Schlagwort

Hartz-IV

Rechnungshof: Arbeitslosenstatistik ist falsch – Jobcenter arbeiten schlampig

Die offizielle Arbeitslosenstatistik sei um rund 115.000 Menschen zu niedrig, heißt es in einem Bericht des Bundesrechnungshofs. Bundesweit seien die Akten von rund 290.000 Langzeitarbeitslosen... Mehr»

Demütigungen in Hartz IV Maßnahmen: Ausmalen und Ausschneiden statt echter Qualifizierung

Statt echter Qualifizierung bekommen Hartz IV Empfänger nicht selten Kinderaufgaben mit Ansprache per "Du", die den Anschein erwecken, es ginge einfach um eine Art von Beschäftigung. Da bei... Mehr»

Linken-Vize: „Die Hartz-Gesetze haben keinen Fehler, sie sind der Fehler“

Beim politischen Aschermittwoch reiche es laut Linken-Chefin Janine Wissler nicht, Hartz IV in "Bürgergeld" umzubenennen. Mit Blick auf das SPD-Konzept bekräftigt sie , dass Sanktionen abgeschafft... Mehr»

Rückforderung von Kleinbeträgen kostet Jobcenter Millionen

Wenn Hartz-IV-Empfänger Kleinbeträge zurückzahlen müssen, kostet es deutlich mehr, als es bringt. Demnach seien von den Jobcentern 2018 insgesamt 18 Millionen Euro an Kleinbeträgen... Mehr»

„Welt“: Blamage des Finanzministers bei „Maybrit Illner“ – Scholz lässt genaue Kosten der Grundrente einfach offen

Sparen war gestern: Die von der SPD geforderte Grundrente werde nicht so viel kosten wie ihre Kritiker erwarten, erklärt Bundesfinanzminister Olaf Scholz in der ZDF-Sendung „Maybrit Illner“.... Mehr»

Zuverdienst, Hartz IV und das Konzept der FDP für ein „liberales Bürgergeld“

Die FDP-Fraktion hat ein eigenes Reformkonzept für Hartz IV vorgestellt. Zentral sei, die "geradezu grotesk demotivierenden" Zuverdienstregeln zu ändern. Mehr»

CDU-Arbeitsmarktexperte verlangt Hartz-IV-Reform

Nicht nur die SPD will den Sozialstaat neu ausrichten. Auch in der Union macht man sich Gedanken über die Zukunft etwa von Hartz IV - ihr Arbeitsmarktexperte Whittaker kommt aber zu anderen... Mehr»

Sigmar Gabriel zur SPD: „Wir müssen mehr sein wollen als der Betriebsrat der Nation“

Bürgergeld, länger ALG I, Arbeitslosengeld Q, Kindergrundsicherung, Recht auf Arbeit und die ungeliebten Hartz IV-Sanktionen - Wie kann sich die SPD vor weiteren Wählerverlusten retten? Doch ihr... Mehr»

Grüne fordern höhere Hartz-IV-Leistungen für Kinder

"Jedes Kind hat einen Anspruch auf ein warmes Mittagessen, auf Fahrten mit Bus und Bahn, auf Dazugehören", heißt es seitens der Grünen. Dafür muss die Grundsicherung für Kinder von... Mehr»

Brinkhaus will mit SPD über Soli-Abbau nachverhandeln

"Die Union will den Soli für alle Steuerzahler abschaffen. Wir werden darüber mit der SPD reden", sagte der Chef der Unionsfraktion im Bundestag. Mehr»

SPD will Bezugsdauer von Arbeitslosengeld I verlängern

"Wer viele Jahre gearbeitet hat, soll länger mehr Geld erhalten, wenn er arbeitslos wird", sagte Manuela Schwesig. Mehr»

„Neues Deutschland“ vor der Insolvenz – Vom Sprachrohr der Partei zum Ladenhüter

Nicht alle Konsumenten deutscher Medien gewinnen den Eindruck, dass linkes Gedankengut dort unterrepräsentiert wäre. Gleichzeitig will nicht jeder links gesinnte Leser dafür eigenes Geld bezahlen.... Mehr»

Karlsruhe überprüft Hartz-IV-Sanktionen

Wer von Hartz IV lebt, lebt permanent auf Kante. Unkooperatives Verhalten bestrafen die Jobcenter, indem sie den Geldhahn zudrehen. Aber darf das der Staat: Menschen die Existenzgrundlage entziehen? Mehr»

Bericht: Knapp 40 Prozent aller Hartz-IV-Klagen erfolgreich

Die Zahl der Widersprüche von Leistungsbeziehern sank 2018 um 9.281 auf 600.078, ein Minus von 4,9 Prozent. Mehr»

Schwere Hartz-IV-Sanktionen rückläufig – Kleine Verstöße häufen sich

Die Zahl leichter Verstöße gegen Hartz IV Auflagen nimmt zu. Ob die Sanktionspraxis überhaupt grundgesetzkonform ist, wird ab nächsten Dienstag vom Bundesverfassungsgericht geprüftt. Mehr»

November 2018: 5,91 Millionen Menschen erhalten Hartz-IV

Wie die Bundesagentur für Arbeit meldet, bezogen im November 2018 zusammen 5,91 Millionen Personen Hartz-IV. Das seien 305.000 weniger als ein Jahr zuvor Mehr»

CDU-Wirtschaftsrat warnt vor Blauäugigkeit: Rund eine Million Zuwanderer sind neu in Hartz IV gefallen

Generalsekretär des CDU-Wirtschaftsrats, Wolfgang Steiger, verdeutlicht, dass das „Wir schaffen das“ von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) aus dem Herbst 2015, „leider pauschal bis heute nicht... Mehr»

SPD-Minister Heil will 2019 Hartz-IV-Reform durchsetzen

Bundesarbeitsminister Heil hat seine Absicht bekräftigt, im neuen Jahr eine Hartz-IV-Reform durchzusetzen. Mehr»

Nahles lehnt bedingungsloses Grundeinkommen ab

"Die SPD steht für ein Recht auf Arbeit - und nicht für bezahltes Nichtstun", sagte SPD-Chefin Andrea Nahles. Mehr»

Altkanzler Gerhard Schröder verteidigt Hartz-Reformen

Die Hartz-IV-Reformen seien richtig und notwendig gewesen, sagte Gerhard Schröder. Die SPD schade sich selbst, wenn sie diese jetzt ablehne, so der Ex-Bundeskanzler weiter. Mehr»