Schlagwort

Hartz-IV

">

Migrantenkrise fordert ihren Tribut: Jeder zweite Arbeitslose in Deutschland hat Migrationshintergrund

Die Sozialausgaben steigen stetig im Rahmen der Migrationskrise. 47,2 Prozent aller Arbeitslosengeldempfänger sind zugewandert oder stammen von einem zugewanderten Elternteil ab. Bei den... Mehr»
">

Löhne arbeitender Hartz-IV-Empfänger um fast zehn Milliarden Euro aufgestockt

Löhne von arbeitenden Hartz-IV-Empfängern sind im vergangenen Jahr um fast zehn Milliarden Euro aufgestockt worden. Das geht aus neuen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA) hervor, die von der... Mehr»
">

Bundestag diskutierte am Abend über Chinapolitik, Arbeit und Soziales, Nordstream 2, Syrien und mehr

Die heutige Sitzung des Bundestages umfasst 29 Themen und wird bis morgen 4:10 Uhr dauern. Die Themenbreite reicht von Hartz IV, der Bargeldnutzung, Hasskriminalität, dem Bildungssystem, der... Mehr»
">

Hartz-IV: Bundesverfassungsgericht verkündet Urteil zu Sanktionen

Das höchste deutsche Gericht in Karlsruhe muss darüber entscheiden, ob oder in welchem Umfang Hartz-IV-Empfängern Leistungen gekürzt werden dürfen. Mehr»
">

Hartz-IV-Empfänger bekommen ab Januar etwas mehr Geld

Bei der Berechnung der neuen Hartz IV Sätze wurden die kommenden Verteuerungen durch die Klimabeschlüsse der Bundesregierung noch nicht berücksichtigt. Mehr»
">

Ökonom Piketty schlägt vor: Spitzensteuersatz von 90 Prozent und ein „Staatserbe“ für jeden von 120.000 Euro

Nach dem „bedingungslosen Grundeinkommen“ soll, wenn es nach dem Ökonomen Thomas Piketty geht, künftig auch ein „bedingungsloses Staatserbe“ zur Diskussion stehen. Mit 120 000 Euro soll... Mehr»
">

„Systematische Einwanderung in die Sozialsysteme“: 75 Prozent der Syrer in Deutschland beziehen Hartz-IV

"Fast eine ganze Bevölkerungsgruppe ist systematisch in unsere Sozialsysteme eingewandert. (…) Kein Wunder, dass die Bundesregierung jetzt nach höheren Steuern ruft“, kommentiert AfD-Politiker... Mehr»
">

Wohnkostenlücke: Jeder fünfte Hartz-IV-Empfänger zahlt Teil der Miete selbst

Bezahlbarer Wohnraum ist knapp. Häufig bleibt deshalb nur der Weg, die Mietdifferenz zu zahlen. "Dieses Geld fehlt Menschen, die jeden Cent dreimal umdrehen müssen, darunter Alleinerziehende und... Mehr»
">

Gericht gegen Jobcenter: Kann die Pflege der eigenen Mutter „sozialwidrig“ sein?

Ein Jobcenter deklarierte es als "sozialwidriges Verhalten", als eine Hartz-IV-Empfängerin ihre Arbeit zugunsten der Pflege ihrer schwerkranken Mutter aufgab. Es verlangte die Rückzahlung der... Mehr»
">

„Welt“: Grüne wollen hunderte Milliarden Euro für ideologische Projekte mit wenig Nutzen

Vom „nationalen Klimafonds“ über die „CO2-Steuer mit Bürgerenergiegeld“ bis hin zur „Ernährungswende“: Die Ideen der Grünen klingen revolutionär und weil sie als „alternativlos“... Mehr»
">

Nur noch für Arbeitslose und Rentner? Wie die SPD über die Jahre am Wähler vorbeiagierte

Als Gerhard Schröder 2005 mit der vorgezogenen Bundestagswahl die Flucht nach vorne suchte, war Deutschland von einer erheblichen Arbeitslosenquote gekennzeichnet – und in der Bevölkerung... Mehr»
">

Solidarisches Grundeinkommen: Modellprojekt startet ab 1. Juli in Berlin

„Arbeit schaffen anstatt Arbeitslosigkeit zu verwalten.“ Mit diesem Motto will Lars Düsterhöft (SPD) Arbeitslose zukünftig in sozialen Bereichen einsetzen. Sie sollen nach Tarif- oder... Mehr»
">

Bundesrechnungshof macht Druck: Arbeitslosenzahlen werden nach Erfassungsfehler korrigiert

Wie hoch die Zahl der Arbeitslosen nach der Prüfung sein würde, könne man noch nicht abschätzen, betont eine Statistikexpertin. Bereits nach der Hälfte der Prüfungen sei von 30.000 bis 40.000... Mehr»
">

Kinderarmut: Zahl der Kinder in Hartz-IV-Familien sinkt unter 2 Millionen

Die Zahl der Kinder in Deutschland, die von Hartz-IV-Leistungen leben, ist zuletzt zurückgegangen. Das geht aus Zahlen der Bundesagentur für Arbeit hervor. Mehr»
">

Historischer Rekord: Bund gab im Vorjahr 23 Milliarden Euro für flüchtlingsbezogene Kosten aus

Die Aufwendungen des Bundes für flüchtlingsbezogene Ausgaben waren 2018 so hoch wie nie zuvor. Dies geht aus einem Bericht des Bundesfinanzministeriums hervor, über den am Mittwoch im Ministerrat... Mehr»
">

Deutschland: Sozialausgaben steigen auf 57,3 Prozent – ohne Aufstiegschancen für Arme zu verbessern

Das Bundesfinanzministerium rechnet für 2020 mit einem Anteil der Sozialausgaben am Gesamthaushalt in Höhe von 57,3 Prozent. Das sind fast fünf Prozent mehr als noch 2013. Sozialer Aufstieg findet... Mehr»
">

Sozialsenatorin: Über 85.000 Berliner Hartz-IV-Empfänger zahlen für Miete drauf

Da die neuen Regelsätze die Miete von einem Drittel der Hartz-IV-Empfänger nicht komplett abdecken, plant Sozialsenatorin Breitenbach kurzfristig eine erneute Anhebung. Mehr»
">

AfD-Fraktion sieht sich durch FES-Studie bestätigt: „Die Mitte sind wir“

Obwohl den Ergebnissen der „Mitte-Studie“ der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) zufolge 86 Prozent der Befragten wollen, dass Deutschland eine Demokratie bleibt, und nur zwei Prozent... Mehr»
">

Kipping will Arbeitslosengeld deutlich erhöhen – Gutverdiener sollen mehr in Kasse einzahlen

Der Abstand zwischen dem Arbeitslosengeld und einem Einkommen, bei dem kein Armutsrisiko mehr bestehe, sei in den vergangenen Jahren größer geworden, meint Linken-Chefin Katja Kipping. Deswegen... Mehr»
">

Verein Tacheles deckt auf: Eigentlich gilt das Arztgeheimnis für alle – außer in Wuppertal bei Hartz-IV-Empfängern

Ein Arztgeheimnis gab es für die bit gGmbH nicht. Sie leitete Arztdiagnosen an das Jobcenter in mehreren Fällen weiter und drohte den Arbeitslosen sogar mit Sanktionen. Erst als der... Mehr»