Schlagwort

Immobilien

">

BVG weist Eilantrag gegen Berliner Mietendeckel ab – Verfassungsmäßigkeit noch nicht entschieden

Berlin will die rasant steigenden Mieten mit einem gesetzlichen Deckel in den Griff bekommen. Das nehmen viele Vermieter nicht so einfach hin. Eilanträge scheitern in Karlsruhe. In der Sache muss... Mehr»
">

Schwarzarbeit auf dem Bau: Zahl der Strafverfahren stieg um 20 Prozent

Die Anzahl der Strafverfahren wegen Schwarzarbeit und illegaler Beschäftigung stieg um 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr an. Auch die Anzahl der Gefängnisstrafen stieg mit 19 Prozent deutlich an. Mehr»
">

Naturschutz gegen Gemeinwohl? Kretschmer fordert weniger Mitspracherecht bei Infrastrukturausbau

Naturschutz sei zwar wichtig. "Die Akzeptanz lässt aber deutlich nach, wenn Belange des Naturschutzes für beinahe jede Verzögerung genannt werden und eindeutige Interessen des Gemeinwohls verletzt... Mehr»
">

Merkel will Genehmigungsverfahren beschleunigen

Wie von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier in den letzten Monaten angesprochen wurde, bedürfen die Genehmigungs- und Planungsverfahren für Infrastrukturprojekte dingend einer... Mehr»
">

Vonovia: Größter Immobilienkonzern Deutschlands kommt mit Wohnungsbau nicht voran

Steigender Gewinn, steigende Dividende - für Deutschlands größten Wohnungskonzern Vonovia laufen die Geschäfte gut. Beim Bau neuer Wohnungen gibt es aber noch Luft nach oben, wie Konzernchef Rolf... Mehr»
">

Argetra erwartet Anstieg bei Zwangsversteigerungen: „Es fallen viele gutbezahlte Jobs weg“

Derzeit sind wenig Zwangsversteigerungen zu verzeichnen. Doch nach Wegfall von Jobs in der Automobilbranche geht Argetra-Geschäftsführer Axel Mohr davon aus, dass sich das bald ändern wird. Mehr»
">

Bundesverfassungsgericht: Eilanträge gegen Berliner Mietendeckel eingegangen

Die Verfassungsmäßigkeit des Berliner Gesetzes zum "Mietendeckel" wird schon länger diskutiert. Das Bundesverfassungsgericht erhielt jetzt Eilanträge gegen Teile des Gesetzes die mit einem... Mehr»
">

Bei Neubauten und Sanierungen sollen Ladepunkte zur Pflicht werden

Die Bundesregierung will mit der Verpflichtung bei Neubauten oder Sanierungen von Gebäuden mit Stellplätzen die Voraussetzungen für Ladepunkte zu schaffen, um die E-Mobilität fördern. Mehr»
">

Wohnen, Ernährung und Kleidung werden immer teurer – Haushalte geben monatlich 1.390 Euro aus

Die privaten Haushalte in Deutschland haben im Jahr 2018 gut 51 Prozent ihres Konsumbudgets verwendet, um die Ausgaben für Wohnen, Ernährung und Bekleidung zu decken. Laut einer alle fünf Jahre... Mehr»
">

Mietendeckel: Investoren weichen auf Bürogebäude aus – dort greift der Deckel nicht

Die meisten Mieter in der Hauptstadt sind vor Mieterhöhungen vorerst geschützt. Doch für Büros gibt es keinen Mietendeckel. Sie werden nun für Anleger interessanter. Nicht nur in Berlin. Mehr»
">

Berliner Mietendeckel tritt in Kraft – bei Verstößen drohen Vermietern bis zu 500.000 Euro Bußgeld

Am Sonntag tritt der Mietendeckel in Kraft. Als erstes Bundesland friert Berlin dann die Mieten für fünf Jahre ein. Regierungschef Müller glaubt, dass das Modell auch andernorts taugt. Doch selbst... Mehr»
">

Gegen explodierende Bodenpreise: DGB will kommunale Bodenfonds für Grundstückskäufe

"Der Erwerb von Grundstücken soll systematisch und strategisch erfolgen. Dafür bedarf es kommunaler Bodenfonds, die mit ausreichend finanziellen Mitteln ausgestaltet sind", schreibt der Deutsche... Mehr»
">

Altmaier will schnellere Verfahren im Genehmigungsrecht für Bauvorhaben und Infrastruktur

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier will noch vor der Sommerpause einen Gesetzesvorschlag zur Entbürokratisierung von Planungs- und Genehmigungsverfahren im Baubereich einbringen. Vom... Mehr»
">

Wintersturm „Sabine“ kostet Versicherer rund 675 Millionen Euro

Das Sturmtief "Sabine" sorgte für einigen Wirbel in Deutschland und verursachte dabei teils schwere Schäden. Damit rangiert "Sabine" auf Platz sechs folgenreichsten Winterstürme der vergangenen... Mehr»
">

„Klar verfassungswidrig“: CDU-Bundestagsfraktion lässt Berliner Mietendeckel vom Verfassungsgericht prüfen

Noch vor der Sommerpause will die CDU-Bundestagsfraktion einen Antrag auf Prüfung des Mietendeckels in Berlin beim Bundesverfassungsgericht stellen. Mehr als ein Viertel der Bundestagsabgeordneten... Mehr»
">

Immobilienblase: Bundesbank hält Stadtwohnungen für überteuert

Die Bundesbank hält die Immobilienpreise in deutschen Städten für zu hoch. Dort seien die Preise für Wohnimmobilien „nach wie vor deutlich über dem Niveau, das durch die längerfristigen... Mehr»
">

Bundestag beschließt verschärfte Mietpreisbremse – Berliner Vermieter weiterhin machtlos gegen Mietendeckel

Die 2015 eingeführte Mietpreisbremse wird nachgeschärft und bis Ende 2025 verlängert. Das beschloss am Freitag der Bundestag. Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) betonte, die... Mehr»
">

Bauhauptgewerbe mit leichtem Umsatzrückgang

Das Statistische Bundesamt veröffentlichte am Montag die Zahlen für das Bauhauptgewerbe vom November 2019. Nach Steigerungen in den Vormonaten fiel das Ergebnis um 0,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr... Mehr»
">

Abstimmungen in der Schweiz: Volksinitiative für mehr sogenannte „bezahlbare Wohnungen“ gescheitert

In der Schweiz wurde heute über zwei Initiativen abgestimmt. Eine Vorlage vom Mieterbund sollte Bund und Kantone verpflichten, das Angebot an preisgünstigen Mietwohnungen zu fördern. Die andere... Mehr»
">

Hamburger Grünen-Spitzenkandidatin: „Von einem Mietendeckel wie in Berlin halten wir hier überhaupt nichts“

In einem Interview mit dem "Handelsblatt" äußerte sich die Spitzenkandidatin der Grünen in Hamburg, Katharina Fegebank vor der Bürgerschaftswahl zur Ausrichtung der Grünen Politik in der... Mehr»