Schlagwort

Hamas

">

Israel greift nach Raketenbeschuss Hamas-Ziele im Gazastreifen an

Als Reaktion auf Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen am Freitag hat Israel Positionen der radikalislamischen Hamas angegriffen. Die Luftwaffe habe Produktionsstätten für Raketen im südliche... Mehr»
">

Jair Netanjahu: „Die EU ist ein Feind Israels und ein Feind der christlichen Nationen Europas“

Premier-Sohn Jair Netanjahu hat auf Twitter die EU scharf kritisiert. Diese hatte eine umstrittene Gegenveranstaltung von NGOs zum offiziellen Gedenken an Israels gefallene Soldaten unterstützt.... Mehr»
">

Israels Luftwaffe greift nach Beschuss aus Gazastreifen Hamas-Ziele an

Israelische Kampfflugzeuge und Helikopter haben in der Nacht mehrere Ziele der radikalislamischen Hamas im Gazastreifen angegriffen. Der Angriff war eine Reaktion auf Beschuss aus dem Küstenstreifen.... Mehr»
">

Vorwürfe aus Israel: Parteinahe Stiftungen von Grünen und Linkspartei sollen Terror gegen Israel unterstützen

AfD-MdB Petr Bystron fordert von der Staatsanwaltschaft eine Untersuchung von Geldflüssen parteinaher Stiftungen der Grünen und der Linkspartei an palästinensische NGOs. Diese sollen personell eng... Mehr»
">

Vollständiger Nahost-Friedensplan wird am Dienstag in Washington vorgestellt

Am Dienstag wird in Washington der neue Nahost-Friedensplan der USA vorgestellt. Nach bisherigen Verlautbarungen soll in ihm nicht mehr von einer Zwei-Staaten-Lösung die Rede sein. Verschiedene... Mehr»
">

Nach Angriff aus Gazastreifen: Israelische Armee fliegt Luftangriffe auf Ziele der Hamas

Die Gewalt im Heiligen Land reißt nicht ab: Erneut flog die israelische Armee Luftangriffe gegen die Terrororganisation Hamas im Gazastreifen. Die Aktion war eine Reaktion auf einen Angriff aus Gaza. Mehr»
">

Warum die Hamas die Invasion der Türkei in Nordsyrien unterstützt

Die Hamas strebt, wie die Türkei, nicht nur die Zerstörung Israels an, sondern hat auch enge Verbindungen zur Regierung von Recep Tayyip Erdoğan. Ein Gastbeitrag von Omer Demir, zuerst erschienen... Mehr»
">

Trauer um „Märtyrer“ Soleimani in Berlin – Stadt sieht keine Handhabe gegen Terrorverherrlichung

In Berlin nahmen am Donnerstagabend insgesamt 300 Personen an "Trauerzeremonien" für den bei einem US-Drohnenangriff ums Leben gekommenen iranischen General Qassem Soleimani teil. Die Initiative... Mehr»
">

Israel: Stille Genugtuung über Ausschaltung Soleimanis – Angriffe der Hisbollah bleiben Restrisiko

Mit dem Kommandanten der iranischen Al-Quds-Brigaden, Qassem Soleimani, durch einen US-Drohnenangriff am Freitag (3.1.) wurde einer der fanatischsten Unterstützer des Terrors gegen Israel liquidiert.... Mehr»
">

Palästinenser feuern wieder drei Raketen auf Israel ab

Seit dem 14. November gilt zwischen Israel und dem Gazastreifen eine von Ägypten und der UNO vermittelte Waffenruhe. Sie wird jedoch immer wieder gebrochen. Mehr»
">

Hamas in Berlin: Behörden sehen keine Handhabe gegen Treffen von Terroristenverstehern

Am Samstag werden Anhänger der terroristischen Hamas in Berlin-Moabit ihre diesjährige Konferenz abhalten. Einschlägige Redner werden auftreten und neben Hassreden gegen Israel auch... Mehr»
">

Israel fliegt nach Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen neue Luftangriffe

Drei Tage lang feuerte die Hamas aus dem Gazastreifen Raketen auf Israel ab. Nun reagierten die israelischen Streitkräfte und griffen gestern Stellungen der Islamisten an. Mehr»
">

Bundestags-Vizepräsidentin Claudia Roth begrüßt hochrangigen Antisemiten mit ausgestreckten Armen

Claudia Roth traf sich in Belgrad mit Ali Laridschani, einem bekannten iranischen Antisemiten. Kritik folgt prompt - Jörg Meuthen (AfD): "Frau Roth sollte sich einfach nur schämen.“ Die... Mehr»
">

Judenhass als Folklore am Brandenburger Tor – Gegendemonstranten wurden von Polizei weggeführt

Würde eine Neonazi-Kundgebung am Brandenburger Tor mit „Landser“ oder „Stahlgewitter“ als Musikacts stattfinden und die Polizei den Gegendemonstranten verbieten würde, antinazistische... Mehr»
">

Ölangriff in Saudi-Arabien: Trump stellt Leugnung des Irans in Frage – China hinter den Kulissen?

Nachdem Saudi-Arabiens größte Ölfabrik durch einen Drohnangriff große Teile ihrer Produktion einstellen musste, sucht man nun nach den Schuldigen. Laut US-Präsident Trump und Saudi-Arabien wurde... Mehr»
">

Ein Terrorist im Gästebuch? Berlin rollt Teherans Bürgermeister Hanachi roten Teppich aus

Die „werteorientierte Außenpolitik“, deren sich Deutschland gerne rühmt, hat häufig zur Konsequenz, dass Politiker in Bund und Ländern nicht mit Ratschlägen und Kritik in Richtung anderer... Mehr»
">

Gründer-Sohn nennt Hamas „rassistische Terrororganisation“ und deckt Einfluss der Türkei auf

Im Jahr 2010 enthüllte der „Grüne Prinz“ Mosab Yousef, Sohn des Hamas-Mitgründers Scheich Hassan Yousef, seine Erkenntnisse über das Innenleben der islamistischen Terrororganisation. Nun hat... Mehr»
">

Angriffe im Golf von Oman: Will der Iran so die Konferenz von Bahrain sabotieren?

Nach den zeitgleichen Explosionen auf zwei Öltankern im Golf von Oman verdichten sich die Hinweise auf gezielte Angriffe gegen die Schiffe. Iranische Medien hatten zuvor Meldungen über... Mehr»
">

Keine S-400 für den Iran: Putin zeigt Teheran die kalte Schulter

Dem Nachrichtenservice „Bloomberg“ zufolge hat Russlands Präsident Wladimir Putin ein Angebot des Iran auf den Erwerb russischer Raketenabwehrsysteme des Typs S-400 zurückgewiesen. Dieser... Mehr»
">

Anschlag gegen Trump-Tower geplant: 20-jähriger Hamas-Sympathisant festgenommen

Nach Anschlagsdrohungen gegen den Trump-Tower und das israelische Konsulat in New York ist ein 20-Jähriger in den USA festgenommen worden. Der junge Mann sei Sympathisant der Al-Kassam-Brigaden, des... Mehr»