Umwelttechnologe Michael Braungart, der unter anderem den Bereich Chemie bei Greenpeace Deutschland aufgebaut hatte, gegen Panikrhetorik und... Mehr»
">

Greenpeace bringt C in CDU-Zentrale zurück

Das C ist wieder da: Greenpeace hat den vor eineinhalb Wochen aus der Parteizentrale geklauten Originalbuchstaben des CDU-Schriftzugs zurückgebracht. Mehr»
">

Gericht weist Klimaklage von Biobauern und Greenpeace ab

Drei Bauernfamilien und Greenpeace sind vorerst mit dem Versuch gescheitert, die Bundesregierung vor Gericht zu mehr Ehrgeiz beim Klimaschutz zu zwingen. Mehr»
">

Greenpeace-Aktivisten drohen nach Anti-Kohle-Aktion in Polen zehn Jahre Haft

Greenpeace-Aktivisten drohen bis zu zehn Jahre Haft. Sie behinderten in Polen einen Frachter beim Entladen von Kohle. Mehr»
">

Polen: Behörden entfernen Greenpeace-Schiff aus Danziger Hafen – zwei Aktivisten festgenommen

Aktivisten der "Rainbow Warrior" hatten das Entladen von Kohle im Danziger Hafen verhindert. Daraufhin wurde das Greenpeace-Schiff durch polnische Grenzschützer aus dem Hafen geschleppt und der... Mehr»
">

„Klimakiller an Bord“: Greenpeace-Aktivisten protestieren in Bremerhaven gegen SUV-Fahrzeuge

Es sei "völlig unverantwortlich, heute noch SUVs herzustellen und zu fahren", sagte Greenpeace-Verkehrsexperte Benjamin Stephan Mehr»
">

Umweltverbände äußern sich zurückhaltend zur Klimapolitik von Fridays for Future

Von sieben Umweltverbänden in Deutschland unterstützen nur drei vorbehaltlos alle klimapolitischen Forderungen der "Fridays for Future-Bewegung". Inhaltliche Kritik an der Jugendbewegung gilt... Mehr»
">

Greenpeace-Gründungsmitglied: Klimawandel gibt es – aber er ist weder menschengemacht noch eine Krise

Die Darstellung, dass vom Menschen emittiertes CO2 zu einer globalen Klimakatastrophe führe, sei „nicht nur Fake-News, sondern auch Fake-Wissenschaft“, erklärt Greenpeace-Gründungsmitglied... Mehr»
">

Frank Hennig: Greenpeace und die Verantwortungslosigkeit als Geschäftsmodell

Haribo bietet Gummibärchen, Daimler die Nobelkarossen, Kirchen den Seelenfrieden und NGO`s ein gutes Gewissen. Das kann man kaufen, wenn man keines hat. Zum Beispiel durch eine Fördermitgliedschaft... Mehr»
">

Berlin: Protestaktion an der Siegessäule kostet Greenpeace über 14.000 Euro

Die Stadt Berlin stellt Greenpeace für seine Protestaktion im Juni am großen Stern, wo mehrere Tausend Liter gelbe Farbe auf die Straße gebracht wurden, rund 14.000 Euro in Rechnung. Mehr»
">

Berlin: Greenpeace bekommt teure Rechnung für Farbaktion an Siegessäule

Auf Greenpeace kommt für das Reinigen des Kreisverkehrs um die Berliner Siegessäule eine hohe Rechnung der Stadtreinigung zu. Mehr»
">

Greenpeace färbt Straßen um Berliner-Siegessäule mit 3.000 Litern Farbe ein – Polizei ermittelt

Mit einer Großaktion mit gelber Farbe unter dem Motto "Sonne statt Kohle" wollten Greenpeace Aktivisten an der Berliner Siegessäule auf ein Treffen der Kohleausstiegs-Kommission hinweisen. Jedoch... Mehr»
">

Greenpeace nach Feuerwerk in französischem Akw vor Gericht

Wegen Eindringens in ein Atomkraftwerk muss sich Greenpeace in Frankreich vor Gericht verantworten. Es drohen hohe Haft- und Geldstrafen. Mehr»
">

Gerichtsprozess gegen Norwegen wegen mutmaßlichem Bruch des Pariser Klimaabkommens

Norwegen erteilte eine Genehmigung zur Erschließung von Ölfeldern in der Barentsee – und wurde von Greenpeace und einer norwegischen Umweltorganisation verklagt. Morgen beginnt der Prozess. Mehr»
">

Verhandlungen über neues Meeresschutzgebiet vor Antarktis gescheitert

Australien und Frankreich legten einen Plan vor, ein zweites Meeresschutzgebiet vor der Küste der Antarktis einzurichten. Dieser Plan scheiterte vor allem am Widerstand Russlands und Chinas. Mehr»