Schlagwort

Höcke

">

Sekt für den Verfassungsschutz – Höcke: „Es fühlt sich schon wieder an wie in der DDR“

"Es fühlt sich schon wieder an wie in der DDR", sagte Höcke mit Blick auf die nachrichtendienstliche Überwachung. Er bekräftigte seine Kritik an den Bundestagsparteien, insbesondere in der... Mehr»
">

Steht die AfD vor der Spaltung?

Mehr als hundert hochrangige AfD-Parteifunktionäre wenden sich in einem gemeinsamen Aufruf gegen die Machtansprüche des Anführers des "Flügel" Björn Höcke. Diesem machen sie einen alles andere... Mehr»
">

AfD-Funktionäre proben Aufstand gegen Höcke

In der AfD rumort es kräftig. Im Zentrum der Kritik steht Björn Höcke, der mit seiner Rede beim Kyffhäuser-Treffen am Sonnabend die "innerparteiliche Solidarität verletzt" haben und damit "den... Mehr»
">

Thüringen: Ermittlungen gegen „Zentrum für politische Schönheit“ eingestellt – AfD und CDU kritisieren Justizminister

AfD und CDU kritisieren die Einstellung des Ermittlungsverfahrens der Thüringer Staatsanwaltschaft gegen die linke Aktivistengruppe „Zentrum für politische Schönheit“ und sehen die... Mehr»
">

AfD vor Spaltung? Poggenburg will Nationalkonservative neu organisieren

In Ulm wollen sich mehrere vom Parteiausschluss bedrohte AfD-Abgeordnete im Februar zu einem Strategietreffen einfinden. Ex-Bundesvorstandsmitglied André Poggenburg wirbt für eine neue Vereinigung... Mehr»
">

Thüringen: AfD verklagt Verfassungsschutzpräsident und Innenminister

Die thüringische AfD hat beim Landesverfassungsgericht in Weimar Klage gegen den Verfassungsschutzpräsidenten Stephan Kramer und Innenminister Georg Maier eingereicht. Mehr»
">

Nach medialem „Säbelrasseln“ zur möglichen AfD-Überwachung: Höcke ruft Parteikollegen zu Geschlossenheit auf

In einem Facebook-Beitrag geht Björn Höcke, Vorsitzender der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag, auf die medial verbreiteten Äußerungen des neuen Verfassungsschutz-Chefs Thomas Haldenwang ein. Mehr»
">

Gauland im NZZ-Interview: „AfD hat das Land jetzt schon verändert – Merz wäre nur im Westen eine Konkurrenz“

„Merkel hat zwei Leistungen vollbracht. Erstens: Sie hat die AfD hervorgerufen. Zweitens: Sie hat den Markenkern der CDU völlig zerstört..." meint AfD-Fraktionschef Alexander Gauland im Interview... Mehr»
">

Beobachtung der AfD: Staatsrechtler sieht Vorgehen von Landesverfassungsschutzämtern für „höchst problematisch“

Das Vorgehen einiger Landesverfassungsschutzämter in Bezug auf die AfD sieht Staatsrechtler Dietrich Murswiek "als höchst problematisch" an. Björn Höcke thüringischer AfD-Landes- und... Mehr»
">

Höcke weiter im Visier: ZPS stellen „NPD-Wahlplakate“ mit seinem Bild auf

Mitglieder des "ZPS" legen erneut Finger in alte Wunden. Das Zentrum soll Belohnungen dafür ausgesetzt haben, dass man der Gruppe "journalistisch verwertbare Beweise liefert, Björn Höcke sei... Mehr»
">

AfD-Spitze rückt Björn Höcke in Ausschlussantrag in Nähe von Hitler

Die AfD-Parteispitze vergleicht in ihrem Ausschlussantrag gegen den Thüringer Fraktionschef Björn Höcke diesen offensichtlich mit Adolf Hitler. Die thüringische AfD-Spitze reagierte empört. Den... Mehr»
">

Wegen Lob für Höcke und NPD drohen Dresdner Richter rechtliche Konsequenzen

Jens Maier ist nicht nur Richter am Dresdner Landgericht, sondern auch Bundestagskandidat der AfD. Jetzt könnte er selbst vor Gericht landen, denn seine Aussagen sollen für seine Position... Mehr»
">

Unfrieden in der AfD: NRW wehrt sich gegen Vorwurf der Wahl-Manipulation

Innerhalb der AfD gibt es Unfrieden. Am Freitag fand ein Krisentreffen in Essen statt, Nordrhein-Westfalens AfD-Parteichef steht in der Kritik und soll bei der Listenwahl getrickst und manipuliert... Mehr»
">

Tausende bei AfD Demo – Höcke: Willkommenskultur wird von Politik und Medien herbeigeredet

Bei einer Demonstration der AfD hatten sich gestern Tausende Anhänger auf dem Domplatz in Erfurt versammelt. AfD Vorsitzender Björn Höcke griff in seiner Rede die Bundeskanzlerin Angela Merkel... Mehr»
">

SPD: Keine Rückkehr für AfD-Chef Höcke in den Schuldienst

Der thüringische AfD-Chef Björn Höcke sollte nach Meinung des hessischen SPD-Vorsitzenden Thorsten Schäfer-Gümbel nicht in den Schuldienst zurückkehren. Mehr»