Schlagwort

Hilfen

">

EU fordert Druck auf „Regime“ in Damaskus zur Lösung des Syrien-Konflikts

Zum Auftakt der internationalen Syrien-Geberkonferenz hat die EU dringend eine politische Lösung für das Kriegsland angemahnt. Um Verhandlungen über ein Ende des Konflikts zu ermöglichen, müsse... Mehr»
">

Ärzte ohne Grenzen beendet Hilfseinsatz nach Angriff auf Entbindungsstation in Kabul

Nach dem tödlichen Anschlag auf eine Entbindungsstation in Kabul stellt die Organisation Ärzte ohne Grenzen ihre Arbeit in der Klinik ein. Die Entbindungsstation werde geschlossen, teilte die... Mehr»
">

40 Länder beraten bei Geberkonferenz über Hilfen für venezolanische Flüchtlinge

Bei einer Online-Geberkonferenz beraten am Dienstag rund 40 Länder auf Einladung der EU und Spaniens über Hilfen für venezolanische Flüchtlinge. „Die Notsituation der Venezolaner im Inland... Mehr»
">

EU-Maßnahmen wegen der Wirtschaftskrise – Von ausgesetzten Schuldenregeln bis zum EU-Kurzarbeitergeld

Für den "Wiederaufbauplan" will die EU hohe Schulden aufnehmen, für die alle Mitgliedsstaaten bürgen müssen. Die Finanzmittel sollen zu großen Teilen von gewerblichen Banken aufgenommen werden. Mehr»
">

Corona-Geberkonferenz: Großbritannien will 441 Millionen Euro beisteuern

Bei der von der EU-Kommission ausgerichteten internationalen Online-Geberkonferenz für den Kampf gegen das neuartige Coronavirus will Großbritannien 388 Millionen Pfund (441 Millionen Euro)... Mehr»
">

Afrikas Milliardäre im Kampf gegen die Corona-Pandemie gefragt

Unter sengender Sonne stellen Arbeiter in Kano im Norden Nigerias zwei Zelte mit rund 250 Krankenhausbetten auf – in einem leeren Fußballstadion. Hier soll ein Zentrum für Corona-Patienten... Mehr»
">

THW sortiert Schutzmaterial aus dem Ausland aus: Deutsche Produkte sind willkommen

Bei der Versorgung mit dringend benötigtem medizinischen Schutzmaterial zeichnet sich nach Wochen der Krise in Deutschland eine leichte Entspannung ab. "Die Versorgungslage verbessert sich, das ist... Mehr»
">

Eine Million Menschen in Äthiopien wegen Heuschreckenplage auf Hilfe angewiesen

Die Heuschreckenplage in Ostafrika hat nach Angaben der UNO allein in Äthiopien 200.000 Hektar Ackerland zerstört und rund eine Million Menschen von Lebensmittelhilfen abhängig gemacht. Mehr»
">

Corona-Finanzhilfen für Italien und andere Länder: Was für Vorschläge gibt es?

Europas Regierungen streiten darüber, wie finanziell schwächere Ländern in der Corona-Krise unterstützt werden können. Eurogruppen-Chef Mario Centeno sieht "breite Unterstützung" für Gelder in... Mehr»
">

EU-Kommissionschefin: „Wir brauchen einen Marshall-Plan für Europa“

Ursula von der Leyen fordert massive Investitionen in den EU-Haushalt: "Die vielen Milliarden, die heute investiert werden müssen, um eine größere Katastrophe abzuwenden, werden Generationen... Mehr»
">

DRK fordert Ausbau von Katastrophenschutz als Konsequenz aus Corona-Krise

Die Bevorratung mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln für den Katastrophenfall wurde in Deutschland in den neunziger Jahren eingestellt. Das muss dringend wieder geändert werden fordern verschiedene... Mehr»
">

Welthungerhilfe fürchtet „apokalyptische“ Folgen der Heuschreckenplage in Afrika

"Die Prognosen sind apokalyptisch, denn die Heuschreckenschwärme werden weiter dramatisch wachsen", erklärt die Deutsche Welthungerhilfe mit Blick auf Ostafrika. Mehr»
">

Großbritannien kein EU-Nettozahler mehr: Ärmere EU-Länder dringen auf unveränderte EU-Gelder

Mit dem Brexit fällt ein große Nettozahler in der EU weg. Doch ärmere EU-Staaten im Osten und Süden Europas wollen die Hilfen für die schwächeren Mitgliedsländer unangetastet lassen. Mehr»
">

„Ocean Viking“ läuft italienischen Hafen Taranto an – Mehr als 400 Migranten dürfen an Land

Der italienische Hafen Taranto gewährt dem NGO-Schiff "Ocean Viking" einfahrt. Damit sind die über 400 Menschen bald in der EU - und in Sicherheit. Mehr»
">

NGO-Schiffe mit rund 500 Migranten nehmen Kurs auf Italien

Mehrere NGO-Schiffe sind immer noch im Mittelmeer auf der Suche nach Bootsmigranten unterwegs. Derzeit haben die Ocean Viking und auch das Schiff Alan Kurdi Kurs auf Italien und Malta aufgenommen und... Mehr»
">

„Trauriger Tag für Syrien“: Russland und China blockieren humanitäre Hilfe für Syrien im UN-Sicherheitsrat

Russland und China haben in der UN die Verlängerung für grenzüberschreitende humanitäre Hilfe für Syrien blockiert. Die Resolution sei "obsolet", heißt es aus Russland. Mehr»
">

EU rechnet 2020 mit Auszahlung von einer Milliarde für Flüchtlinge in Türkei

Europa wird der Türkei eine Milliarde an Steuergeldern für die Versorgung von Flüchtlingen und Migranten bezahlen. Mehr»
">

Schulze sagt in Madrid 30 Millionen Euro zusätzlich für Klimaanpassung zu – Deutschland größter bilaterale Geber

Umweltministerin Svenja Schulze sagte in Madrid zusätzliche 30 Millionen Euro für Maßnahmen von Entwicklungsländern zur Anpassung an den Klimawandel zu. Mehr»
">

Müller sagt 500 Millionen Entwicklungshilfe gegen Klimawandel zu

Für kommendes Jahr will Bundesentwicklungsminister Gerd Müller im Rahmen seines Klima-Engagements 500 Millionen Euro zusätzlich bereitstellen. "Der Klimawandel ist längst zur Überlebensfrage der... Mehr»
">

IWF erzielt Grundsatzeinigung mit Ukraine über neuen Kredit in Höhe von 5 Milliarden Euro

Der über drei Jahre laufende Kredit müsse noch vom Direktorium und den Mitgliedsstaaten des IWF abgesegnet werden, sagte IWF-Chefin Kristalina Georgieva. Mehr»