Schlagwort

Identitäre

„Es gibt kein Panoramagate“: Journalisten sehen sich als Opfer und fordern Aus für Don Alphonso

Auf Twitter ist der gleichnamige Hashtag zum Trend-Topic geworden, im öffentlich-rechtlichen Rundfunk und dessen Umfeld meint man hingegen, es gebe kein „Panoramagate“.... Mehr»

Nach „Likes“ auf Instagram: Bundeswehr-Offizier von „Panorama“ zum beruflichen Abschuss freigegeben

Ein Like für ein Stillleben mit Kaffee und Buch auf Instagram als Karriere-Killer? Das NDR-Magazin „Panorama“ hält dies für angemessen: Nach einer Kampagne des Magazins hat... Mehr»

„Black Lives Matter“-Boykottaufruf gegen Facebook verfehlt Ziel: „Keine glaubwürdige Alternative“

Der von „Black Lives Matter“ angeregte Boykottaufruf gegen Facebook, dem viele Großunternehmen folgten, konnte die Einnahmen des sozialen Netzwerks um bis zu 42 Prozent... Mehr»

Gericht bestätigt Einstufung der Identitären als „gesichert rechtsextrem“

Das Bundesamt für Verfassungsschutz darf die Identitäre Bewegung nach einem Beschluss des Berliner Verwaltungsgericht im anstehenden Verfassungsschutzbericht 2019 als... Mehr»

Strache auf rechtsextremer Todesliste? Österreichs Verfassungsschutz warnt Politiker über Erwähnung auf „Judas Watch“

Die in Deutschland indizierte neonationalsozialistische Seite „Judas Watch“ präsentiert Dossiers über Politiker und Prominente, die sie zu den „Verrätern an der weißen... Mehr»

Österreich: SPÖ wollte gezielt mehr Einfluss in der Justiz gewinnen – Ministerin will keine Netzwerke bemerken

In der Kanzlei eines SPÖ-nahen Anwalts, in der später auch ein mutmaßlicher „Ibiza“-Drahtzieher beschäftigt war, sollen linke Juristen 1997 erörtert haben, wie man mehr... Mehr»

Sebastian Kurz zu Türkis-Grün: „Klima und Grenzen schützen“ – Kopftuchverbot mit Kampf gegen Rechts erkauft?

Stimmen die Parteigremien der Grünen dem Koalitionsvertrag zu, wird Österreich die erste türkis-grüne Koalition auf Bundesebene erleben. Die designierte Justizministerin wurde... Mehr»

Strache unterstützt erstmals offen DAÖ – FPÖ will Identitäre nicht generell fernhalten

In einem Post auf Facebook äußert sich Ex-FPÖ-Chef HC Strache erstmals offen positiv über die neu gegründete DAÖ. Der frühere Haider-Vertraute Gernot Rumpold geht davon aus,... Mehr»

Strache-Comeback nimmt Gestalt an: Eigene Liste wäre sicher im Wiener Gemeinderat

Die FPÖ stürzt bei den Landtagswahlen in der Steiermark böse ab. Gleichzeitig wird Ex-Parteichef HC Strache bei einer Kundgebung gegen das bundesweite Rauchverbot umjubelt. Eine... Mehr»

NZZ: Meinungsterror an Universitäten nur letzte Zuckungen der „identitären Linken“

In einer Kolumne für die „Neue Zürcher Zeitung“ meint Milosz Matuschek, dass Vorfälle wie jene um Vorlesungen des Ökonomen Bernd Lucke an der Universität Hamburg nicht das... Mehr»

Identitären-Verbot als Koalitionsbedingung? Kurz will politischen Islam und Neue Rechte bekämpfen

Der im Juni als Österreichs Bundeskanzler vom Nationalrat abgewählte ÖVP-Spitzenkandidat Sebastian Kurz will eine neuerliche Koalition mit der FPÖ nicht ausschließen. Eine... Mehr»

„Nur eine legitime Einstellung“: Wo bleibt das Verfassungsschutz-Interesse am Öko-Extremismus?

Seit Donnerstag gelten die „Identitären“ offiziell als rechtsextremistische Bestrebung. Ihr Panikszenario vom „großen Austausch“ stelle die Menschenwürde infrage.... Mehr»

„Bevölkerungsaustausch“: Strache lässt in Zeitungsinterview „böses“ Wort fallen

Dass Österreichs Vizekanzler Heinz-Christian Strache in einem Interview mit der „Kronen Zeitung“ den „rechtsextremen Kampfbegriff“ des „Bevölkerungsaustausches“... Mehr»

Identitäre in Wien: „Alerta, Alerta, Antifascista!“ und „Heimatliebe – kein Verbrechen“ vor dem Justizministerium

Am Samstag demonstrierte 300 Anhänger der Identitären Bewegung vor dem Justizministerium in Wien. Ihnen standen 2.000 Gegendemonstranten gegenüber - dazwischen: die Polizei. Mehr»

„Terroristische Vereinigung“: Hausdurchsuchung bei IBÖ-Chef Sellner wegen Christchurch-Attentat

Im Zusammenhang mit dem Attentat von Christchurch ist in Österreich die Wohnung des Sprechers der rechten „Identitären Bewegung“ durchsucht worden. Mehr»

Broschüre des Berliner Kultursenats: „Kulturkampf von rechts“ beginnt schon bei früheren „Zeit“-Ressortchefs

Der ehemalige „Zeit“-Literaturchef Ulrich Greiner hat die Verbreitung einer „Handreichung gegen rechts“ des Berliner Kultursenators Klaus Lederer gestoppt. In dieser hieß... Mehr»

„Herrschaft des Unrechts“: Verfassungsschutz belastet AfD mithilfe von Antifa-Quellen und verweigert Akteneinsicht

Auch wenn das als Verschlusssache eingestufte Gutachten, das der Einstufung der AfD als "Prüffall" des Verfassungsschutzes zugrunde liegt, bereits unrechtmäßig der Presse... Mehr»

„Heimatliebe ist kein Verbrechen“: Identitäre Aktivisten „empfangen“ Claudia Roth in Niederbayern

Mitglieder der Identitären Bewegung demonstrierten am Samstag in Niederbayern. Dort fand die Wahl des Spitzenduos mit dem die Grünen-Partei in den Landtagswahlkampf starten... Mehr»

Malta: Verpflegungs-Bann gegen Identitären-Schiff „C-Star“ – Bürger bringen Besatzung trotzdem Trinkwasser und Lebensmittel

Maltesische Bürger haben das Embargo gegen die C-Star durchbrochen und die Aktivisten der Idenditären Bewegung mit Trinkwasser und Lebensmitteln versorgt. Die maltesische... Mehr»

Berlin: „Identitäre“ Demo für Tradition und kulturelle Identität abgebrochen – Polizei versagt kläglich gegen linke Blockierer

Die "Identitäre Bewegung" zog mit ihren Anhängern durch Berlin. Bereits nach einem Kilometer wurde die angemeldete Demonstration durch Sitzblockaden gestoppt. Die Veranstaltung... Mehr»