Schlagwort

Imame

">

Frankreichs Präsident will ab 2024 ausländische Imame fernhalten – Türkei: „Krude Islamophobie“

In Frankreich sollen ab 2024 nur noch Imame in Moscheen auftreten, die im Land selbst ausgebildet worden sind. Im Gegenzug will Präsident Macron keine islamischen Geistlichen mehr aus dem Ausland... Mehr»
">

SPD-Abgeordneter drängt auf Entscheidung in der Frage Imame in der Bundeswehr zu beschäftigen

Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels (SPD) plädiert für Imame in der Bundeswehr als Seelsorger für 1500 islamische Bundeswehrsoldaten. Mehr»
">

Bundesinnenministerium hält Ditib für „nicht vertrauenswürdig“ – hält aber an Zusammenarbeit fest

Trotz jüngster nicht vertrauenswürdiger Vorfälle bei Ditib, will das Bundesinnenministerium weiter den Moscheeverband unterstützen und mit ihm zusammenarbeiten. Mehr»
">

Köln-Müngersdorf: Islamisches Zentrum für 70 Millionen Euro geplant

In Köln-Müngersdorf soll ein Neubau für den Verband der Islamischen Kulturzentren entstehen - für 70 Millionen Euro. Mehr»
">

Spitzelvorwürfe: NRW droht Moscheen-Verband mit Ende Zusammenarbeit

Nach Spitzelvorwürfen wird der Druck auf die türkisch-islamischen Union Ditib zusehends größer. In Spitzelprotokollen von Ditib-Imamen, die der „Bild-Zeitung“ nun vorliegen, werden... Mehr»
">

Wagenknecht: „Agenten Erdogans ausweisen“ – Berlin soll Aufsicht über Islamunterricht selbst regeln

Die Vorsitzende der Linken im Bundestag, Sahra Wagenknecht, fordert die Bundesregierung auf, den islamischen Religionsunterricht dem Einfluss der Türkei zu entziehen und die Aufsicht selbst zu... Mehr»
">

Islamische Missionierung: Religiöse Organisationen aus Golfstaaten unterstützen deutsche Salafisten

Um einen fundamentalistischen Islam zu verbreiten und langfristig Einfluss in Deutschland zu gewinnen unterstützen religiöse Organisationen aus Saudi-Arabien, Kuwait und Katar deutsche Salafisten.... Mehr»
">

Erdogans Stasi in Deutschland: Imame spionierten Türken und Deutsche aus – Ditib in der Kritik

Türkische Imame in Deutschland bespitzeln mutmaßliche Gülen-Anhänger für Ankara, wie die Tageszeitung “Cumhuriyet” aufdeckt. Der "Welt" liegen Spionageberichte vor, die Imame über türkische... Mehr»
">

Nach Verbot von „Die wahre Religion“: Salafisten gründen sofort neuen Verein

Nach dem Verbot des salafistischen Vereins “Die wahre Religion” und den Razzien am Dienstag gibt es keine Verschnaufpause für die Bundespolizei. Die Salafisten gründeten sofort einen neuen... Mehr»
">

„Kinderehen sind Kindesmissbrauch“: IGFM fordert generelles Verbot und Aufhebung von Kinderehen ohne Ausnahmen

„Kinderehen sind Kindesmissbrauch. Dafür kann es keine Ausnamegenehmigungen geben. Jeder Fall ist ein Fall zu viel!“, kritisiert Martin Lessenthin, Sprecher des IGFM-Vorstands. „Mädchen sind... Mehr»
">

Kommunen fordern nach Attentat Islamunterricht an Schulen

Die zunehmende Zahl der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge stelle eine große Herausforderung für die Kommunen dar, sagte Landsberg. Mehr»
">

Österreichische Polizei schlägt Alarm: Islamismus nimmt gefährliche Formen an

In dem österreichischen Bundesland Steiermark breitet sich der Islamismus bereits in beunruhigenden Maße aus, so ein Polizeiexperte. Die Muslimbruderschaft habe sich schon etabliert. Die... Mehr»
">

De Maizière gegen „Islamgesetz“-Idee der CSU

Man könne "nicht einfach anderen Imamen die Ausübung ihrer Religion untersagen", sagte der Minister und fügte hinzu: "Ich kann nur allen raten, bei dem Thema die Emotionen herunterzuschrauben." Mehr»