Schlagwort

indymedia

">

Antifa plant Aktionen zum 1. Mai: „Die Krise war schon immer da – Kapitalismus ist das Virus“

Trotz der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Kontakteinschränkungen plant die Antifa, deutschlandweit verschiedene Aktionen durchzuführen. Neben Flashmobs seien zudem wohl Gewaltaktionen von... Mehr»
">

Indymedia: Linksextremisten rufen zu Plünderungen und Durchbrechen von Ausgangssperren auf

In einem Text, der am Montag auf der linksextremistischen Seite „Indymedia“ veröffentlicht wurde, fordern Unbekannte dazu auf, Ausgangssperren zu missachten oder diese für Plünderungen zu... Mehr»
">

Bundesverwaltungsgericht hält Verbot von „linksunten.indymedia“ aus vereinsrechtlichen Gründen weiter aufrecht

Anders als von den Klägern erhofft, setzte sich das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig, nicht mit den inhaltlichen Gründen des Verbots von "linksunten.indymedia" auseinander. Die Aufrechterhaltung... Mehr»
">

Geil auf Bürgerkrieg: Linksextremisten rufen zum bewaffneten Kampf gegen „Nazideutschland“ auf

Die „Wiederkehr der 20er“ ist noch nicht alt, schon können deutsche Linksextremisten offenbar eine Neuauflage der 30er Jahre nicht mehr erwarten. Auf dem Portal indymedia ruft eine „Schwarze... Mehr»
">

Sektenhaft geschlossene Lebenswelt: Linksextreme steigen erst aus, wenn reale Nachteile drohen

Linksextremisten treten häufig bereits als Teens in die Szene ein und verlassen sie selten vor dem 40. Lebensjahr. Die Betreffenden leben in Strukturen, in denen sie auf keine Gegenstandpunkte mehr... Mehr»
">

13. Klimakonferenz von „EIKE“ findet am geheimen Ort in München statt

Das NH Congress Center in München-Ost (Aschheim) hatte aufgrund des Druckes linker Klimaaktivisten – wegen Sicherheitsbedenken – die bereits vermieteten Räume für eine Internationale Klima- und... Mehr»
">

„Linksextreme Gewaltorgie“ in Berlin-Friedrichshain: „Ich bin um mein Leben gerannt!“

Ausnahmezustand in Berlin-Friedrichshain. Flüchtende Sicherheitskräfte, verwundete Beamte. Fliegende Böller, Steine, Farbbeutel. Etwa 1.000 linksradikale gewaltbereite Demonstranten stifteten am... Mehr»
">

Linksradikale Schläger überfallen Mitarbeiterin von Immobilienfirma – Indymedia: „Grüße aus Connewitz“

Linksradikale aus Connewitz überfallen eine Frau in ihrer Wohnung, da sie in einer Immobilienfirma den Bau von Eigentumswohnungen in Connewitz betreut. Leipzigs Oberbürgermeister sieht jetzt eine... Mehr»
">

Linksextreme greifen Polizei in Leipzig an: „Bullen in Connewitz unerwünscht“

Nach den Randalen am Wochenende im Leipziger Stadtteil Connewitz ist nun im linksextremen Onlineportal „Indymedia“ ein Bekennerschreiben aufgetaucht. Mehr»
">

Linksextremismus: Antifa will künftig verstärkt Dienstleister und Mitarbeiter der AfD einschüchtern

In einem 24-seitigen Pamphlet, das anlässlich der EU-Wahl erschienen ist, ruft die linksextremistische Antifa zu Übergriffen und Aktionen auf Infrastruktur und Hilfspersonal der AfD auf. Vermieter... Mehr»
">

Nach Attentat-Aufrufen auf linksextremer „Indymedia“: AfD Brandenburg erstattet Anzeige

Die Aufrufe zu Attentaten auf AfD-Politiker mit Schusswaffen auf "Indymedia" ziehen ,nun eine Strafanzeige gegen unbekannt durch die Partei nach sich. Doch der Bundestagsabgeordnete Andreas Kalbitz,... Mehr»
">

Anleitung zum Attentat gegen AfD-Politiker in verschlüsseltem Bereich auf linksextremer Indymedia veröffentlicht

In einem verschlüsselten und nur bestimmten Personen zugänglichen Bereich auf der linksextremen Plattform Indymedia soll eine Art Arbeitsanweisung für Attentate auf AfD-Politiker aufgetaucht sein. Mehr»
">

Zweifel an Bekennerschreiben zu Angriff auf AfD-Politiker

Eine linke Gruppe namens "Antifaschistischer Frühling Bremen" will hinter dem Angriff auf den Bremer AfD-Bundestagsabgeordneten Frank Magnitz stecken. Doch in Sicherheitskreisen tut man sich schwer,... Mehr»
">

Nach Brandanschlag auf BGH in Leipzig: Bekennerschreiben im Internet aufgetaucht

50-60 Vermummte hatten in der Silvesternacht den Bundesgerichtshof in Leipzig sowie eine Burschenschaft angegriffen. Durch Brandsätze auf der Straße wurden zudem Einsatzwagen von Polizei und... Mehr»
">

Aus Angst vor Antifa-Terror: Schlagersänger sagt Beteiligung an Benefiz-Konzert für Gastwirt ab

Weil der Betreiber der Leipziger Gaststätte „Zur Ratte“ dem örtlichen AfD-Kreisverband einen Saal vermietet hatte, verwüsteten Linksextremisten der „Antifa“ sein Lokal. Ein Schlagersänger... Mehr»
">

Berlin: Linksextremisten rufen zu Gewalttaten gegen 17 Polizisten auf

Nach einer Stürmung eines besetzten Hauses in Berlin-Friedrichshain wurden Fotos von 17 Polizisten veröffentlicht. Ziel der Polizeiaktion war die Festnahme zweier gesuchter Straftäter. Mehr»
">

Antifa und Kurden gegen Türken: Weit hinten in der Türkei und nun auch in Berlin

Der Konflikt zwischen Kurden und Türken hat eine lange Geschichte. Eine wesentlich kürzere Geschichte ist die des kommunistischen Terrors. Doch was haben beide Themen miteinander zu tun? - Am... Mehr»
">

„Reporter ohne Grenzen“ kritisiert das Vorgehen beim Verbot von „Linksunten“-Website

Reporter ohne Grenzen kritisiert das Vorgehen des Innenministeriums beim Verbot der als linksextremistisch eingestuften Website linksunten.indymedia.org: "Um gegen strafbare Inhalte auf... Mehr»
">

Linke Szene-Demo in Freiburg – Verbotene Webseite „linksunten.indymedia“ kündigt Rückkehr ins Netz an

"Wir sind bald wieder zurück", hieß es am Samstag auf der Webseite, nachdem diese auf einen Server in Kanada umgezogen war. Für heute Abend wurde eine Demonstration der linken Szene in Freiburg... Mehr»
">

Presseschau zum Verbot von ‚linksunten.indymedia‘: Erst schießen, dann weitere Beweise sammeln?

Zum Verbot der Webseite „linksunten.indymedia“: Das Vorgehen "erst ein generelles Verbot auszusprechen und dann weitere Beweise dafür zu sammeln, erinnert ein wenig an das alte Motto aus dem... Mehr»